Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolg der LIGNA+ gibt Branche deutliche Wachstumsimpulse

21.05.2007
Besucherzahl steigt um mehr als zehn Prozent auf über 107 000

Mit ausgezeichneten Ergebnissen treibt die LIGNA+ das Wachstum der internationalen Holzindustrie an und baut ihre internationale Spitzenposition weiter aus. "Wir haben mit über zehn Prozent ein starkes Plus bei den Fachbesuchern und mehr Gäste aus dem Ausland als je zuvor", sagt Stephan Ph. Kühne, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, Hannover. "Die LIGNA+ 2007 hat der Branche genau die Impulse gegeben, die für ein weiteres gesundes Wachstum notwendig sind."

Zahlreiche Aussteller sprechen von der "besten LIGNA+ aller Zeiten". "Die Hersteller von Holzbearbeitungsmaschinen sind mit großen Erwartungen nach Hannover gekommen, und diese wurden in deutlichem Umfang übertroffen", so Dr. Bernhard Dirr, Geschäftsführer des VDMA-Fachverbandes Holzbearbeitungsmaschinen. "Alle Schwerpunkte der LIGNA+ 2007 berichten von einer sehr positiven Stimmung." Mit interessanten Innovationen und neuen Zielen setzte die Trendmesse vor einem Weltpublikum auf 134 583 Netto-Quadratmetern (2005: 129 083) erneut Maßstäbe für die verschiedenen Branchen der Holzindustrie. Mit 1 879 Ausstellern (1 800) aus 49 Ländern (44) verbuchte die diesjährige LIGNA+ bereits im Vorfeld Rekorde. Über 107 000 Besucher (96 675) waren ebenso begeistert wie die Aussteller, die in fast allen Branchen einen starken Aufwärtstrend spüren.

Schwerpunkte der diesjährigen LIGNA+ waren neben der "Handwerk, Holz & mehr", der speziell auf das Handwerk ausgerichteten "Messe in der Messe", die Fokusthemen Holzbau und -konstruktionen, Energie und Oberflächentechnologien.

... mehr zu:
»Aussteller »LIGNA »Wachstumsimpulse

Besucherzuwachs aus In- und Ausland

Der spürbare Besucherzuwachs der LIGNA+ 2007 resultiert zum einen aus einem Inlandsanstieg von fünf Prozent. Hier konnte die Leitmesse der Forst- und Holzwirtschaft insbesondere in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und den ostdeutschen Bundesländern ihre Attraktivität ausbauen. Der Zuwachs aus dem Ausland mit 21 Prozent verstärkt die weltweite Bedeutung dieser Messe noch einmal nachhaltig. Insbesondere die gestiegenen Anteile aus der EU, Asien und Nordamerika führten zu diesem Ergebnis. Mit insgesamt 50 200 (41 400) ausländischen Besuchern konnte die Internationalität auf 46,5 Prozent (42,8 Prozent) angehoben werden.

Deutlich wurde in den Gesprächen auf der Messe die ausgezeichnete Qualität der Fachbesucher. Der Anteil derer, die "beratend bis ausschlaggebend" in die Investitionsentscheidungen ihrer Unternehmen eingebunden sind, stieg von 78,3 auf jetzt 82,3 Prozent. In absoluter Zahl waren das 85 900 Fachleute. Diese Kompetenz drückt sich beispielhaft in konkret erteilten Aufträgen aus. So konnte etwa ein finnischer Anbieter Biomasse-Kraftwerke in einem Gesamtwert von 100 Millionen Euro auf der Messe verkaufen.

Aussteller in bester Stimmung

Im Vergleich zur Vorveranstaltung konnte der Anteil ausländischer Aussteller zur LIGNA+ 2007 noch einmal gesteigert werden. Insgesamt kamen 1 033 ausländische Unternehmen (956) nach Hannover, 846 Firmen (844) kamen aus Deutschland. Das entspricht einem Auslandsanteil von 55 Prozent. Mit 330 Ausstellern (307) kam die stärkste Auslandsbeteiligung traditionell wieder aus Italien mit 330 (307), gefolgt von Österreich mit 89 (93), Taiwan mit 50 (43) und Schweden mit 47 (40) Firmen. Die Ausstellerbefragungen belegen die deutlich bessere Branchenstimmung im Vergleich zu 2005. Dabei wird die Situation von den deutschen Ausstellern noch besser als von ihren ausländischen Wettbewerbern beurteilt. Auch die Einschätzung der Absatzsituation ist insgesamt deutlich besser.

Viele Aussteller und Kongressteilnehmer verabredeten schon jetzt ein Wiedersehen auf der LIGNA+ HANNOVER 2009 (18. bis 22. Mai).

Anja Brokjans | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Aussteller LIGNA Wachstumsimpulse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht OLED-Produktionsanlage aus einer Hand
29.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht Digitalisierung von HR-Prozessen – tisoware auf der Personal Nord und Süd
21.03.2017 | tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkommunikation: Wie man das Rauschen überlistet

Wie kann man Quanteninformation zuverlässig übertragen, wenn man in der Verbindungsleitung mit störendem Rauschen zu kämpfen hat? Uni Innsbruck und TU Wien präsentieren neue Lösungen.

Wir kommunizieren heute mit Hilfe von Funksignalen, wir schicken elektrische Impulse durch lange Leitungen – doch das könnte sich bald ändern. Derzeit wird...

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Organisch-anorganische Heterostrukturen mit programmierbaren elektronischen Eigenschaften

29.03.2017 | Energie und Elektrotechnik

Klein bestimmt über groß?

29.03.2017 | Physik Astronomie

OLED-Produktionsanlage aus einer Hand

29.03.2017 | Messenachrichten