Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlussbericht: SAFEKON – Fachmesse für Zutrittskontrolle, Gebäudesicherung und Informationsschutz

17.09.2007
vom 12. bis 14. September 2007 im Kongresszentrum Karlsruhe
- 1.500 Sicherheitsexperten und –interessierte in Karlsruhe
- Guter Start für 1. SAFEKON mit rund 50 Ausstellern
- Erfolgreiches Networking auf dem Get-together der SAFEKON und des Fraunhofer-Kongresses FUTURE SECURITY
- Verleihung des 1. Sicherheitspreises Baden-Württemberg

Vom 12. bis 14. September 2007 trafen sich 1.500 Sicherheitsexperten und -interessierte in Karlsruhe. Im Kongresszentrum Karlsruhe fanden parallel der hochkarätige Fraunhofer-Kongress FUTURE SECURITY und die Fachmesse SAFEKON sowie das gemeinsame Get-together statt. Im nahe gelegenen Best Western Queens Hotel veranstaltete der Sicherheitsfachverlag DFS GmbH die Fachtagung „GELD & WERT – Krisenmanagement“.

Rund 50 Unternehmen aus ganz Deutschland präsentierten sich erstmals auf der SAFEKON, die den Fokus auf die Themengebiete Zutrittskontrolle, Gebäudesicherung und Informationsschutz setzte. „Wir sind mit dem Start der SAFEKON sehr zufrieden. Die Dispositionen für eine Etablierung des Themas Sicherheit am Standort Karlsruhe sind geschaffen. Gemeinsam mit dem parallelen Fraunhofer-Kongress FUTURE SECURITY sowie der Fachtagung „GELD & WERT – Krisenmanagement“ stand Karlsruhe an drei Tagen ganz im Zeichen der Sicherheit. Wir werden die gute Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Verbund und der DFS GmbH sowie unseren anderen Partnern fortsetzen und die SAFEKON weiter ausbauen, erklärt Gerald Böse, Geschäftsführer der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH.

Die 1. SAFEKON überzeugte die Aussteller durch ihr Messekonzept, die Hochwertigkeit der präsenten Unternehmen sowie das qualifizierte Fachpublikum. „Die Konzeption der Sicherheitsmesse am Standort Karlsruhe mit ihrer Parallelität zum Fraunhofer-Kongress ist sehr gut gelungen. Wir konnten schon einige neue Kontakte knüpfen,“ so Ralph Brecht, Vertriebsbeauftragter Security Systems von Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG. „Mein erstes Feedback zur SAFEKON ist positiv: Für uns war die Messe sehr interessant, denn es war ein sehr breit gefächertes Fachpublikum vertreten. Uns haben unter anderen Vertreter des Werkschutzes, des Facility Managements und der EDV besucht. Und diese Zielgruppen wollten wir u. a. mit unserem Messeauftritt erreichen“ erklärte Marc-Oliver Baumann, Gebietsverkaufsleiter der Kaba GmbH. Besonders positiv äußerte sich Jürgen Krause, Director IT-Services & Consulting und Mitglied der Geschäftsleitung von SPIE Deutschland System Integration GmbH: „Die SAFEKON hat unsere Erwartungen deutlich erfüllt. Wir hatten viele gut informierte und interessierte Fachbesucher an unserem Stand. Wir werden an der nächsten SAFEKON wieder teilnehmen.“

Ein voller Erfolg war das gemeinsame Get-together des Fraunhofer Verbundes und der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, an dem Aussteller der SAFEKON und Referenten sowie Kongressteilnehmer der FUTURE SECURITY teilnahmen. So äußerte sich Ulrich Dörr, Business Developement Director von MOBOTIX sehr positiv zu dieser Veranstaltung: „Wir haben hier einige sehr interessante Ansätze für eine Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen gefunden. Für uns war das Get-together ein sehr erfolgreicher Abend. Was die Messe betrifft, so war die Wertigkeit der teilnehmenden Aussteller sowie der Messebesucher sehr gut.“

Über 100 Gäste kamen zur Verleihung des 1. Sicherheitspreises Baden-Württemberg durch Innenminister Heribert Rech im Rahmen der SAFEKON. „Wir wollen mit dem Sicherheitspreis das Bewusstsein für die Gefahren der Wirtschaftsspionage und der Ausspähung durch konkurrierende Unternehmen schärfen. Zugleich wollen wir dokumentieren, dass es in Baden-Württemberg viele vorbildliche Projekte gibt, die Anregung und Beispiel für eigene unternehmensinterne Sicherheitsvorkehrungen sein können“, sagte Rech.

Der erste Preis werde für die „Awareness-Kampagne", den betrieblichen Informationsschutz der ZF Friedrichshafen AG vergeben. Das Unternehmen habe ein beispielhaftes Projekt zur Sensibilisierung der Mitarbeiter gegenüber den Gefahren der Wirtschaftsspionage und der Konkurrenzausspähung entwickelt. Drei 2. Preise seien an die Fiducia IT AG für ihre Aufklärungs-kampagne zum Thema „Informations-Sicherheit“, an die Mercedes-AMG GmbH für ihr Projekt zur „Fremdhardwareerkennung“ und an die Secorvo Security Consulting GmbH für ihre Awareness-Kampagne „Mission Security“ gegangen.

Die nächste SAFEKON findet im zweijährigen Turnus vom 23. bis 25. September 2009 im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Hier wird auch der nächste Sicherheitspreis Baden-Württemberg verliehen. Der Fraunhofer-Kongress FUTURE SECURITY findet weiterhin jährlich im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Der nächste Termin ist vom 9. bis 11. September 2008.

Weitere Informationen:
Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH
Christina Dimitrov
Tel.: +49 721 3720-5129
E-Mail: christina.dimitrov@kmkg.de

Isabelle Bohnert | KMK
Weitere Informationen:
http://www.messe-karlsruhe.de
http://www.safekon.de

Weitere Berichte zu: Future Informationsschutz Kongresszentrum SAFEKON Security

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik