Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochpräzise Rundlaufmessung mit berührungsloser Vielstellensensorik

20.04.2009
Der Rundlauf rotierender Komponenten beeinflusst Präzision, Geräuschentwicklung und Verschleiß eines Gesamtsystems.

Mit miniaturisierten, abstandsmessenden Fasersensoren lassen sich Rundheit und Rundlauf an mehreren Stellen gleichzeitig nanometergenau und mit hoher Messrate bestimmen. Gerade für Anwendungen im Bereich der Luft- und Raumfahrt, dem Automobilbau, der Druckindustrie und der Optikindustrie eröffnet diese Technologie neue Möglichkeiten.

Einführung

Der verantwortungsvolle und wirtschaftliche Umgang mit Energie und Ressourcen führt oftmals zur Notwendigkeit, Maschinen und Anlagen im laufenden Betrieb zu überwachen. Insbesondere der Rundlauf rotierender Komponenten beeinflusst Präzision, Geräuschentwicklung und Verschleiß eines Gesamtsystems.

Eine leicht zu integrierende Sensorik ist hierbei der Schlüssel, um Wartungsarbeiten rechtzeitig durchzuführen, die Produktqualität sicherzustellen und kostenintensive Produktionsausfälle zu vermeiden. Mit miniaturisierten, abstandsmessenden Fasersensoren lassen sich Rundheit und Rundlauf an mehreren Stellen gleichzeitig nanometergenau und mit hoher Messrate bestimmen. Gerade für Anwendungen im Bereich der Luft- und Raumfahrt, dem Automobilbau, der Druckindustrie und der Optikindustrie eröffnet diese Technologie neue Möglichkeiten.

Maschinenüberwachung im Ultrapräzisionsbereich

Der Einsatz faseroptischer Mikrosensoren ermöglicht die Überwachung, Überprüfung und Kompensation von Maschinenachsen, Führungen und Wellen überall dort, wo konventionelle Lösungen aufgrund kleinster Bauräume und fehlender Genauigkeit nicht eingesetzt werden können. Die hohe Messfrequenz gepaart mit einer Messunsicherheit deutlich kleiner als ein Mikrometer ermöglicht so eine Online-Maschinenüberwachung im Ultrapräzisionsbereich.

Anpassung an spezielle Messaufgaben

Die Sonden des Fraunhofer IPT liegen in unterschiedlichen Größen und Konfigurationen vor, um spezielle Messaufgaben zu lösen. Dies umfasst Sonden mit Durchmessern zwischen 0,5 und 1,5 mm, Sondenspitzen mit 90-Grad-Optik, z. B. für Bohrlochinnenmessungen sowie Messvorrichtungen mit mehreren Messstellen. Des Weiteren wird am Fraunhofer IPT kundenspezifische Messsoftware entwickelt, um die Messergebnisse anwendergerecht und normkonform darzustellen und zu dokumentieren.

Das System wird vom Fraunhofer IPT am Messestand der Fraunhofer-Allianz Vision (Halle 1, Stand 1502) bei der Control 2009 in Stuttgart, 5. bis 8. Mai, präsentiert. Die Fraunhofer-Allianz Vision ist ein Zusammenschluss von Fraunhofer-Instituten zu den Themen Bildverarbeitung, optische Inspektion und 3-D-Messtechnik, Röntgenmesstechnik und zerstörungsfreie Prüfung.

Fachkontakt:
Dr. Norbert Bauer
Fraunhofer-Allianz Vision
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon: +49 9131 776-500
Fax: +49 9131 776-599
E-Mail: vision@fraunhofer.de
Pressekontakt:
Fraunhofer-Allianz Vision
Regina Fischer M. A.
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon: +49 9131 776-530
Fax: +49 9131 776-599
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Regina Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.vision.fraunhofer.de
http://www.vision.fraunhofer.de/de/0/projekte/437.html
http://www.vision.fraunhofer.de/de/0/events/126.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Starker Auftritt von dormakaba auf der Messe Security Essen 2016
11.10.2016 | Kaba GmbH

nachricht Solarkollektoren aus Ultrahochleistungsbeton verbinden Energieeffizienz und Ästhetik
16.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie