Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

E-Learning von A-Z

01.06.2010
Projektmanagement ist bei der Einführung von E-Learning gefragt

Neue Gesetzesvorgaben, Softwareschulung, Produkt-Rollout, neue Richtlinien bei der Kreditvergabe, Datenschutz, Verkaufstraining, Kundenzufriedenheitstraining, interkulturelles Management, neue Standards…

Der Trend zur Mitarbeiter- und Führungskräfteschulung mittels E-Learning nimmt stetig zu. Allerdings hat nicht jeder HR-Manager bereits Erfahrungen damit, wie man E-Learning im Konzern, im mittelständischen Unternehmen, bei Banken oder Versicherungen einsetzt. Die ersten Schritte hin zu einem E-Learning Projekt sind jedoch oft die entscheidenden. Deshalb bietet die Karlsruher time4you GmbH einen ganztägigen Projektmanagement-Workshop am 15. Juni 2010 zum Thema an.

Christina Neuhoff, Leitung Sales bei time4you: „Meist entscheidet schon die Anfangs- und Planungsphase zentral über den Erfolg eines Projekts. Zentrale Fragen sind: Was unterscheidet ein Projekt zur Einführung von E-Learning von anderen Projekten? Welche Ressourcen muss das Unternehmen bereitstellen? Wer ist im Boot? Wer hat welchen Hut auf und wer braucht zusätzliche Befugnisse? Wie aufwändig ist die Einführung für mein Unternehmen? Wie lange muss ich die Zeitabläufe kalkulieren? Faktor Erfolgsmessung: Wie kann ich Kostenersparnis und Erfolge mittels Reporting belegen?“

In einem kompakten Seminartag am 15.6.2010 mit den Experten Christina Neuhoff (Leitung Sales time4you) und Bernd Wiest (Geschäftsführer Bernd Wiest Consulting) erfahren Bildungsverantwortliche, HR-Teams und Neueinsteiger, wie sie in ihrem Unternehmen Projekte zur Einführung von E-Learning auf einen erfolgreichen Weg bringen. Die Teilnehmer lernen typische Projekte kennen und erarbeiten an Fallstudien aus der Praxis konkrete Ergebnisse, mit deren Hilfe sie ihr eigenes Projekt besser vorbereiten, planen, durchführen und evaluieren können. Im Workshop werden erläutert:

- Phasen eines E-Learning-Projekts im Überblick

- Typische Projektstrukturen: Einsteigerprojekte, Aufbau- und Ausbauprojekte

- Fallbeispiele und Fallstudie (die Teilnehmer erarbeiten exemplarisch einen Projektstruktur-

und einen Projektablaufplan)

- Tipps aus der Praxis für die Praxis (Erfolgsfaktoren, Checklisten, Do's and Dont's)

TERMINDATEN: Workshop für E-Learning- und Projektverantwortliche: „Projektmanagement für die Einführung von E-Learning", ganztägiger Termin am 15. Juni 2010 (Beginn 9 Uhr) im Tagungszentrum Buhlsche Mühle in Ettlingen bei Karlsruhe. Anmeldung und Infos: events@time4you.de, Tel. 49-(0)721-83016-0.

Die Plätze sind begrenzt. Journalistenanfragen für eine Teilnahme bitte unter press@time4you.de. Die Infografik: „Die 5 Phasen eines E-Learningprojektes“ kann ebenfalls unter press@time4you.de angefordert werden.

Wer einen ersten Überblick wünscht, für den ist die Live Session zum Thema "E-Learning für Einsteiger" gedacht. Die aktuelle Live Session zu diesem Thema findet am 10. Juni 2010 von 16 bis 17 Uhr statt. Infos: www.time4you.de/events.

Unternehmensprofil time4you GmbH
Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie die Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom/T-COM, Manor AG, die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, die InWEnt gGmbh, die Bertelsmann Stiftung oder das Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) nutzen seit Jahren die Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Mitarbeiterportale, Wissensportale sowie Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, internationale Projektarbeit, Corporate Universities und virtuelle Hochschulen.

time4you ist Mitglied im BITKOM e.V., DGFP e.V., bwcon (baden-württemberg: connected), Q-Verband e.V. sowie Gründungsmitglied und Mitglied des Vorstandes des D-ELAN - Deutsches Netzwerk der E-Learning-Akteure e.V.

PRESSEKONTAKT:
Claudia Burkhardt, Mail: press@time4you.de, Tel. 030-20188565

Claudia Burkhardt | time4you GmbH
Weitere Informationen:
http://www.time4you.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung
21.02.2017 | Optris GmbH

nachricht Pflanzen und Böden besser verstehen
21.02.2017 | Hochschule Rhein-Waal

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften