Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vier Tage lang Boote in ihrem Element erleben

19.05.2010
„hanseboot ancora boat show“ überzeugt mit großer Modellvielfalt

Segelyachten, Motorboote, Zubehör und Wassersportdienstleistungen: Wenn am 27. Mai die neue „hanseboot ancora boat show“ in der Neustädter ancora Marina an der Lübecker Bucht ihre Tore öffnet, kommen erfahrene und künftige Bootseigner voll auf ihre Kosten. Und auch wer bisher noch keinen Fuß an Bord eines Segel- oder Motorbootes gesetzt hat, kann sich auf der größten schwimmenden Bootsschau an der deutschen Ostseeküste vom Wassersportvirus infizieren lassen.

Der Einstieg der renommierten Hamburger Bootsausstellung hanseboot bei der In-Water Boat Show in der ancora Marina zahlt sich bereits im ersten Jahr der Zusammenarbeit aus: Mit mehr als 120 Ausstellern, die die Vielfalt der europäischen Boots- und Yachtbranche präsentieren, legte die bisher eher regionale Veranstaltung bereits im ersten Jahr unter dem neuen Namen „hanseboot ancora boat show“ kräftig zu. Die Ausstellungsflächen im Wasser und an Land sind komplett ausgebucht. Zudem wurde die Laufzeit der Veranstaltung um einen Tag verlängert, so dass den Besuchern im Südhafen sowie an der Pier der ancora Marina vier Tage lang mehr denn je Wassersport zum Erleben und Anfassen geboten wird.

Der hohe Zuspruch der Branche zeigt sich besonders an den vielen neuen Exponaten, die Händler, Werften und Zubehörhersteller vom 27. bis 30. Mai in der ancora Marina präsentieren. Auch Anbieter von Luxusyachten haben die schwimmende Bootsmesse an der Lübecker Bucht vermehrt für sich entdeckt. Als größte Segelyacht der „hanseboot ancora boat show“ wird die über 20 Meter lange und 49 Tonnen verdrängende Conrad 66 gezeigt. Zum Luxussegment zählt auch die 20 Meter lange Motoryacht Elegance 64 der Bremer Yachtagentur Drettmann. Wie die große Segelyacht der Danziger Conrad-Werft ist auch Drettmanns Flybridge-Yacht für sichere und komfortable Hochseetörns ausgelegt.

Den hochwertigen europäischen Motoryachtbau präsentieren auf der schwimmenden Bootsausstellung auch die aus englischer Produktion stammende, wind- und wettererprobte OM 43, dargeboten von Oyster Marine Germany, und die schneeweiße 18,90 Meter Sanlorenzo 62 aus Italien. Als besondere Eyecatcher unter den Segelyachten im Hafenbecken der ancora Marina werden unter anderem die 16,74 Meter lange Hallberg-Rassy 54 der gleichnamigen schwedischen Edelwerft und die 16,43 Meter lange Oyster 54 vorgestellt.

Vertreten durch ihre norddeutschen Händler zeigen auch die großen Serienwerften mit einer vielfältigen Auswahl ihrer Yachten und Boote auf der „hanseboot ancora boat show“ Flagge. Ob Segel- und Motoryachten der Bavaria Yachtbau GmbH oder der HanseGroup aus Deutschland, der finnischen Werft Bella-Veneet Oy, von Jeanneau aus Frankreich oder Nimbus aus Schweden, das Angebot umfasst Bewährtes und viel Neues. So finden Segler in der ancora Marina gemütliche Fahrtenyachten ebenso wie schnelle Regattaboote, und Motorbootfreunde mit ganz individuellen Anforderungen treffen auf Motorboote und -yachten aus diversen Preis- und Größenklassen.

Auch die Neuheitenliste der „hanseboot ancora boat show“ kann sich sehen lassen. Darauf zu finden sind unter anderem der 13 Meter lange Motorkatamaran Baltec B45 Low Energy, das 7,45 Meter lange Angelboot Venatus Open sowie die 8,50 Meter lange Segelyacht Northman Maxus 28. Neu sind auch Einsteigerboote für viel Segelspaß: Sowohl der nur 42 Kilogramm schwere und 4,30 Meter lange Smartkat mit aufblasbaren Rümpfen als auch der 5,30 Meter lange Trimaran Windrider 17 bieten ein schnelles und unkompliziertes Handling und können direkt vom Strand aus eingesetzt werden.

Ebenso wie die große hanseboot im Herbst bietet auch die In-Water Boat Show in Neustadt traditionell ein umfangreiches Angebot an Boots- und Yachtzubehör. Während die Boote und Yachten in ihrem Element an gut zugänglichen Liegeplätzen im Südhafen der Marina präsentiert werden, zeigen die Aussteller auf dem Zubehörmarkt in vielen Pagodenzelten an der Pier jede Menge Neuentwicklungen. Namhafte Ausrüster und Zubehöranbieter wie zum Beispiel Bukh, Eissing, Navico, Elvström und die International Farbenwerke GmbH, Anbieter von Freizeit- und Funktionsbekleidung wie Steinmetz & Hehl, Yachtversicherer wie Firmenich und viele weitere Aussteller präsentieren auf der „hanseboot ancora boat show“ pünktlich zum Saisonstart ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die „hanseboot ancora boat show“ findet vom 27. bis 30. Mai 2010 in der ancora Marina in Neustadt/Holstein statt. Geöffnet ist am Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und von Freitag bis Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es gibt ausreichend Parkplätze und auch Liegeplätze für Besucher, die mit dem Boot anreisen. Weitere Informationen und das vollständige Ausstellerverzeichnis unter www.hanseboot-ancora-boatshow.com

Kontakt:
Saskia Ostermeier
Tel.: 040 3569 2445
E-Mail: saskia.ostermeier@hamburg-messe.de

Saskia Ostermeier | Hamburg Messe
Weitere Informationen:
http://www.hamburg-messe.de
http://www.hanseboot-ancora-boatshow.com

Weitere Berichte zu: Bootsausstellung Motorboote Motoryacht Oyster Segelyacht Werft Yachten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Weltneuheit im Live-Chat erleben
24.05.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Neue Schaltschrank-Plattform für die Energiewelt
24.05.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Was einen guten Katalysator ausmacht

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Superkondensatoren aus Holzbestandteilen

24.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Schaltschrank-Plattform für die Energiewelt

24.05.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics