Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Xinnovations 2010: Workshop Semantische Technologien für Wissensarbeiter

23.08.2010
Wie Journalisten und Archivare das Internet benutzbarer machen können
13. September 2010 Humboldt-Universität zu Berlin

Das Internet beeinflusst viele Lebens- und Arbeitsbereiche; einige sogar grundlegend. Das betrifft vor allem den Umgang mit immateriellen Gütern wie etwa Informationen. Das Web bietet einen revolutionären Raum, in dem jeder Nutzer auf Informationen nach seinen individuellen Bedürfnissen zugreifen und sie aggregieren kann. Welche Folgen das für die etablierten Akteure in diesen Bereichen – Verlage und Bibliotheken – haben wird, ist derzeit nur schemenhaft erkennbar. Unbestritten ist, dass die Verlagsbranche und das Inhalte produzierende (Journalisten) und Inhalte bewahrende (Bibliotheken, Archive) Gewerbe in einer Krise steckt.

Den nächsten Schub zur breiteren Nutzung des Internets als Instrument zur Erschließung der Welten von Information und Wissen werden die Semantischen Technologien und das Semantic Web bringen. Sie bieten viel versprechende und standardisierte Verfahren, um Inhalte mit Metadaten bedeutungsvoll anzureichern. Ein Schritt in diese Richtung stellt die „Linked Data Initiative“ dar, die nicht nur von Wissenschaftlern Unterstützung erfährt. Diverse reale Anwendungsfälle haben bereits nachgewiesen, wie das Veröffentlichen und Vernetzen von RDF im Web neue Mehrwertdienste im Bereich des kundenorientierten Publizierens und Konsumierens von Inhalten eröffnen.

Die Veranstaltung will das Thema der Semantischen Technologien um einen neuen Aspekt bereichern. Neben dem bekannten Ansatz, wie das Semantic Web künftig von Journalisten und anderen „Wissensarbeitern“ (z.B. Dokumentare, Bibliothekare, Archivare) für ihre Arbeit genutzt werden kann, soll diskutiert werden, wie sich umgekehrt die Kompetenzen der Wissensarbeiter für die Verbesserung des Semantic Web einbinden lassen. Beide Berufsgruppen haben seit Jahrhunderten Erfahrung mit der Beschaffung, der Aufbereitung und der Bewahrung von Informationen – in den unterschiedlichsten Formaten. Zeitungen und Bücher werden für menschliche Nutzer produziert – eine Aufgabe, die vom Internet als weltumspannender Wissensquelle noch nicht befriedigend erfüllt wird.

Daher will die Veranstaltung untersuchen, wo es Überschneidungen und Synergien zwischen der technischen Möglichleiten des Semantic Web auf der einen Seite und dem menschlichen Fähigkeiten zum Finden und Bearbeiten von Information und Wissen anderseits gibt. Dies verlangt entsprechende Darstellungen von beiden Seiten: den Journalisten und anderen Wissensarbeitern sowie den Informatikern und Experten der Semantischen Technologien. Die Diskussion will zugleich eruieren, ob sich vorhandene Kompetenzen und bevorstehende Problemlagen zu einem Berliner Kompetenznetzwerk im Rahmen einer Initiative für das „Internet der Dienste“ bündeln und institutionalisieren lassen.

Zielgruppen des Workshops sind: Journalisten, Bibliothekare, Archivare, Dokumentare, Wissenschaftler, Softwareentwickler, Verleger und Medienunternehmer
Weitere Infos zur Xinnovations und zum Workshop Semantische Technologien für Wissensarbeiter hier:

http://www.xinnovations.de/semantische-technologien-fuer-wissensarbeiter.html

Kurzprofil Xinnovations
Die Xinnovations verstehen sich als ein permanentes Innovationsforum für netzbasierte Informationstechnologien. Frei nach dem Motto "Better by Networking" entfaltet das Netzwerk Xinnovations e. V. das ganze Jahr über zahlreiche Aktivitäten, um Allianzen für technologische Innovationen zu schmieden und innovative Verbundprojekte anzustoßen. Highlight ist die alljährlich stattfindende Konferenz Xinnovations an der Humboldt-Universität zu Berlin. Die Konferenz führt Wissenschaft und Wirtschaft zum Dialog zusammen, um Innovationen sichtbar zu machen und über Branchen und Institutionen hinweg neue Kooperationen anzuregen. Das dreitägige Konferenzprogramm, das der Xinnovations e. V. gemeinsam der is-research GmbH an der Freien Universität Berlin vorbereitet, setzt sich zusammen aus Wirtschaftsforen, Workshops aus der Wissenschaft und dem W3C-Tag vom Deutsch-Österreichischen Büro des World Wide Web Consortiums.
Pressekontakt
Xinnovations e. V.
Rainer Thiem
Kleiststraße 23-26
10787 Berlin
Tel.: +49 30 21001 - 470
Email: rainer.thiem@xinnovations.org

Rainer Thiem | Xinnovations e. V.
Weitere Informationen:
http://www.xinnovations.org
http://www.xinnovations.de/semantische-technologien-fuer-wissensarbeiter.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen
22.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

nachricht Seminar zur prozessorientierten, statistischen Tolerierung von Bauteilen am 28.02. - 01.03. 2018 im HDT - Berlin
01.02.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Latest News

Stiffness matters

22.02.2018 | Life Sciences

Magnetic field traces gas and dust swirling around supermassive black hole

22.02.2018 | Physics and Astronomy

First evidence of surprising ocean warming around Galápagos corals

22.02.2018 | Earth Sciences

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics