Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SCHOTT: Optisches Glas, Filter, optische Glasfasern und Beleuchtungslösungen

16.09.2014

SCHOTT Komponenten und Produkte für Optik und Medizintechnik auf ENOVA Paris ausgestellt

Basierend auf 130 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von hochqualitativen optischen Gläsern bietet der internationale Technologiekonzern SCHOTT eine Vielzahl an Materialien aus optischem Glas für Anwendung in der Optik und Medizintechnik an.


The optical glass N-FK58 XLD from SCHOTT with extremely low dispersion (top photo) in comparison to a glass that has high dispersion (bottom photo). Photo: SCHOTT

Das Unternehmen stellt seine optischen Gläser, Filter, optische Glasfasern sowie LED-Beleuchtungskomponenten auf der ENOVA PARIS, Messe für Technologien in elektronischer Messung, Vision und Optik, vom 16. bis 18. September 2014 aus (Halle 7.2, Stand C17).

Mit dem optischen Glas N-FK58 XLD bietet SCHOTT eine hochwertige Glasart mit extrem niedriger Dispersion (XLD = extremely low dispersion) und hervorragenden Bearbeitungseigenschaften an. Dieses Glas kommt beispielsweise in hochwertigen Objektiven von Spiegelreflexkameras zur Anwendung, bei denen eine apochromatische Farbfehlerkorrektur unverzichtbar ist. N-FK58 ist besonders in Kombination mit anormalen Dispersionsgläsern wie den Kurzflintgläsern N-KZFS4, N-KZFS5, N-KZFS8 or N-KZFS11 von SCHOTT leistungsstark. Der Spezialglasexperte bietet diverse optische Gläser mit niedriger Dispersion in Brechzahlstufe 0,5 an.

http://www.schott.com/advanced_optics/english/knowledge-center/technical-presentations.html

SCHOTT hat seine Beschichtungskompetenzen in seinem Werk in Yverdon, Schweiz deutlich ausgebaut. Dadurch kann der Spezialglasexperte nun das volle Spektrum der Interferenzfilter gemäß Kundenspezifikationen ab Werk anbieten. Die Bandbreite reicht von aufwendigen Fluoreszenzfiltern und Raman-Filtern für die medizinische Diagnostik bis hin zu Astronomie-Filtern. Auch Beschichtungen für leistungsfähige Hochenergielaser gehören zum Angebot. Dank der neuen Beschichtungskompetenzen sind die Filter, die SCHOTT anbietet, extrem glatt; sie können mit einer geringen Oberflächenrauigkeit gefertigt werden. Die Beschichtungen zeichnen sich durch eine hohe Produktqualität und Robustheit aus. Die vollautomatisierte Produktion inklusive eines optischen Online-Monitorings gewährleistet darüber hinaus eine hohe Reproduzierbarkeit und Prozessstabilität.

http://www.schott.com/advanced_optics/interference-filters

SCHOTT stellt auf der Messe neue Beleuchtungprodukte für Anwendungen in der Medizintechnik und Mikroskopie vor:

Sein Portfolio an PURAVIS® bleifreien Stufenindexfasern für Beleuchtungsanwendungen hat SCHOTT mit der GOF120 erweitert. Die neue Glasfaser erreicht mit einer Apertur von 0.86 einen Öffnungswinkel von bis zu 120°. Somit ist sie besonders für Anwendungen in der medizinischen Endoskopie zur Ausleuchtung von inneren Hohlräumen geeignet.

http://www.schott.com/lightingimaging/english/medical/medical-products/transmitting-light_puravis.html

SCHOTT hat seine EasyLED Serie für den Einsatz in der Stereo-Mikroskopie um die Spotbeleuchtung Plus erweitert. Diese besitzt einen sehr starken Lichtstrom von 140 lm und leuchtet daher sehr hell. Eine Hitzeableitung im LED-Kopf sorgt dafür, dass der Spot und somit auch das beleuchtete Objekt stets kühl bleiben.

http://www.schott.com/lightingimaging/english/microscopy/products/EasyLED.html

Ebenso erweitert SCHOTT sein Portfolio an Halogen-Kaltlichtquellen um die „KL 1500 HAL“. Diese 150-Watt-Kaltlichtquelle wurde speziell für industrielle und biowissenschaftliche Anwendungen in der Stereomikroskopie und -makroskopie entwickelt. Im Vergleich zu Kaltlichtquellen mit weißen LEDs verfügt die „KL 1500 HAL“ fast über das gesamte 100 CRI Halogen-Spektrum. Somit bietet sie höchste Leistung bei der Wiedergabe von Farben und kritischen Farbmessungen.

http://www.schott.com/lightingimaging/english/microscopy/products/KL.html

SCHOTT AG  

Dr. Haike Frank

Public Relations Manager   

Phone:  +49 (0)6131 - 66 4088  

haike.frank@schott.com

www.schott.com

ÜBER SCHOTT

SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit vielen seiner Produkte ist SCHOTT welt-weit führend. Hauptmärkte sind die Branchen Hausgeräteindustrie, Pharmazie, Elektronik, Optik und Transportation. Das Unternehmen hat den Anspruch, mit hochwertigen Produkten und intelligenten Lösungen zum Erfolg seiner Kunden beizutragen und SCHOTT zu einem wichtigen Bestandteil im Leben jedes Menschen zu machen. SCHOTT bekennt sich zum nachhaltigen Wirtschaften und setzt sich für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt ein. In 35 Ländern ist der SCHOTT Konzern mit Produktions- und Vertriebsstätten kundennah vertreten. 15.400 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Weltumsatz von 1,84 Milliarden Euro. Die SCHOTT AG mit Hauptsitz in Mainz ist ein Unternehmen der Carl-Zeiss-Stiftung.

SCHOTT AG

Hattenbergstrasse 10 - 55122 Mainz - Deutschland

Phone: +49 (0)6131/66-2411 - info.pr@schott.com

Dr. Haike Frank | SCHOTT AG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics