Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konsortial-Benchmarking - Industriekonsortium sucht Unternehmen mit exzellentem Technologiemanagement

13.03.2008
Nach den ausgezeichneten Ergebnissen des "Konsortial-Benchmarking Technologiemanagement" im Jahr 2005 vergleicht das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT erneut das Technologiemanagement führender Unternehmen weltweit.

Ziel der internationalen Vergleichsstudie ist es, so genannte "Succesful Practices" im Technologiemanagement unterschiedlicher Industriebereiche zu ermitteln. Interessierte Unternehmen können noch bis zum 28. März 2008 an der Befragung teilnehmen. Alle Teilnehmer erhalten eine kostenlose Auswertung der Studienergebnisse.

Erfolgsmuster im Technologiemanagement

Im Vordergrund der Studie stehen ausgewählte strategische und ablauforganisatorische Aspekte des Technologiemanagements sowie die Früherkennung und Bewertung von Technologien. Anhand von Fragen zu diesen Themen wollen die Aachener Forscher gemeinsam mit einem Industriekonsortium die Erfolgsfaktoren im Technologiemanagement aufdecken, durch die sich besonders erfolgreiche technologieorientierte Unternehmen vom Durchschnitt abheben. Die Studie wendet sich vor allem an Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Pharma- und Chemiebranche, der Elektro-, Informations- und Kommunikationstechnik, aber auch aus der Konsumgüterindustrie und anderen Industriezweigen.

Der Projektverlauf im Detail

Zusammen mit dem Industriekonsortium aus sieben Unternehmen hat das Fraunhofer IPT in den vergangenen Wochen die Inhalte der Studie definiert. Das Konsortium setzt sich zusammen aus der ERCO Leuchten GmbH, der Daimler AG, der MAN TURBO AG, der MTU Friedrichshafen GmbH, der SMS Demag AG, der Philips Technologie GmbH sowie der Volkswagen AG. Auf dieser Basis wurde kürzlich ein standardisierter Fragebogen an Unternehmen weltweit versandt.

Anhand der Ergebnisse der Befragung trifft das Fraunhofer IPT eine Vorauswahl an Unternehmen mit einem besonders guten Technologiemanagement. Ausführliche Telefoninterviews mit den aussichtsreichsten Kandidaten führen schließlich zu detaillierten, anonymisierten Fallstudien, aus denen die Konsortialpartner die fünf besten Unternehmen auswählen. Die Konsortialpartner besuchen diese Unternehmen anschließend vor Ort, um gemeinsam speziellere Fragen im Detail zu diskutieren. Die ausgewählten Unternehmen erhalten alle Resultate der Studie und werden am 25. September 2008 öffentlich ausgezeichnet.

Das Fraunhofer IPT führt regelmäßig Benchmarking-Projekte für verschiedene Unternehmensbereiche durch. Im vergangenen Jahr kürte das Institut fünf Unternehmen mit der besten Einkaufsorganisation, namentlich die Buehler AG, die BMW AG, die DaimlerChrysler AG, die ZF Friedrichshafen AG sowie die Nokia Corporation.

Unternehmen, die sich für eine Teilnahme an der aktuellen Studie interessieren, erhalten weitere Informationen unter der Telefonnummer +49 (0) 241/8904-161.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Phys. Dipl.-Wirt. Phys. Jörg Saxler
Fraunhofer-Institut für
Produktionstechnologie IPT
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Telefon: +49 (0) 2 41/89 04 -1 61
Fax: +49 (0) 2 41/89 04 -61 61
joerg.saxler@ipt.fraunhofer.de

Susanne Krause | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipt.fraunhofer.de
http://www.ipt.fraunhofer.de/press/KonsortialBenchmarkingTechnologiemanagement2008.jsp

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Studien Analysen:

nachricht Echtzeit-Feedback hilft Energie und Wasser sparen
08.02.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Nutzung digitaler Technologien in der industriellen Produktion führt zu Produktivitätsvorteilen
01.02.2017 | Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung