Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siebenmal Spitzenforschung aus Kaiserslautern auf der Hannover Messe

03.04.2006


Mit sieben verschiedenen Exponaten ist der Forschungsstandort Kaiserslautern in diesem Jahr auf der weltweit größten Industriemesse in Hannover vertreten. Fünf der innovativen Entwicklungen und Forschungsergebnisse werden am Gemeinschaftsstand des Landes Rheinland-Pfalz (Halle 2, C 46) präsentiert. Die beiden anderen Aussteller präsentieren sich in Halle 15 und 16.



Kleben statt Schweißen

... mehr zu:
»EWISTA »Exponat »Unit


Im Stahlbau werden in der Regel als Verbindungsverfahren Schweißen oder Schrauben angewendet. Die Arbeitsgruppe Werkstoff- und Oberflächentechnik hat nun ein innovatives Klebverfahren entwickelt, dass gegenüber dem Schweißen nicht nur flexibler, sondern auch kostengünstiger ist. Die neuartige Klebtechnik weist im Vergleich zu anderen Verbindungstechniken außerdem eine hohe Korrosions¬beständigkeit und ein optimales Dämpfungsvermögen auf. Die in Hannover präsentierte neue Technik ist vor allem optimal bei Leitbau-Brückenelementen einsetzbar.

Fäden im Wind

Modellierung, Simulation und ständige Optimierung sind bei der Entwicklung neuer Produkte oder Prozesse heute unablässig. Dabei ist die Kompression der Simulationsdaten und die entsprechende Visualisierung der großen Datenmengen eine der wichtigsten Elemente des vorgestellten Projektes SR-Pro des Fraunhofer ITWM. Gleichzeitig wird auch FIDYST (Fiber Dynamics Simualtion Tool) vorgestellt, dass die Bewegung von Fasern durch Luftströmung simuliert und speziell in der Vliesstoffindustrie angewendet wird.

Intelligente Fabrik der Zukunft

Das Zentrum für Mensch-Maschine-Interaktion stellt mit dem gemeinnützigen Verein SmartFactoryKL "Pump Unit" vor. Gemeinsam mit der Wirtschaft entwickelt, liefert Pump Unit exakte und definierte Volumenströme und entsprechende Druckwerte, wobei erstmalig Pumpe und Ventil in einem einzigen Modul integriert sind. Ein weiteres Exponat von SmartFactoryKL zeigt die Möglichkeit einer mobilen Konfiguration von industriellen Endgeräten mit einem handelsüblichen Mobiltelefon über Bluetooth.

Dienstleistungs- und Servicecenter für Wirtschaft

Nanobiotechnologie wird in zahlreichen Industriezweigen immer wichtiger. Um auch Klein- und Mittelständischen Unternehmen oder Start-Ups den Zugang zu HighTech-Produkten zu ermöglichen berät und betreut das CC-NanoBioTech-Kompetenzzentrum Wirtschaft und auch Wissenschaft in allen Fragen den Nanobiotechnologie. Gemeinsam mit dem Nano+Bio Center der TU Kaiserlautern werden Technologieentwicklung, Forschungsprojekte sowie Technologietransfer verwirklicht. Vor allem die interdisziplinäre Zusammensetzung des Centers mit Physikern und Biologen bietet exzellente Voraussetzungen. Im Rahmen der Hannover Messe werden die Dienstleistungen und Forschungsschwerpunkte wie Nanobioanalytik, Genom- und Proteomforschung sowie neue optische, magnetische und elektronische Nanostrukturen für die Informationstechnologie vorgestellt.

Wissensplattformen für Audio und E-Learning

Wissensmanagement wird in vielen Unternehmen als ein wichtiger Faktor der Wertschöpfung angesehen. Mit EWISTA wird von der TU Kaiserslautern eine Software zur Koordination und Verwaltung von interaktivem Lernen und Wissensmanagement präsentiert. EWISTA vereint E-Learning, Wikis, Weblogs, Podcasting und Vblog um Wissen zu generieren und ermöglicht gleichzeitig den Lernerfolg zu evaluieren. In Verbindung mit der forfikulo-Software für ein interaktives Radio (inklusive einem 24-Stunden Mantelprogramm, das komplett autark arbeitet) können gleichzeitig die Lerninhalte auch hörfunktechnisch aufbereitet werden. Die Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit die Playlist sofort interaktiv zu beeinflussen. Daraus ist ein eigener Radiosender entstanden, der im Internet unter http://www.forfikulo.de zu hören ist.

Dr. Cornelia Blau | idw
Weitere Informationen:
http://www.forfikulo.de
http://www.kit.uni-kl.de/messen/i06/I06_pr_ges.pdf

Weitere Berichte zu: EWISTA Exponat Unit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht Fraunhofer IDMT auf der Prolight + Sound 2017: Objektbasierte Tonmischung wird noch einfacher!
03.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Akute Myeloische Leukämie: Ulmer erforschen bisher unbekannten Mechanismus der Blutkrebsentstehung

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Naturkatastrophen kosten Winzer jährlich Milliarden

26.04.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Zusammenhang zwischen Immunsystem, Hirnstruktur und Gedächtnis entdeckt

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie