Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"E-world of energy" - Energiewirtschaftliche Fachwelt diskutiert aktuelle Fragen

07.02.2002


Über 30 Veranstaltungen im Kongressbereich

Vom 13. bis 15. Februar öffnet die „E-world of energy“, die internationale Energiemesse mit Kongress, in der Messe Essen ihre Tore. Wolfgang Clement, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen und sein Kommen zur Eröffnungsveranstaltung angekündigt. Für die Messe haben 252 Aussteller aus 15 Ländern ihre Teilnahme zugesagt. Der hochkarätig besetzte Kongress orientiert sich an der Struktur der Messe und spiegelt wie diese in den sechs Segmenten „E-world“, „e-supply“, „e-trade“, „e-demand, „e-commerce“, und „e-systems“ die ganze Welt der Energie wieder.

Mit über 30 Veranstaltungen zu übergreifenden Themen und zu Spezialbereichen im Energiesektor, mit etwa 200 Referenten aus 14 Ländern ist der Kongress größer und internationaler geworden. Neue zusätzliche Partner konnten im Kongress-Bereich gewonnen werden. Durch sie ergibt sich eine noch stärkere Integration der gesamten Energiewelt.

Bereich „E-world“ behandelt bedeutende energiewirtschaftliche Fragen

Im Segment „E-world“ wird die erste Konferenz unter dem Titel „Die europäische Energiewirtschaft im Jahr 2002“ (13. 2.) eingeleitet durch den Vortrag des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministers Ernst Schwanhold. Er spricht über nachhaltige Energieversorgung und Klimaschutz. In der Liste der prominenten Referenten finden sich unter anderen auch Professor Dr. Dieter Schmitt vom Lehrstuhl für Energiewirtschaft der Universität Essen, Francisco Martinez Córcoles, Managing Director von Iberola, Dieter Krapp, Managing Director von BP, und Dr. Bernhard Reutersberg, Vorstand E.ON Energie.

6. Fachkongress der Landesinitiative Zukunftsenergien

Die Landesinitiative Zukunftsenergien hält am 14. Februar ihren 6. Fachkongress ab. NRW-Umwelt-Ministerin Bärbel Höhn wird zu einem der Schwerpunktthemen, der Biomasse, Stellung nehmen. Hartmut Krebs, Staatssekretär im Wissenschaftsministerium, spricht über das Forschungsland Nordrhein-Westfalen und das 10jährige Jubiläum der AG Solar.

„Kohle – Energie für die Zukunft“

Die Konferenz des Gesamtverbandes des deutschen Steinkohlenbergbaus GVSt trägt die Überschrift „Kohle – Energie für die Zukunft“ (14.2.). Sie wird vom Bundestagsabgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden der Enquete-Kommission des Bundestages Rolf Hempelmann mit einem Vortrag zum Thema „Nachhaltige Energieversorgung unter den Bedingungen der Globalisierung und Liberalisierung“ eröffnet. Zu aktuellen Fragen rund um den Kohlemarkt nehmen unter anderen auch Dr. Gerd Sohn, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Gesamtverbandes des deutschen Steinkohlenbergbaus, und Joachim Fehling von der RAG Trading Stellung.

Energiemärkte in Osteuropa

Zur Konferenz mit dem Titel „Stand der Liberalisierung und Privatisierung in den mittel- und osteuropäischen Energiemärkten“ (15. 2.) haben neben anderen Jan Buczkowski, Vorstand der Polish Energy Exchange, Jean Constantinescu, Generaldirektor der Transelectrica in Bukarest, und Éva Hegedüs, stellvertretende Staatssekretärin des ungarischen Wirtschaftsministeriums zugesagt.

„e-trade“-Bereich vertieft Experten-Wissen

Allein 18 Konferenzen und Workshops gibt es im Segment „e-trade“. Die Themen reichen von der VKU-Konferenz zu Vertriebsstrategien für Stadtwerke über Risikomanagement, Börsen und Kreditwesengesetz bis hin zu Möglichkeiten der Gasbeschaffung und Stromhandel. Stadtwerke im Wettbewerb, rechtliche Rahmenbedingungen im Strom- und Gashandel, Netznutzungsentgelte, ein EFET-Workshop zum Gasnetzzugang sowie Integriertes Risikomanagement in Versorgungsunternehmen spiegeln aktuelle Fragestellungen wider. Auch Wetter, Strombeschaffung und Emissionshandel sind Gegenstand von Konferenzen.

Neue Segmente „e-systems“ und „e-commerce“ greifen aktuelle Themen auf

Im Segment e-systems sind wichtige Inhalte der Konferenzen die unternehmensübergreifende Geschäftsprozess-Automatisierung, Systeme und Perspektiven sowie IT-Lösungen für den liberalisierten Energiemarkt. Im Segment „e-commerce“ sind es die „Zukunft des e-business in der Energiewirtschaft“ und „e-Procurement und Portale“.

Erfahrungen und Perspektiven aus den Bereichen „e-supply“ und „e-demand“

Im Segment „e-supply“ dreht sich alles um „Die Zukunft der deutschen Wasserwirtschaft“ und „Enterprise Application Integration für die Energiewirtschaft“.

Die VIK-Konferenz „Energiebeschaffung im Wettbewerb“ ist im Bereich „e-demand“ neben der VDI-Konferenz „Energiemanagement für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen“ und „Contracting“ einer der Schwerpunkte.

Stefanie Hamm | Pressemitteilungen
Weitere Informationen:
http://www.e-world-of-energy.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen
08.12.2016 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Mobile Learning und intelligente Contentlösungen im Fokus
08.12.2016 | time4you GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie