Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erneuerbare Energien: Hamburg Messe und Congress GmbH vergrößert ihr Portfolio um zwei bedeutende Veranstaltungen

05.01.2009
Mit der 24th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition, der Leitveranstaltung im Feld der photovoltaischen Solartechnologie, und der 17th European Biomass Conference and Exhibition holt die Hamburg Messe und Congress GmbH 2009 gleich zwei führende Veranstaltungen aus dem Energie- und Umweltbereich in die Hansestadt.

Die Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC) hat sich innerhalb der letzten beiden Dekaden zur weltweit wichtigsten und größten Kongressmesse im Sektor der photovoltaischen Solarenergie entwickelt. Als internationale Plattform vernetzt sie Vertreter aus Forschung und Wissenschaft direkt mit allen beteiligten Industrien und deren Zulieferern.

Über 5000 Teilnehmer werden vom 21. bis 25. September 2009 im CCH - Congress Center Hamburg zur 24. Europäischen Photovoltaik Solar Energie Konferenz erwartet, mehr als 30.000 Besucher kommen im gleichen Zeitraum zur weltweit größten Fachmesse für fotovoltaische Solarenergie. Die Ausstellung belegt drei Viertel des 87.000 Quadratmeter großen Geländes der Neuen Messe Hamburg. Mehr als 700 Aussteller präsentieren das gesamte Spektrum aus dem Technologiefeld der Photovoltaik, das sich mit der Nutzung von Solarzellen zur Energiegewinnung durch die direkte Umwandlung von Sonnenlicht in Elektrizität befasst. Das starke Wachstum dieser Veranstaltung spiegelt damit auch die rasante wirtschaftliche Entwicklung auf dem Markt der Umwelttechnologien wider. So setzt sich die europäische Photovoltaik-Industrie nun das Ziel, bis zum Jahr 2020 circa 12 Prozent des europäischen Elektrizitätsbedarfs zu decken.

Für die Programmkoordination des Kongresses ist die gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission verantwortlich, der Kooperationspartner auf der Seite der Solarindustrie ist die European Photovoltaic Industry Association (EPIA). Verstärkt wird auch die Zusammenarbeit mit der International Photovoltaic Equipment Association (IPVEA), dem Zusammenschluss von Zulieferern und Anlagenherstellern der Solarindustrie. Inhaltlich arbeitet die EU PVSEC eng mit dem naturwissenschaftlichen Referat der Unesco und dem World Council for Renewable Energy zusammen.

Bereits im Sommer 2009 ist das CCH - Congress Center Hamburg Austragungsort der 17th European Biomass Conference and Exhibition. Vom 29. Juni bis 03. Juli 2009 ist Hamburg internationaler Treffpunkt für 1.500 Wissenschaftler sowie Vertreter aus den mit der Verwertung von Biomasse befassten Wirtschaftszweigen (Biomasse: Energiepflanzen, Holz oder Reststoffe wie z.B. Stroh, Biomüll oder Gülle). Der Fachkongress mit wissenschaftlicher Ausrichtung wird durch eine Ausstellung zu den relevanten Spitzentechnologien und -produkten ergänzt.

"Die Gewinnung dieser beiden bedeutenden Veranstaltungen unterstreicht einmal mehr unsere Strategie, uns auf Zukunftsbranchen zu konzentrieren. Außerdem wird Hamburgs Position als grüne Stadt und fortschrittlicher Umweltstandort gestärkt," sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. "Zusammen mit der acqua alta, der Husum Wind Energy und der H2Expo haben wir jetzt ein hochattraktives und vielseitiges Portfolio im Bereich innovativer Umwelttechnologien."

Beide Kongressmessen wurden von dem Münchner Unternehmen WIP Renewable Energies unter der Leitung von Dr. Peter Helm initiiert. WIP zeichnet sich auch für die gesamte Durchführung verantwortlich. "Wir freuen uns ganz besonders mit diesen beiden Leitveranstaltungen erstmals in der traditionsreichen und für neue Technologien schon immer sehr offenen Stadt Hamburg zu Gast zu sein", kommentiert Dr. Peter Helm den Start der EU PVSEC und der Biomasse in Hamburg.

Pressekontakt:
Hamburg Messe und Congress GmbH
i. A. Maren Brandt/Referentin Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040-3569-2093
Fax: 040-3569-2099
E-Mail: maren.brandt@hamburg-messe.de

Maren Brandt | Hamburg Messe
Weitere Informationen:
http://www.hamburg-messe.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Boden – Grundlage des Lebens / Bodenforscher auf der Internationalen Grünen Woche
16.01.2018 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht EMAG auf der GrindTec 2018: Kleine Bauteile – große Präzision
11.01.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungen

Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation

22.01.2018 | Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Forschungsteam schafft neue Möglichkeiten für Medizin und Materialwissenschaft

22.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Ein Haus mit zwei Gesichtern

22.01.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics