Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Galvanisches Verzinken. Verschiedene Verfahren praxisnah gezeigt.

07.04.2010
SurTec auf der O&S in Stuttgart, Halle 5, Stand B 50.1.04

SurTec, Fachfirma für chemische Oberflächenbehandlung, zeigt auf der internationalen Fachmesse für Oberflächen & Schichten vom 8.-10. Juni 2010 innovative und bewährte Verfahren zum Thema Korrosionsschutz durch Verzinkung.



SurTec 704 cyanidfreies alkalisches Glanzzinkverfahren und SurTec 680 Chromitierung® mit und ohne Versiegelung


Von der Low-Cost-Anwendung bis zu Überzügen mit unübertroffener Brillanz, die höchsten Anforderungen für Automobilkomponenten genügen. Umweltgerecht und wirtschaftlich.

Das saure Glanzzinkverfahren SurTec 759 ist universell in allen Trommel- und Gestellanlagen einsetzbar und besonders gut für Verbindungselemente und Beschlagteile geeignet. Es erzeugt absolut brillante Überzüge, ist frei von halogenierten Glanzbildnern, frei von leicht entflammbaren Lösemitteln und frei von giftigen Verbindungen wie Methanol.

Für Low-Cost-Anwendungen empfiehlt sich SurTec 703 mit guter Metallverteilung und gutem Glanz. Das alkalisch cyanidfreie Zinkverfahren eignet sich besonders für Gestellware und Trommelware in der Beschlags- und Automobilindustrie.

Das Erfolgsprodukt SurTec 704 ist ein cyanidfreies alkalisches Glanzzinkverfahren, das höchste Anforderungen an eine gleichmäßige Schichtverteilung für Automobilkomponenten und Beschlagteile erfüllt. Das 4-fach-Konzept umfasst ein optimal abgestimmtes Additivsystem, wirklich inerte Anoden, Zinklösekörbe für eine schnelle und optimale Zinkauflösung sowie einen ZinkOperator zur automatischen elektrochemischen Prozesskontrolle aller Badbestandteile inklusive der Additive. Ein Konzept, dass sich schon seit Jahren in der Praxis bewährt.

SurTec 708 ist die 2-in-1-Lösung für besonders glänzende Ergebnisse in der Bau-, Beschlags- und Automobilindustrie. Beste Glanz- und Metallverteilung wird mit nur einem Additiv erreicht. Auch für stark profilierte Teile eignet sich SurTec 708 hervorragend.

SurTec lädt alle Interessenten ein, sich in der „Welt der Oberfläche“ des ZVO, Halle 5, Stand B 50.1.04, praxisnah über die verschiedenen Zinkverfahren für den richtigen Korrosionsschutz in jeder Beanspruchungsklasse zu informieren. SurTec-Produkte sind umweltgerecht und wirtschaftlich, der Vorort-Service des Kundendienstes hilft bei der Lösung jeden Problems.

Kurzprofil SurTec
Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Produkte und Verfahren für die industrielle Reinigung, Metallvorbehandlung, Veredelung und Nachbehandlung metallischer Oberflächen sowie Kunststoffgalvanisierung und Eloxal. Der nach der weltweit gültigen Umweltnorm ISO 14001 zertifizierte Betrieb arbeitet in allen Unternehmensbereichen entsprechend dem Grundsatz „Ressourcenschonung und Rücksicht auf die Umwelt“. Als langjähriger Lieferant und Partner der Automobilindustrie ist die SurTec Deutschland GmbH natürlich auch nach ISO/TS 16949:2002 und ISO 9001:2008 zertifiziert.

Die SurTec International GmbH mit Sitz in Zwingenberg verfügt über Niederlassungen in 25 Ländern auf fünf Kontinenten.

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf technischem Know-how, Innovation und einem engen Dialog mit den Kunden. Information und Unterstützung durch den technischen Aussendienst gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit.

Bettina Love | SurTec Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.SurTec.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik