Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Verfahren zur Überprüfung der Planarität von Chips

12.08.2013
Florent Dettoni, Doktorand am Labor des CEA-Leti [1], hat im Rahmen seiner Forschung ein Verfahren entwickelt, dass es ermöglicht, in wenigen Minuten die Qualität der Planarität eines Chips von mehreren Quadratzentimetern zu überprüfen – und zwar mit hoher Auflösung.

Die steigende Nachfrage nach immer kleineren Komponenten für Chips – und dabei insbesondere die Minimierung der Kontaktzonen – stellt die Industrie vor neue Herausforderungen.

“Traditionelle Herstellungsverfahren haben ihre Grenzen erreicht. Die Industrie arbeitet seit mehreren Jahren an neuen Verfahren zum Schichten von Transistoren (die wichtigsten Chipkomponenten)” erklärt Florent Dettoni.

“Es hat sich jedoch herausgestellt, dass die neuen Lithographie- und Ätztechniken sehr empfindlich auf Unregelmäßigkeiten in der Chip-Oberfläche reagieren. Diese können die Ursache für Fehler sein und somit einen Einfluss auf das elektrische Verhalten haben.”

Um die Chips vor solchen Schäden zu schützen, wurden nicht weniger als 30 Schritte (das so genannte Chemisch-mechanische Polieren) eingeführt, um die Komponenten zu planarisieren. Bislang konnte die Effektivität dieses Planarisierungsverfahrens jedoch nur auf einem kleinen Teil des Chips überprüft werden.

Die Erfindung von Florent Dettoni liefert eine Lösung mit einem High-Tech-Instrument, mit dem alle Komponenten eines mehrere Quadratzentimeter großen Chips in nur wenigen Minuten mit einer vertikalen Auflösung von weniger als einem Nanometer abgebildet werden können.

Das Instrument verwendet die Technologie der interferometrischen Mikroskopie, die noch nie für diese spezifische Anwendung genutzt wurde und an Techniken zur Datenverarbeitung gekoppelt ist. Für diese Erfindung wurde bereits ein Patent eingereicht.

[1] CEA-Leti: Forschungszentrum für Informations- und Telekommunikationstechnik der Behörde für Atomenergie und alternative Energien

Quelle: Artikel aus “Les défis du CEA”, N. 180, Mai-Juni 2013

Redakteur: Aurélien Filiali, aurelien.filiali@diplomatie.gouv.fr

Aurélien Filiali | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Physik Astronomie:

nachricht Der überraschend schnelle Fall des Felix Baumgartner
14.12.2017 | Technische Universität München

nachricht Eine blühende Sternentstehungsregion
14.12.2017 | ESO Science Outreach Network - Haus der Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Physik Astronomie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

See, understand and experience the work of the future

11.12.2017 | Event News

Innovative strategies to tackle parasitic worms

08.12.2017 | Event News

AKL’18: The opportunities and challenges of digitalization in the laser industry

07.12.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik