Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Solar Summit 2008: Internationaler Treffpunkt der Photovoltaik-Branche

15.10.2008
Neue Plattform zu den Schlüsselthemen der Solarbranche geht im Oktober 2008 an den Start
Thema 2008: Silicon Materials for Photovoltaics
Solar Summit 2008 mit Teilnehmern aus über 20 Ländern
Vom 22. bis 24. Oktober 2008 feiert die internationale Kongressreihe „Solar Summits Freiburg“ Premiere im Konzerthaus Freiburg. Als neue Plattform zu den Schlüsselthemen der Solartechnik widmet sich der Kongress in diesem Jahr dem aktuellen Thema „Silicon Materials for Photovoltaics“.

Internationale Spitzenvertreter aus Wissenschaft und Industrie präsentieren die neuesten technologischen Entwicklungen und Lösungsansätze zur Gewinnung und Verarbeitung von Silizium für die Photovoltaik-Produktion und diskutieren über Chancen und Herausforderungen für die Photovoltaik-Industrie. Im Mittelpunkt der zahlreichen Diskussionsrunden stehen die Entwicklungen auf dem Photovoltaik-Markt sowie aktuelle Themen der Branche.

Mit starker internationaler Beteiligung geht der Kongress 2008 an den Start. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt haben sich Teilnehmer aus über 20 Ländern angemeldet. Die Kongressteilnehmer kommen überwiegend aus Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und den Niederlanden, aber auch aus Nigeria, Japan, Iran und den USA.

„Wir freuen uns, dass wir zur Kongressreihe ‚Solar Summits Freiburg’ Teilnehmer als aller Welt begrüßen dürfen", erklärt Norbert Bargmann, Geschäftsführer der Messe München. "Dies zeigt, dass der Solarmarkt derzeit weltweit eine überaus positive Entwicklung erlebt. Diesen Aufwärtstrend gilt es auch für die Zukunft anzustoßen und voranzutreiben und genau dieses Ziel verfolgen wir mit der neuen Kongressreihe. Der Standort Freiburg ist dazu bestens geeignet und ist bereits international eingeführt.“

Dr. Bernd Dallmann, Geschäftsführer der FWTM sieht in der Kongressreihe Solar Summits Freiburg eine hervorragende Ergänzung zu weiteren Veranstaltungen, die das Profil der Umwelt- und Solarhauptstadt Freiburg ergänzen und helfen dieses weiter zu entwickeln. Die Solarwissenschaft, vertreten durch das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) spielt dabei eine herausragende Rolle. Freiburg etabliert sich zunehmend als Solares Wissenschafts-, Kompetenz und Anwendungszentrum, das auch international viel Beachtung findet.

Freiburger Solarnacht

Am Mittwoch, den 22. Oktober 2008, lädt das Fraunhofer ISE alle Kongressteilnehmer und weitere Vertreter der Solarszene zur sechsten „Freiburger Solarnacht“ im Institutsgebäude ein. Die traditionelle „Freiburger Solarnacht“ hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt für die Solarbranche entwickelt, und ist erstmals in den Kongress Solar Summits integriert.

Weitere Informationen sowie eine detaillierte Programmübersicht erhalten Sie auf unserer Website unter www.solar-summits.com

Über die Kongressreihe „Solar Summits Freiburg“

Die internationale Kongressreihe Solar Summits Freiburg wird von der Messe München in Zusammenarbeit mit der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH und dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE organisiert. In jährlichen Veranstaltungen wird die neue Kongressreihe einen Überblick geben über die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft und deren wirtschaftliche Umsetzung und Nutzung im Bereich erneuerbare Energien und effizienter Energieeinsatz. Sie bietet eine hervorragende internationale Plattform für den Wissenstransfer zwischen Forschern, Industrievertretern und Politikern.

Monica Felecan
MESSE MÜNCHEN GMBH
Pressereferentin Projekt-PR M,O,C, / Gastveranstaltungen
Manager Project-PR M,O,C, / Guest Events
Messegelände
81823 München
Deutschland/Germany
Tel. (+49 89) 949 - 2 07 17
Fax (+49 89) 949 - 2 07 19
monica.felecan@messe-muenchen.de

Monica Felecan | Messe München
Weitere Informationen:
http://www.messe-muenchen.de
http://www.moc-muenchen.de
http://www.solar-summits.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics