Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fortbildung zu Themen rund um die Stadt: Aktuelles Difu-Fortbildungsprogramm für 2012 erschienen

08.11.2011
Umfangreich sind die Aufgaben der Kommunen, umfangreich ist das Themenspektrum der Difu-Fortbildungen: Kommunen müssen auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren, richtige Entscheidungen treffen, effektiv handeln. Dies erwarten die Bürgerinnen und Bürger – und die kommunale Kassenlage erfordert es.

Das Deutsche Institut für Urbanistik greift in seinem Fortbildungsprogramm 2012 aktuelle, kommunalrelevante Themen auf. Mit mehr als 50 praxis- und zukunftsorientierten Fortbildungsveranstaltungen unterstützt das Difu die Kommunen im Jahr 2012 bei der Arbeit.

Seit über drei Jahrzehnten nutzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Verwaltungen, Ratsmitglieder der Kommunen und andere an kommunalen Themen Interessierte bereits die praxisorientierte Fortbildung des unabhängigen Forschungs- und Fortbildungsinstituts. Die Fortbildungen finden überwiegend in Berlin, aber auch in anderen Orten im Bundesgebiet statt.

Das neue Programm kann im Internet abgerufen oder auch als Printversion (per Mail an fortbildung@difu.de) angefordert werden. Weiterführende Informationen und genaue Beschreibungen der Einzelveranstaltungen mit Themen und Referenten werden jeweils gleich nach der Fertigstellung im Internet veröffentlicht. Hier sind auch Änderungen und aus Aktualitätsgründen neu ins Programm genommene Veranstaltungen zu finden, die sich erst nach Drucklegung ergeben haben: http://www.difu.de/veranstaltungen/aktuell

Die Themen 2012:

· Energiewende und das städtische Energiekonzept von morgen
Difu-Dialog, 11. Januar 2012, Berlin
· Commercial Transport in Urban Areas
Internationaler Kongress, 6.–7. Februar 2012, Berlin
· Graffiti, Randale, Hundekot – Wie aufgeräumt und sicher können Städte sein?
Difu-Dialog, 15. Februar 2012, Berlin
· Gestern Leistungsträger, morgen Hoffnungsträger? Strategien gegen Fachkräftemangel in Kommunalverwaltungen

Seminar, 27.–28. Februar 2012, Berlin

· Ist hier noch ein Platz frei? Der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz ab 2013 – "Traumquote" oder erfüllbarer Auftrag mit Qualitätsgarantie?

Fachtagung, 1.–2. März 2012, Berlin

· Management nachhaltiger Stadtentwicklung: Von der Vision zur Umsetzung
Seminar, 12.–13. März 2012, Berlin
· Hand in Hand? Chancen und Grenzen quartiersbezogener Bildungskonzepte
Seminar, 15.–16. März 2012, Berlin
· Kommunale Beteiligungskultur: Konsequenzen für die lernende Verwaltung
Seminar, 19.–20. März 2012, Berlin
· Neue Strategien für den Radverkehr
Difu-Dialog, 21. März 2012, Berlin
· 17. Deutscher Fachkongress der kommunalen Energiebeauftragten
Fachtagung im 1. Halbjahr 2012
· Nutzwerte entfalten: Wirkungsorientierte Steuerung in der Kommunalverwaltung
Seminar, 22.–23. März 2012 in Berlin
· Nachhaltiges Wirtschaften in der Stadt: Ein neues kommunales Handlungsfeld?
Difu-Dialog, 25. April 2012, Berlin
· Neue Mobilitätsangebote im öffentlichen Straßenraum: Bike-Sharing, Car-Sharing & Co

Seminar, 7.–8. Mai 2012, Berlin

· 42. Interkommunaler Erfahrungsaustausch zur Stadterneuerung und Sozialplanung
Erfahrungsaustausch, 9.–11. Mai 2012, Saarbrücken
· Erfolgsfaktoren eins wirksamen Integrationsmonitorings
Seminar, 10.–11. Mai 2012, Berlin
· Aktive Quartiere – Konzepte für eineökonomische Stabilisierung
Seminar, 15.–16. Mai 2012, Berlin
· Soziale Wohnraumversorgung – Stand und Perspektiven
Seminar, 31. Mai–1. Juni 2012, Berlin
· Attraktiven ÖPNV gestalten unter komplexen rechtlichen Rahmenbedingungen – Welche Handlungsspielräume haben die Aufgabenträger?

Seminar , 4.–5. Juni 2012, Berlin

· Städtebaurecht aktuell – Neues aus Rechtsprechung, Gesetzgebung und Planungspraxis?

Fachtagung, 11.–12. Juni 2012, Berlin

· Kommunale Wirtschaftsförderung – Wie kann der Standort zukunftsfähig gestaltet werden?

Seminar, 14.–15. Juni 2012, Berlin

· Novelliertes Städtebaurecht aus erster Hand
Juni/Juli 2012 mit Regionalveranstaltungen in Frankfurt, Hamburg, Köln und München
· Ausbau des Stromnetzes: Chancen und Herausforderungen für Kommunen
2. Halbjahr 2012, Köln
· Barrierefreie Mobilität – Straßen und ÖPNV für alle
Seminar, 3.–4. September 2012, Berlin
· "Alternde" Einfamilienhausgebiete Herausforderungen und Perspektiven
Seminar, 24.–25. September 2012, Berlin
· Bildung im Rahmen integrierter Stadtentwicklung
Seminar, 27.–28. September 2012, Berlin
· Umsetzung kommunaler Verkehrsprojekte: Kommunikation und direkte Bürgerbeteiligung

Seminar, 15.–16. Oktober 2012, Berlin

· Kulturinfrastruktur und Kulturförderung zwischen veränderten gesellschaftlichen Anforderungen und knappen Kassen

Seminar, 22.–23. Oktober 2012, Berlin

· Vorbeimodernisiert? Wege zur Zukunftsfähigkeit modernisierter Kommunalverwaltungen

Seminar, 25.–26. Oktober 2012, Berlin

· Biodiversität in den Städten: Herausforderungen an eine zukunftsfähige Stadtentwicklung

Seminar, November 2012 in Köln

· Wege aus dem Abseits! Kommunale Handlungsstrategien im Umgang mit delinquenten Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Seminar, 5.–6. November 2012, Berlin

· Nutzungsmanagement im öffentlichen Raum – Nutzungskonflikte und ihre Bewältigung

Seminar, 8.–9. November 2012, Berlin

· Kosten der kommunalen Infrastruktur – Strukturieren, bewerten, langfristig optimieren

Seminar, 12.–13. November 2012, Berlin

· Zensus vorbei – und was jetzt? Mögliche Auswertungsstrategien der Zensus-Daten
Seminar, 15.–16. November 2012, Berlin
· Immer in Bewegung: Rahmenbedingungen und aktuelle Probleme der kommunalen Sportpolitik

Seminar, 26.–27. November 2012, Berlin

· Einzelhandel in der Stadt – Aktuelle Entwicklungen und Handlungserfordernisse
Seminar, 29.–30. November 2012, Berlin
· Facebook, Twitter, Blogs und Co. – Umgang mit neuen Beteiligungsformen
Seminar, 3.–4. Dezember 2012, Berlin
· Was bewegen alte Menschen in der Stadt? Was bewegt alte Menschen in der Stadt?
Seminar, 6.–7. Dezember 2012, Berlin
· Öffnung der Verwaltung gegenüber Bürgern und Wirtschaft – Neue Herausforderungen für Kommunen

Seminar, 11.–12. Dezember 2012, Berlin

· Commercial Transport in Urban Areas

Interessenten können sich übrigens über den „Frühbucherrabatt“ nicht nur einen Platz sichern, sondern auch Geld sparen. Anmeldungen, die bis zu drei Monate vor der Veranstaltung vorgenommen werden, werden mit 20 Prozent Rabatt belohnt!

Hinzu kommen die Angebote der Fahrradakademie, der Arbeitsgruppe Fachtagungen Jugendhilfe, der „Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte“ sowie die im Rahmen verschiedener Difu-Projekte angebotenen Veranstaltungen. Gesamtübersicht: http://www.difu.de/veranstaltungen

Download Programm 2012 als PDF sowie Jahresüberblick als HTML:
http://www.difu.de/sites/difu.de/files/archiv/presse/12-difu-seminarprogramm.pdf
http://www.difu.de/publikationen/difu-berichte-32011/difu-fortbildungsprogramm-2...
Weitere Informationen und Bestellung von Print-Exemplaren sowie Einzelprogrammen:

Telefon: 030/39001-258/-259/-148, fortbildung@difu.de

Kurzinfo: Deutsches Institut für Urbanistik

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut - mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) - bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. ist alleiniger Gesellschafter des in der Form einer gemeinnützigen GmbH geführten Forschungsinstituts.

Sybille Wenke-Thiem | idw
Weitere Informationen:
http://www.difu.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Mit Kompetenz im digitalen Zeitalter punkten
27.06.2017 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Fazit der Pilotphase – Qualifizierung für Schulleiterinnen und Schulleiter hat sich bewährt
22.06.2017 | Heraeus Bildungsstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Im Focus: Vorbild Delfinhaut: Elastisches Material vermindert Reibungswiderstand bei Schiffen

Für eine elegante und ökonomische Fortbewegung im Wasser geben Delfine den Wissenschaftlern ein exzellentes Vorbild. Die flinken Säuger erzielen erstaunliche Schwimmleistungen, deren Ursachen einerseits in der Körperform und andererseits in den elastischen Eigenschaften ihrer Haut zu finden sind. Letzteres Phänomen ist bereits seit Mitte des vorigen Jahrhunderts bekannt, konnte aber bislang nicht erfolgreich auf technische Anwendungen übertragen werden. Experten des Fraunhofer IFAM und der HSVA GmbH haben nun gemeinsam mit zwei weiteren Forschungspartnern eine Oberflächenbeschichtung entwickelt, die ähnlich wie die Delfinhaut den Strömungswiderstand im Wasser messbar verringert.

Delfine haben eine glatte Haut mit einer darunter liegenden dicken, nachgiebigen Speckschicht. Diese speziellen Hauteigenschaften führen zu einer signifikanten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften

Wellen schlagen

29.06.2017 | Informationstechnologie