Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ein exklusiver Einblick in die Genusswelt von morgen

25.01.2011
Gastro Vision 2011 – Experience Tomorrow Today

Die Erfolgsgeschichte der Gastro Vision findet ihre Fortsetzung vom 18. bis 22. März 2011 in Hamburg. Der visionäre Branchentreff steht in diesem Jahr unter dem Motto Experience Tomorrow Today und erwartet über 2.000 Fachbesucher.

Top-Entscheider aus Gastronomie, Hotellerie und Catering nutzen die exklusive Plattform, um sich auszutauschen und aktuelle Trends der Branche zu diskutieren. Über 60 Aussteller präsentieren aktuelle Innovationen, die einen Ausblick in die Zukunft bieten. Tägliche Kochshows mit regionalen Produkten sowie Tastings und Produktpremieren sind weitere Highlights.

„Es ist unser Ziel mit der Gastro Vision 2011 in Hamburg den Top-Entscheider der Branche in einem exklusiven Rahmen innovative Unternehmen und Produkten zu präsentieren“, betont Klaus Klische, Veranstalter der Gastro Vision. Dies bestätigt Adrian Göldner, Geschäftsführer Batania Direct GmbH und Aussteller auf der Gastro Vision: „Wir schätzen die Qualität der Kontakte und den Rahmen der Veranstaltung. Für uns als Spezialversandhandel ist der direkte Kundenkontakt sehr wichtig. Auf der Gastro Vision nehmen sich die Gäste immer genügend Zeit für ein intensives Gespräch.“

Preisverleihung Gastro Vision Förderpreis 2011
Auf der Suche nach Innovationen wird daher auch seit neun Jahren der Gastro Vision Förderpreis ausgeschrieben. Die Jury hatte die schwierige Aufgabe, aus den eingereichten Konzepten die neuen Preisträger für 2011 auszuwählen. Am Freitag dem 18. März, um 14.15 Uhr findet die offizielle Preisverleihung der beiden Gewinner 1001 Gewürze und Gastros AG statt. Beide Preisträger sind selbstverständlich als Aussteller auf der Gastro Vision 2011 vertreten.
Täglich Stars in der Showküche
Eine Vielzahl namhafter Starköche präsentiert sich auf der Gastro Vision Showküche 2011 mit dem Themenschwerpunkt regionale Produkte. Die Kochpiraten der Berliner Kochbox, bekannt für „rockige“ Inszenierungen, werden den Trend der regionalen deutschen Küche auf überraschende Art und Weise neu interpretieren. Geplante Programmpunkte sind: bayerische Rezepte mit Lucki Maurer, ein Ausflug mit Stefan Marquard ins Frankenland und ein Wettkampf zwischen Jochen Kunkel und der Kochbox.

Die Bio-Philosophie kombiniert mit gehobener Kochkunst präsentiert der Aussteller Byodo gemeinsam mit Konrad Geiger. Sternekoch Heiko Antoniewicz nutzt die Erkenntnisse der klassischen und der molekularen Küche auf der Basis der besten Grundprodukte mit neuester Verfahrenstechnik. Für die Gastro Vision steht eine Produktpremiere von Herbafood im Mittelpunkt. Auch Ludwig Heer ist als Gast mit seinen kreativen Ideen wieder vertreten. Er präsentiert die saisonale, regionale Küche mit internationalen Einflüssen modern interpretiert. Die Patisserie Walter gibt einen Einblick in den kreativen Umgang mit Süßigkeiten für die Gastronomie.

Gastro Vision Specials
Das Gastro Vision Team freut sich, zum ersten Mal auf der Gastro Vision 2011 die Davidoff Smokers Lounge präsentieren zu können. Sich während des Messetages für einen Moment entspannt zurücklehnen und sich eine kleine Auszeit gönnen – dies verspricht der elegant eingerichtete, abgetrennte Raum, in dem in angenehmer Atmosphäre alles über den richtigen Umgang mit Zigarren, Zigaretten und Pfeife in der Gastronomie erklärt wird. Eine weitere Premiere auf der etablierten Fachmesse ist eine separate, rauchfreie Lounge der Deutschen Barkeeper-Union e.V. Zur Gastro Vision präsentieren die Barkeeper und Barmaids sowohl exotische als auch klassische Cocktails.

Die Besucher der Gastro Vision können sich täglich von 14.00 bis 21 Uhr von der Geschmacksvielfalt und den innovativen Produkten live überzeugen. Weitere Informationen sowie eine Liste sämtlicher Aussteller finden Sie unter: www.gastro-vison.com.

Über Gastro Vision
Die Gastro Vision findet jährlich parallel zur Internorga in Hamburg statt und bietet einen exklusiven und visionären Branchentreff für Gastronomie, Hotellerie und Catering. 2011 findet die Messe vom 18. bis 22. März im Empire Riverside Hotel unter dem Motto Experience Tomorrow Today statt. Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung. Einladungen sind über die Website www.gastro-vision.com erhältlich.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich gern an:

segmenta pr, Feldbrunnenstraße 52, 20148 Hamburg
Ute Lund, Telefon: 040 / 44 11 30 -24, E-Mail: lund@segmenta.de
Jenny Gehrmann, Telefon: 040 / 44 11 30 -28, E-Mail: gehrmann@segmenta.de

Jenny Gehrmann | segmenta pr
Weitere Informationen:
http://www.gastro-vision.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"
24.05.2017 | Universität Ulm

nachricht Neue Prozesstechnik ermöglicht Produktivitätssteigerung mit dem Laser
18.05.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG fördert 15 neue Sonderforschungsbereiche (SFB)

26.05.2017 | Förderungen Preise

Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

26.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Unglaublich formbar: Lesen lernen krempelt Gehirn selbst bei Erwachsenen tiefgreifend um

26.05.2017 | Gesellschaftswissenschaften