Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Laser World of Photonics 2011 – Schlüsseltechnologien auf OptecNet-Gemeinschaftsstand

06.06.2011
27.500 Besucher aus 80 Ländern begaben sich in die faszinierende Welt des Lichts und trafen in München auf die internationale Photonik-Industrie. Zukunftsweisende Lösungen boten dabei die 27 deutschen Aussteller des OptecNet-Gemeinschaftsstandes.

Auf der 20. Weltleitmesse Laser World of Photonics präsentierten 1.100 internationale Aussteller auf 42.000 m² Fläche das breite Spektrum der Optischen Technologien vom 23.-26. Mai 2011 in München. Von optischen Komponenten bis zu kompletten Systemlösungen zeigten die 27 deutschen Aussteller des OptecNet-Gemeinschaftsstandes ihre Hightech-Strategien. Mit Augenmerk auf die Wachstumsfelder Medizintechnik, Biophotonik, Regenerative Energien und Elektromobilität versammelten sich hier anspruchsvolle Innovationstreiber aus der deutschen Wissenschaft und Wirtschaft.

Diese Vielfalt von Wissenschaftlern und Unternehmern bot auch Gymnasiasten aus Physik-Leistungskursen die Chance, gute Einblicke in den Bereich der Optischen Technologien zu gewinnen. In den von bayern photonics e.V., dem Kompetenznetz für Optische Technologien in Bayern, organisierten Führungen, wurden die potentiellen Nachwuchskräfte auf der Messe mit der Praxis vertraut gemacht. Außerdem lockten über 230 auf dem sogenannten Job-Board veröffentlichte Stellenangebote Jobinteressierte auf den Gemeinschaftsstand. Im Anschluss an den dritten Messetag bot ein abendliches „Get together“ die Gelegenheit, internationale Kontakte zu vertiefen oder sich über Kooperationen auszutauschen.

Teilnehmer auf dem Gemeinschaftsstand waren Agfa-Gevaert HealthCare GmbH, Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH, Bte Bedampfungstechnik GmbH, Collischon Optik-Design, DIAMOND GmbH, Fraunhofer-Institut IAP, Fresnel Optics GmbH, GD Optical Competence GmbH, J. Hauser GmbH & Co. KG, Heidelberger Druckmaschinen AG, Institut für Laserphysik Universität Hamburg, IFW Jena GmbH, JCMwave GmbH, JenLab GmbH, J & M Analytik AG, Korth Kristalle GmbH, Leica Microsystems CMS GmbH, Mahr GmbH, Meuser Optik GmbH, Micreon GmbH, m2k-laser GmbH, OECA GmbH, opsira GmbH, OSRAM Opto Semiconductors GmbH, SCHMIDT&BENDER GmbH & Co. KG, TEC Microsystems GmbH, TGZ Halbleitertechnologie an der Universität Stuttgart.

Bei den Besucherzahlen hat die Messe erheblich zugelegt mit einer Steigerung von acht Prozent auf 27.500 Besucher: Laut Veranstalter wurde auch die internationale Bedeutung als Weltleitmesse untermauert durch einen Zuwachs des Anteils der ausländischen Besucher von 53 auf 58 Prozent. Die dabei am häufigsten vertretenen Besucherländer waren Frankreich, Großbritannien, Nordirland, Schweiz, Japan und die USA. Die vier ausgebuchten und gut gefüllten Münchner Messehallen waren vor allem von den Themen „Laser und Lasersysteme für die industrielle Produktion“, „Green Photonics“ sowie „Biophotonic und Life Sciences“ beherrscht, die in wissenschaftlichen Vorträgen und Praxisvorträgen behandelt wurden. Der begleitende World of Photonics Congress wurde von insgesamt 3.250 Teilnehmern besucht. Als eine von insgesamt sechs Konferenzen punktete die von der European Optical Society (EOS) organisierte Konferenz als neues Highlight mit den Themen „Optofluidics – EOSOF“ und „Manufacturing of Optical Components“. In einer Messeumfrage heißt es, dass viele Besucher die Verknüpfung von Industrie und Forschung durch die Verbindung von Messe- und Kongressangebot als sehr nützlich empfinden. Auch seien 94 Prozent der Aussteller sehr zufrieden mit der Qualität der Besucher.

Für positive Stimmung sorgte nicht zuletzt die Ankündigung des Staatssekretärs Dr. Georg Schütte vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), in den nächsten vier Jahren 100 Millionen Euro pro Jahr für die Förderung bereit zu stellen und damit den Photonik-Standort Deutschland zu sichern und international wettbewerbsfähig zu halten.

OptecNet Deutschland e.V. ist der Zusammenschluss der neun regionalen Kompetenznetze Optische Technologien HansePhotonik, OpTecBB, PhotonicNet, OpTech-Net, PhotonAix, OptoNet, Optence, Photonics BW sowie bayern photonics und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Kompetenznetze vereinen bundesweit rund 500 Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Beratung und Finanzen. Das gemeinsame Ziel ist die nachhaltige Weiterentwicklung der Optischen Technologien in Deutschland.

Weitere Informationen:
http://www.optecnet.de
http://www.world-of-photonics.net
http://www.optischetechnologien.de
http://www.expedition-licht.de

Iris von Borcke | idw
Weitere Informationen:
http://www.optecnet.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018

23.11.2017 | Seminare Workshops

Biohausbau-Unternehmen Baufritz erhält von „ Capital“ die Auszeichnung „Beste Ausbilder Deutschlands“

23.11.2017 | Unternehmensmeldung