Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CAT.PRO: UGS PLM-Lösungsportfolio zur Entwicklung und Fertigung innovativer Produkte

09.08.2006
UGS präsentiert auf der CAT.PRO sein umfassendes PLM-Lösungsportfolio zur Entwicklung und Fertigung innovativer Produkte
UGS zeigt auf der Messe CAT.PRO vom 19. bis 23. September in Stuttgart, wie Industriebetriebe durch PLM-Strategien, integrierte Prozesse und Innovationsnetzwerke heutigen Herausforderungen besser begegnen und damit ihre Position im Markt verbessern können.

Die CAT.PRO findet in diesem Jahr erstmals parallel zur Werkzeugmaschinenmesse AMB statt. Im Kongresszentrum B, Stand 240 präsentiert UGS die aktuellen Versionen seiner PLM-Lösungen für die digitale Produktentwicklung und Simulation, das Produktdatenmanagement (PDM), die Zusammenarbeit und Visualisierung, die Fertigungs- und Fabrikplanung sowie das Produktionsmanagement (MES).

Im Mittelpunkt der Digitalen Produktentwicklung, -simulation und -fertigung steht die aktuelle Version des CAx-Systems NX. Mit wissensbasierter Konstruktion, integrierten CAE- und CAM-Lösungen, neuen Funktionen für die 3D-Annotation, branchenspezifischen Lösungen sowie neuen Konzepten für die einfache, anwenderspezifische Interaktion mit dem System und vielen weiteren Funktionen eröffnet sie neue, effiziente Wege der Produktentwicklung.

Im Bereich der Digitalen Fabrik zeigt UGS integrierte Lösungen aus den Tecnomatix-, NX- und Teamcenter-Portfolios. Die zusammenhängende Lösungskette deckt die Planung und Simulation des gesamten Produktionsprozesses ab – unter direkter Nutzung der digitalen Produktdaten und Kontrolle durch das PDM-System Teamcenter. Zum Thema Produktionsmanagement (MES) zeigt UGS die digitalen Planungswerkzeuge für Produkt, Prozess und Ressourcen erstmals durchgehend bis zur realen Produktionsanbindung. Interessierte Besucher können eine „Business-Analyse für das Produktionsmanagement” gewinnen, die gemeinsam in einem Workshop erarbeitet wird und genau an ihr Unternehmen angepasst ist.

Zum Thema Product Lifecycle Management stellt UGS die Vorteile des umfassenden und eng integrierten, aber gleichzeitig offenen Software-Angebots der Produktfamilie Teamcenter vor, die 2005 vom renommierten US-Magazin Industry Week als „Technologie des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Vom ersten Entwurf eines neuen Produkts über die Detailkonstruktion, Visualisierung und Digital Mockup, MultiCAD-PDM, Fabrikplanung und Prozessoptimierung bis hin zur Serienproduktion – und weiter in die Bereiche Service-Management, Ersatzteilversorgung, Änderungsdienst und Recycling zielen die Praktiken und Prozesse, die Teamcenter für unterschiedliche Branchen der Industrie nachvollziehbar abbildet.

Ein weiteres wichtiges Highlight auf dem Messestand ist die UGS Velocity Series, das 2005 erstmals vorgestellte PLM-Portfolio für kleine und mittelständische Unternehmen. Das Portfolio wurde für eine einfache Implementierung und hohe Benutzerfreundlichkeit auf Windows-Basis entwickelt und umfasst Teamcenter Express als PDM-Lösung, das 3D-CAD-System Solid Edge für die Konstruktion und Entwicklung, Femap für aussagekräftige CAE-Analysen direkt im Konstruktionsprozess und – ganz neu – NX CAM Express für die integrierte NC-Programmierung. Niedrige und klar überschaubare Kosten für Anschaffung, Implementierung und Wartung adressieren speziell die Anforderungen kleinerer und mittelständischer Unternehmen, die mit ähnlich komplexen Prozessen konfrontiert sind wie Großunternehmen.

Ergänzt wird das Ausstellungsprogramm durch die Software und Kompetenz der Mitaussteller. Dabei adressieren BCT, ISAP und PBU speziell die Anforderungen kleiner und mittelständischer Fertigungsunternehmen mit der UGS Velocity Series. A+B Solutions zeigt Lösungen für die Betriebsdatenerfassung und eine Lösung für das Produktionsmanagement (MES), die mit Teamcenter erstmals in eine PLM-Strategie integriert wurde.

Über UGS

UGS ist ein führender Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management mit weltweit fast 4 Millionen installierten Lizenzen und 46.000 Kunden. Der Hauptsitz liegt in Plano, Texas. Die Vision von UGS zielt auf eine nahtlose Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovations­netzwerken: Die offene Unternehmenssoftware von UGS bildet die Grundlage für die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Produkten und Dienstleistungen und erfüllt zugleich den Zweck, die Kunden bei der weiteren Verbesserung ihrer Innovationsprozesse zu unterstützen.

Unternehmenskontakt:
UGS
Niels Göttsch
Tel: +49 6103 20 65 3 64
niels.goettsch@ugs.com

Marina Ziegler | LEWIS – Global Public Relations
Weitere Informationen:
http://www.ugs.com

Weitere Berichte zu: CAT Fertigung PRO Teamcenter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2016 vernetzte medizinische Systeme und Menschen
23.11.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kompakter und individuell einstellbarer Schutz für alle Anwendungen
18.11.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie