Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fördermittel gegen Wirtschaftskrise

05.02.2009
Seminar „Fördermittel nutzen“ am 5. und 6. Mai 2009 in Stuttgart

Die Finanzkrise hat die Weltwirtschaft ins Taumeln gebracht. Gerade jetzt kommt es auf Innovationen an, um langfristig auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig zu bleiben. EU, Bund und Länder unterstützen die Wirtschaft mit mehr als 300 Programmen, über die Fördermittel beantragt werden können.

So kann fast jede Projektidee mit einem passenden Programm gefördert werden. Aber die Mittel fließen nicht von alleine, sie müssen beantragt werden. Wo man relevante Informationen findet, welche Fördermittel passen und wie man sie beantragt, zeigt das vom VDI Wissensforum veranstaltete Seminar „Fördermittel nutzen“ am 5. und 6. Mai in Stuttgart für nationale und europäische Projekte.

Für die Teilnehmer bietet der praxisorientierte Aufbau des Seminars konkrete Anleitungen für die eigene Arbeit. Neben der fachlichen Strukturierung werden die betriebswirtschaftliche Planung, Begleitung und Abwicklung der Projekte thematisiert. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Unterschied zwischen der nationalen und europäischen Antragstellung und Projektbearbeitung. Präsentationen zu inhaltlichen Schwerpunkten und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen werden mit Internetrecherchen und der Arbeit an Musteranträgen kombiniert.

Das Seminar ist geeignet für Vertreter aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Kommunen und öffentlichen Einrichtungen, die von Landes-, Bundes- und EU-Förderung profitieren wollen. Außerdem richtet es sich an Mitarbeiter von Fördermittel-Beratungsstellen, Entscheider über die Fördermittelvergabe, Rechtsanwälte und Unternehmensberater, die ihre Kunden im Bereich F&E und Fördermittelakquise beraten.

Anmeldung und Programm unter www.vdi-wissensforum.de oder VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54

Caesar Sasse | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi-wissensforum.de
http://www.vdi.de/uploads/media/Foerdermittel_01.jpg

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung