Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

16. IAI-Innovationsmanager-Workshop | BP Europe SE

12.09.2011
16. IAI-Innovationsmanager-Workshop 15. November 2011: „Innovationen – eine Frage der Kultur?!“ | BP Europe SE - Aral Forschung

Wie Sie die Grundlage für Neues legen, indem Sie die Innovationskultur kultivieren, die zu Ihren Anforderungen passt.

Es gibt kaum ein Unternehmen, in dem Innovationen nicht vehement eingefordert werden. Doch wo an manchen Stellen Ideen scheinbar aus dem Boden schießen, muss an anderer Stelle mit aufwändigen Programmen mühsam versucht werden, aktivierende Impulse für innovatives Engagement zu setzen.

Und wo mancherorts Ideen in der Umsetzung nachhaltig auf fruchtbaren Boden fallen, erzeugen große Initiativen in anderen Unternehmen allenfalls Strohfeuer. Als zentrales Erklärungsmuster wird der Begriff der Innovationskultur in der Theorie und unternehmerischen Praxis breit diskutiert.

Bei der Lektüre von grundlegender Literatur, schillernden Fallstudien und Best-Practice-Beispielen wird allerdings klar, dass der Transfer in den eigenen betrieblichen Alltag nicht immer leicht ist. Auch hier gilt: „History matters!“, das heißt, bei der Entwicklung und Förderung einer Innovationskultur, die zum eigenen Unternehmen passt, ist nicht nur die Unterschiedlichkeit aktueller und künftiger innovatorischer Aufgaben zu berücksichtigen, sondern auch ihre Entstehungsgeschichte sowie die betriebliche Ausgangssituation. Doch was bedeutet dies konkret für mein Unternehmen und wie lassen sich inhaltliche Anknüpfungspunkte finden?

Beim 16. IAI-Innovationsmanager-Workshop wird es daher darum gehen,

* die Charakteristika unterschiedlicher Kulturtypen herauszuarbeiten,
* Strategien kennen zu lernen, wie man Innovationen nachhaltig anstoßen kann und
* Anknüpfungspunkte zu finden, um die Innovationskultur zu fördern, die zum eigenen Unternehmen passt.

Nutzen Sie die Möglichkeit, an dem branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch teilzunehmen. Wir würden uns freuen, Sie in Bochum begrüßen zu dürfen.

Termin: Dienstag, 15. November 2011
Ort: BP Europe SE / Aral Forschung - QuerenburgerStr. 46 - 44789 Bochum
Teilnahmegebühr: 300 Euro
Anmeldung erforderlich – Teilnehmerzahl begrenzt - Anmeldungen sind bis zum 9. November 2011 möglich.

Nähere Informationen sowie das ausführliche Programm und das Anmeldeformular finden Sie auf unserer Webseite http://www.iai-bochum.de/IM-Workshop

Alexander Knickmeier | idw
Weitere Informationen:
http://www.iai-bochum.de/
http://www.iai-bochum.de/IM-Workshop

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Seminare Workshops:

nachricht Statusseminar „Meeresforschung mit FS SONNE“ an der Universität Oldenburg
08.02.2017 | Projektträger Jülich

nachricht Sitzt, passt, wackelt ..... und gilt als neues Gerät
07.02.2017 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Seminare Workshops >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung