Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlussbericht: SAFEKON – Fachmesse für Zutrittskontrolle, Gebäudesicherung und Informationsschutz

17.09.2007
vom 12. bis 14. September 2007 im Kongresszentrum Karlsruhe
- 1.500 Sicherheitsexperten und –interessierte in Karlsruhe
- Guter Start für 1. SAFEKON mit rund 50 Ausstellern
- Erfolgreiches Networking auf dem Get-together der SAFEKON und des Fraunhofer-Kongresses FUTURE SECURITY
- Verleihung des 1. Sicherheitspreises Baden-Württemberg

Vom 12. bis 14. September 2007 trafen sich 1.500 Sicherheitsexperten und -interessierte in Karlsruhe. Im Kongresszentrum Karlsruhe fanden parallel der hochkarätige Fraunhofer-Kongress FUTURE SECURITY und die Fachmesse SAFEKON sowie das gemeinsame Get-together statt. Im nahe gelegenen Best Western Queens Hotel veranstaltete der Sicherheitsfachverlag DFS GmbH die Fachtagung „GELD & WERT – Krisenmanagement“.

Rund 50 Unternehmen aus ganz Deutschland präsentierten sich erstmals auf der SAFEKON, die den Fokus auf die Themengebiete Zutrittskontrolle, Gebäudesicherung und Informationsschutz setzte. „Wir sind mit dem Start der SAFEKON sehr zufrieden. Die Dispositionen für eine Etablierung des Themas Sicherheit am Standort Karlsruhe sind geschaffen. Gemeinsam mit dem parallelen Fraunhofer-Kongress FUTURE SECURITY sowie der Fachtagung „GELD & WERT – Krisenmanagement“ stand Karlsruhe an drei Tagen ganz im Zeichen der Sicherheit. Wir werden die gute Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Verbund und der DFS GmbH sowie unseren anderen Partnern fortsetzen und die SAFEKON weiter ausbauen, erklärt Gerald Böse, Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

Die 1. SAFEKON überzeugte die Aussteller durch ihr Messekonzept, die Hochwertigkeit der präsenten Unternehmen sowie das qualifizierte Fachpublikum. „Die Konzeption der Sicherheitsmesse am Standort Karlsruhe mit ihrer Parallelität zum Fraunhofer-Kongress ist sehr gut gelungen. Wir konnten schon einige neue Kontakte knüpfen,“ so Ralph Brecht, Vertriebsbeauftragter Security Systems von Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG. „Mein erstes Feedback zur SAFEKON ist positiv: Für uns war die Messe sehr interessant, denn es war ein sehr breit gefächertes Fachpublikum vertreten. Uns haben unter anderen Vertreter des Werkschutzes, des Facility Managements und der EDV besucht. Und diese Zielgruppen wollten wir u. a. mit unserem Messeauftritt erreichen“ erklärte Marc-Oliver Baumann, Gebietsverkaufsleiter der Kaba GmbH. Besonders positiv äußerte sich Jürgen Krause, Director IT-Services & Consulting und Mitglied der Geschäftsleitung von SPIE Deutschland System Integration GmbH: „Die SAFEKON hat unsere Erwartungen deutlich erfüllt. Wir hatten viele gut informierte und interessierte Fachbesucher an unserem Stand. Wir werden an der nächsten SAFEKON wieder teilnehmen.“

Ein voller Erfolg war das gemeinsame Get-together des Fraunhofer Verbundes und der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, an dem Aussteller der SAFEKON und Referenten sowie Kongressteilnehmer der FUTURE SECURITY teilnahmen. So äußerte sich Ulrich Dörr, Business Developement Director von MOBOTIX sehr positiv zu dieser Veranstaltung: „Wir haben hier einige sehr interessante Ansätze für eine Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen gefunden. Für uns war das Get-together ein sehr erfolgreicher Abend. Was die Messe betrifft, so war die Wertigkeit der teilnehmenden Aussteller sowie der Messebesucher sehr gut.“

Über 100 Gäste kamen zur Verleihung des 1. Sicherheitspreises Baden-Württemberg durch Innenminister Heribert Rech im Rahmen der SAFEKON. „Wir wollen mit dem Sicherheitspreis das Bewusstsein für die Gefahren der Wirtschaftsspionage und der Ausspähung durch konkurrierende Unternehmen schärfen. Zugleich wollen wir dokumentieren, dass es in Baden-Württemberg viele vorbildliche Projekte gibt, die Anregung und Beispiel für eigene unternehmensinterne Sicherheitsvorkehrungen sein können“, sagte Rech.

Der erste Preis werde für die „Awareness-Kampagne", den betrieblichen Informationsschutz der ZF Friedrichshafen AG vergeben. Das Unternehmen habe ein beispielhaftes Projekt zur Sensibilisierung der Mitarbeiter gegenüber den Gefahren der Wirtschaftsspionage und der Konkurrenzausspähung entwickelt. Drei 2. Preise seien an die Fiducia IT AG für ihre Aufklärungs-kampagne zum Thema „Informations-Sicherheit“, an die Mercedes-AMG GmbH für ihr Projekt zur „Fremdhardwareerkennung“ und an die Secorvo Security Consulting GmbH für ihre Awareness-Kampagne „Mission Security“ gegangen.

Die nächste SAFEKON findet im zweijährigen Turnus vom 23. bis 25. September 2009 im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Hier wird auch der nächste Sicherheitspreis Baden-Württemberg verliehen. Der Fraunhofer-Kongress FUTURE SECURITY findet weiterhin jährlich im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Der nächste Termin ist vom 9. bis 11. September 2008.

Weitere Informationen:
Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH
Christina Dimitrov
Tel.: +49 721 3720-5129
E-Mail: christina.dimitrov@kmkg.de

Isabelle Bohnert | KMK
Weitere Informationen:
http://www.messe-karlsruhe.de
http://www.safekon.de

Weitere Berichte zu: Future Informationsschutz Kongresszentrum SAFEKON Security

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik