Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissensauktion vernetzt Industrie und Forschung

01.04.2011
Erste High Tech Europe Knowledge Auction zum Thema Innovation für Lebensmittelverpackung

Am 17. Mai 2011 findet auf der interpack in Düsseldorf die erste HighTech Europe Knowledge Auction zum Thema Innovationen für Lebensmittelverpackungen statt. Dieses vom ttz Bremerhaven organisierte Event wurde entwickelt, um die Umsetzung wissenschaftlicher Ergebnisse in marktfähige Produkte zu beschleunigen. Durch die verstärkte Umsetzung von Innovationen können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und sich somit einen langfristigen Markterfolg sichern.

Die von den Forschern eingesendeten Wissens-Angebote wurden von einem hochqualifizierten Experten-Gremium bewertet und sind in Kurzfassung auf der Knowledge Auction Homepage veröffentlicht. Interessierte Bieter sind eingeladen, sich für das Angebot ihrer Wahl zu registrieren. Bei der Auktion bieten die Teilnehmer mit eher symbolischen Beträgen auf das Recht für erste Verhandlungen mit dem Wissens-Anbieter. Dies bietet dem erfolgreichen Bieter die exklusive Möglichkeit, mit dem Forscher über die Übertragung der Rechte oder eine gemeinsame Kooperation zu verhandeln.

Interpack, die größte Verpackungsmesse der Welt, bietet einen optimalen Rahmen für die Auktion, da alle wichtigen Entscheidungsträger der Verpackungsbranche vor Ort sein werden. Bei einem Mittagssnack sowie Kaffee und Kuchen besteht die Möglichkeit für Gespräche in entspannter Atmosphäre. Die Teilnahme an der Auktion ist gratis. Weitere Teilnahmebedingungen sowie das Registrierungsformular können auf der Homepage heruntergeladen werden unter www.knowledgeauction.eu.

Das Exzellenznetzwerk „HighTech Europe“ besteht aus 22 Industrie- und Forschungspartnern. Ein Aspekt des Projektes ist die Entwicklung neuer Konzepte zum Wissensaustausch. Hierdurch soll die Kommunikation und Kooperation zwischen Forschung und Industrie verstärkt werden. Die allgemeine Intention ist es, die neuesten Erkenntnisse aus Biotechnologie, Nanotechnologie sowie Informations- und Kommunikationstechnologie in den Lebensmittelmärkten zu etablieren und so die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Lebensmittelindustrie zu sichern. Um die Exzellenz im Bereich der Lebensmittelforschung innerhalb Europas zu bündeln, ist es das Ziel des Netzwerkes, ein europäisches Institut für Lebensmitteltechnologie zu gründen. Durch Registrierung für die Associated Membership Platform können sich interessierte Unternehmen schon während der Projektlaufzeit Zugang zu exklusiven Informationen sichern. Weitere Informationen sind auf der Projekthomepage verfügbar unter www.hightecheurope.eu.
Veranstaltungsort: 17.05.2011, 11:00-15:30, interpack,
Raum 01 CCD Süd
Das ttz Bremerhaven ist ein Forschungsdienstleister und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Gesundheit.

Christian Colmer | idw
Weitere Informationen:
http://www.ttz-bremerhaven.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise

Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

16.01.2018 | Biowissenschaften Chemie