Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Spyware wird sträflichst unterschätzt

06.09.2004


Auf fast jedem PC befinden sich Spionage-Programme



Nur 25 Prozent der US-IT-Manager sehen Spyware als größeres Problem für ihre Unternehmen. Trotz weit verbreiteter Warnungen vor Software, die ohne Wissen der Anwender vertrauliche Informationen ausspioniert, wird diese Gefahr immer noch unterschätzt. Dies geht aus der Studie "Hidden Hazards: Business Attitudes Toward New Internet Security Threats" der Marktforschungsgesellschaft TheInfoPro hervor, die der kalifornische Sicherheits-Spezialist Secure Computing in Auftrag gegeben hat.



Laut Secure Computing zeigt eine weitere Studie von EarthLink, das sich auf PCs durchschnittlich 28 Spyware-Programme finden, und ein Report von Dell hat herausgefunden, dass Spyware für 12 Prozent aller Support-Anrufe von PC-Usern verantwortlich ist. Trotzdem antworteten in der neuen Studie 70 Prozent aller Befragten, dass Spyware für sie kein Problem ist. Mitarbeiter installieren Spyware häufig unwissentlich, wenn sie Peer-to-Peer-File-Sharing-Anwendungen herunterladen. Dennoch sahen 90 Prozent der IT-Manager File-Sharing-Software nicht als ein gröberes Problem. 40 Prozenten meinten sogar, Spionage-Software sei überhaupt kein Problem.

Instant-Messaging (IM) und private E-Mail-Accounts sind laut Sicherheitsexperten ebenfalls hauptverantwortlich für Datenverluste, undichte Stellen und für den Eintritt von Viren und Würmern in Unternehmensnetzwerke. Dennoch beurteilten 90 Prozent IM als eher ungefährlich. In privaten E-Mail-Accounts erkannten 80 Prozent der befragten Companys keine größere Gefahrenquelle.

Im Fokus der Untersuchung standen Spyware, Peer-to-Peer-File-Sharing-Software, Instant-Messaging sowie private E-Mail-Accounts. Für die Untersuchung wurden 111 US-IT-Manager verschiedenen Branchen befragt. Ausführlichere Ergebnisse der Untersuchung hat der Sicherheitsexperte als PDF-Datei zur Verfügung gestellt.

Wilhelm Bauer | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.securecomputing.com/pdf/hiddenhazards.pdf
http://www.securecomputing.com

Weitere Berichte zu: Computing E-Mail-Account Secure Spyware US-IT-Manager

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung