Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens präsentiert auf der Messe ISH neue Ventile und Stellantriebe aus dem Acvatix-Portfolio

23.01.2015

ISH vom 10. bis zum 14. März 2015 in Frankfurt

Auf der ISH, der internationalen Leitmesse für Gebäude-, Energie-, Klimatechnik und erneuerbare Energien, zeigt Siemens im März 2015 in Frankfurt sein aktuelles Portfolio an Produkten, Systemen und Lösungen für energieeffiziente Räume und Gebäude sowie deren Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK).


Siemens stellt auf der ISH neue Produkte aus dem Acvatix-Sortiment für Ventile und Stellantriebe vor. Quelle: Siemens AG

Zu den präsentierten Highlights zählen unter anderem Produktneuheiten aus dem Acvatix-Sortiment für Ventile und Stellantriebe, die Gebäudemanagementplattform Desigo CC, webbasierte Systeme für die Fernwartung von HLK-Anlagen und neue Regler für die Raumautomation.

Aus seinem Acvatix-Portfolio stellt Siemens neue Ventile und Stellantriebe für HLK- und Kälteanlagen vor. Zu den Neuheiten im erweiterten Sortiment zählen aus dem Bereich Kugelhähne neue Regelkugelhähne mit Außengewinde und aus dem Bereich Hubventile neue druckunabhängige Kombiventile mit Nennweiten bis zu DN 150, Kurzhubantriebe und Flanschventile.

Die Kugeln der neuen Regelkugelhähne sind verchromt und poliert. Dabei ist die Ventilkennlinie direkt in die Kugeln und ohne bewegliche Zusatzteile gefräst. Das robuste, leichtgängige Material führt zu erhöhter Schmutzresistenz und minimierten Reibungsverlusten. So können Stellantriebe mit kleinerem Drehmoment eingesetzt und Kosten für Geräte und Energie gespart werden.

Die neuen Kombiventile sind besonders kompakt und können mit geringem Aufwand geplant, installiert und in Betrieb genommen werden. Sie sind durchgängig bis zu Nennweiten DN 150 und mit Druckstufen bis zu PN 25 verfügbar. Als Teil der neuen Acvatix-Generation bietet Siemens nun auch in Ergänzung zu den Großhubantrieben neue Kurzhubantriebe an. Die überarbeiteten Flanschventile wurden beim Gewicht und beim Strömungsverhalten optimiert und passen für alle wichtigen Druckstufen und Anwendungen.

Alle neuen Ventile und Stellantriebe zeichnen sich durch eine einfache Handhabung aus und verbessern durch eine hohe Regelgenauigkeit die Energieeffizienz von HLK-Anlagen und helfen so dabei, effizient Kosten zu sparen. Mit dem erweiterten Portfolio deckt Siemens jede regeltechnische und hydraulische Anforderung der Wärme- und Kälteerzeugung, deren Verteilung sowie Nutzung ab. Siemens garantiert für seine neue Acvatix-Generation eine hundertprozentige Rückwärtskompatibilität über mehr als 20 Jahre - so können Anwender installierte Acvatix-Ventile mit einem Stellantrieb der neuen Generation ausrüsten.

Um Planern und Installateuren die Auswahl der passenden Stellantriebe und Ventile zu erleichtern, bietet Siemens unter anderem die Software VDI3805-Selektor, in der die Datensätze der Produkte nach den Anforderungen der entsprechenden VDI-/ISO-Norm aufbereitet sind, die Kombiventil Ausleger-App für Smartphones und das Online-Tool "HVAC Integrated Tool" (HIT).

Dort stehen alle zum Produkt verfügbaren Unterlagen wie Datenblätter und Montageanleitungen zum Download bereit. In Ergänzung dazu bietet die BT-Academy, das Weiterbildungszentrum für Gebäudetechnik von Siemens, praxisorientierte Produktschulungen zu allen der genannten Feldgeräte an. Außerdem unterstützt das weltweite Vertriebs- und Servicenetzwerk von Siemens Planer und Installateure in allen Projektphasen.

Weitere Informationen zur ISH unter www.siemens.de/ish-frankfurt 

Weitere Informationen zum Acvatix-Portfolio unter www.siemens.de/acvatix 

Weitere Informationen zur Siemens- Division Building Technologies unter www.siemens.de/buildingtechnologies 


Ansprechpartner für Journalisten
Vera Klopprogge
Tel.: +49 69 797-3324; E-Mail: vera.klopprogge@siemens.com


Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist Nummer eins im Offshore-Windanlagenbau, einer der führenden Anbieter von Gas- und Dampfturbinen für die Energieerzeugung sowie von Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2014, das am 30. September 2014 endete, erzielte Siemens einen Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten von 71,9 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,5 Milliarden Euro. Ende September 2014 hatte das Unternehmen weltweit rund 357.000 Beschäftigte.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com

Vera Klopprogge | Siemens Building Technologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher finden neue Ansätze gegen Wirkstoffresistenzen in der Tumortherapie

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Care-O-bot® 4 macht sich selbstständig

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik