Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energieeffizient, smart, vernetzt – Mit innovativen Embedded Systems auf Erfolgskurs

28.02.2012
Mobile, energiesparende Lösungen, die sich flexibel an neue Anforderungen und sich verändernde Umgebungsbedingungen anpassen lassen, sind Herausforderung für Design und Entwicklung eingebetteter Systeme.

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS stellt in Nürnberg auf der embedded world 2012 in Nürnberg neue Lösungen und Ergebnisse vor, die durch Energy-Harvesting-Technologien oder intelligente Energiekonzepte den autarken Langzeitbetrieb eingebetteter Sensoren und drahtloser Kommunikationstechnik garantieren.

Auf der Rennstrecke des Fraunhofer IIS Stands in Halle 4-128 zeigen die Ingenieure Beispiele für innovative eingebettete Kommunikations- und Energietechnik. An Bord des ferngesteuerten Modellfahrzeugs überträgt eine miniaturisierte HDTV-Kamera hochauflösende Bildsequenzen über einen integrierten DVB-T-Sender direkt von der Rennstrecke auf den Monitor.

Hoppla, Geländestrecke! Für den Datenlogger im Rennwagen bedeutet jede Unebenheit eine wichtige Information. Das Gerät zeichnet Daten zur Charakterisierung von Vibrationsenergie auf. Auf dieser Basis kann dann die Nutzung dieser Energiequelle für ein Energy-Harvesting-System eingeschätzt werden, um beispielsweise Kleinverbraucher oder Sensoren im Fahrzeug effizient und intelligent mit Strom zu versorgen.

Drahtlos kommunizieren – intelligent steuern: Energiesparende, drahtlose Sensornetze auf Basis der s-net®-Technologie eignen sich für den Einsatz zur Datensammlung, für Lokalisierungs- und Steuerungsaufgaben. Von der einfachen Punkt-zu-Punkt-Datenübertragung bis zum großflächigen, selbstorganisierenden Kommunikationsnetz optimiert das patentierte Single-Frame Multi-Hop-Verfahren der s-net®-Technologie über schnellen Datendurchsatz Anwendungen im Bereich Smart Metering, Logistik sowie Prozesssteuerung und -überwachung.

So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Dies gilt auch für die Energieversorgung in der Informationstechnik. Im europäischen Forschungsprojekt »Smart Power Management« arbeitet das Fraunhofer IIS an einem neuartigen Schaltnetzteil, das z. B. für industrielle Einplatinenrechner, sogenannte Computer on Module (COM), bis zu 20 Prozent der Energie im Vergleich zu herkömmlichen Netzteilen einsparen kann. Energieverluste des Systems durch überflüssige Abwärme werden über die dynamische Variation der Ausgangsspannung des Netzteils abhängig von der momentanen Belastung reduziert.

Alles auf einem Chip: Am Beispiel der berührungslosen Joystick-Steuerung für den Einsatz in der Fahrerkabine demons-trieren die Spezialisten des Fraunhofer IIS ihre Kompetenzen im IC-Design hochkomplexer integrierter Sensorik und Systeme. Die integrierte 3D-Magnetfeldsensorik – HallinOne® – ermöglicht die Erfassung von fünf Freiheitsgraden. Zudem stellen die IC-Designer auch eine Ein-Chip-Lösung für die Navigation und Steuerung von Fahrzeugen mit GPS-Galileo-Glonass Receivern vor.

Embedded Talk im Ausstellerforum Halle 5

Unter dem Schwerpunkt »M³ – Multistandard, Miniaturisiert und Mobil« bieten die Partner des ESI-Anwendungszentrums Neues über die Zukunft eingebetteter drahtloser Kommunikation, Technologietrends bei eingebetteten, miniaturisierten Antennen und neueste Entwicklungen bei Automobil- und Mobilfunk-Basisstationsantennen. Im Rahmen des ESI-Anwenungszentrum können Unternehmen auf neueste Forschungsergebnisse zugreifen, Entwicklungsprojekte gemeinsam durchführen sowie Kooperationspartner finden. Die Initiative bündelt die Kompetenzen aus universitärer Forschung und industrienaher Entwicklung.

Besuchen Sie uns auf der
embedded world, Nürnberg
28. Februar – 1. März 2012
Halle 4, Stand 128
2. embedded Talk
29. Februar 2012, 10.30 Uhr
Halle 5, Ausstellerforum
Fraunhofer-Institut für
Integrierte Schaltungen IIS
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Institutsleitung
Prof. Dr.-Ing. Albert Heuberger
Ansprechpartner
Angela Raguse
Telefon +49 9131 776-5105
angela.raguse@iis.fraunhofer.de
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Eva Beuchel
Telefon +49 9131 776-1644
presse@iis.fraunhofer.de
www.iis.fraunhofer.de
www.facebook.com/FraunhoferIIS

Eva Beuchel | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iis.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Embedded Controller IIS Netzteil Rennstrecke Schaltung Sensor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des Gehirns

24.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Bestrahlungserfolg bei Hirntumoren lässt sich mit kombinierter PET/MRT vorhersagen

24.04.2018 | Medizintechnik

RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig

24.04.2018 | Wirtschaft Finanzen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics