Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationsmesse

14.03.2007
In Deutschland scheitern 9 von 10 Produktinnovationen. Zu dem Ergebnis kommt das Bochumer Institut für angewandte Innovationsforschung an der Ruhr-Universität Bochum in einer aktuellen Studie.

Befragt wurden Innovationsexperten aus 1.200 deutschen Unternehmen des produzierenden Gewerbes zu den Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren bei der Neuproduktentwicklung.

Die Forscher fanden heraus, dass viele Unternehmen immer noch einen Großteil ihrer Innovationsressourcen in Projekte stecken, die nie zur Marktreife gelangen oder sich bald nach ihrer Einführung als Flop erweisen. Gleichzeitig haben es die echten „Big Ideas“ oft schwer, nicht schon in frühen Entwicklungsstadien im Keim erstickt zu werden.

Um Großunternehmen, Mittelständler und Firmenneugründer dabei zu unterstützen, zukünftig mit Ihren Ideen schneller und besser zum Markterfolg zu kommen, laden wir Sie herzlich für den 12.05.2007 als Aussteller zu unserer Innovationsmesse in Erlangen ein:

Gemeinsam mit der Hiersemann-Gesellschaft organisiert die Firma SalesPlus, ein Unternehmen der Teleperformance diese Messe. Bereits im Jahr 2005 führte diese Veranstaltung 25 Aussteller und über 300 Gäste zusammen.

Am 12.5.2007 wird die Messe unter dem Motto „Innovation“ im Siemens Medical Center in Erlangen stattfinden. Ziel der Veranstaltung ist es, mittelständischen, innovativen Unternehmen Kontakte zu führenden deutschen Unternehmen und Instituten zu vermitteln, die Firmen dabei unterstützen, Innovationen zu schaffen, zu entwickeln und diese erfolgreich zu vermarkten. Die Messe wird dank der Universität Erlangen aber auch als Recruiting-Messe für innovative Köpfe dienen.

Dazu führt die Messe Forscher, staatliche und privaten Institutionen, Unternehmen aus Handel und Industrie, Abteilungen für Forschung und Entwicklung, Finanzakteure, lokale und überregionale Behörden und Forschungsverbände zusammen. Diese stellen ihr Tätigkeitsspektrum mit dem Ziel vor, Kontakte zu knüpfen, Partnerschaften zu bilden sowie über die Finanzierung von Unternehmensneugründungen oder Forschungsprogramme zu verhandeln. Rund um den gesamten Innovationsprozess werden Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich an unserer Innovationsmesse mit einem Stand beteiligen. Die Standgebühr beträgt 2.850.-€. Dabei legen wir als Veranstalter besonderen Wert auf den konkreten Nutzen für alle Beteiligten, dadurch, dass wir uns um das Kontaktmanagement und die Weiterverfolgung der geknüpften Kontakte kümmern. Jedes Unternehmen kann 200 Firmen benennen, die kostenlos zur Messe eingeladen werden.

Wir haben verbindliche Zusagen für Messestände von:

- Siemens Medical Solutions (Entwicklung / Kooperation)
- Siemens I&S (Entwicklung / Kooperation
- Siemens A&D (Entwicklung / Kooperation)
- Siemens Finance (Finanzierung)
- Heitec AG (Systemhaus für Automatisierung und Informationstechnologie)
- Herberg Engineering GmbH (Personaldienstleistungen)
- Xilinx (Marktführer bei freiprogarmmierbaren Logikbausteinen)
- Leoni (Entwicklung)
- Creditreform (Marketing)
- GfK (Marktforschung)
- Bissel&Partner (Schutzrechte)
- Prof.Weissmann&Cie (Unternehmensberatung Mittelstand)
- Softgate (Softwareentwicklung)
- Universität Erlangen - Nürnberg (Forschung & Entwicklung / Personal)
- Publicis (Werbeagentur)
- Salesplus (Vertriebsagentur)
Als Redner konnten wir für uns gewinnen:
- Dipl.-Volksw. Thomas Schöck, Kanzler Uni Erlangen
- Prof.Hornegger, Uni Erlangen
- Dr.Frank, Geschäftsgebietsleiter Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH
Paul Weber
SalesPlus
Gesellschaft für Absatzförderung mbH
Geschäftsführender Gesellschafter
Am Anger 2-6
91052 Erlangen
Tel.: 09131-774-117
Mobil: 0172-9523011
Pers. 0700-paulweber
Registergericht Fürth
HRB 2988
Weiterer Geschäftsführer:
Klaus Gumpp

Caroline Seeling | SalesPlus
Weitere Informationen:
http://www.salesplus.de/

Weitere Berichte zu: Aussteller Innovationsmesse Medical

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Verbessertes Sprachverstehen und automatische Spracherkennung für Call- und Servicecenter
15.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Ortsübergreifende Produktion durch flexibles Transportsystem - DFKI/SmartFactoryKL auf der HMI 2017
14.02.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie