Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Analytica Forum: Innovationen und Best-Practices für den wirtschaftlichen Laborbetrieb

16.03.2006


Vom 25. bis 28. April öffnet die Analytica 2006 ihre Pforten und mit ihr das renommierte Analytica Forum. Die europäische Leitmesse für Analytik, Labortechnik und Biotechnologie, die in diesem Jahr zum 20. Mal stattfindet, bietet seinen Besuchern im Rahmen des Forums ein Vortragsprogramm von führenden Unternehmen der Analytik-Branche. Rund 50 Referate informieren das Messepublikum aus erster Hand über neue Produkte, innovative Verfahren sowie Kostensenkungs-Potenziale im Labor-Alltag. Der Eintritt zum Analytica Forum ist für Besucher frei.



Auch dieses Jahr bietet die Analytica 2006 mit dem Analytica Forum wieder ein umfassendes Vortragsprogramm an allen fünf Messetagen. Während auf der Analytica Conference renommierte Wissenschaftler aus aller Welt einen Überblick über die internationale Spitzenforschung in den analytischen Wissenschaften geben, steht das Analytica Forum in der Halle A2 ganz im Zeichen praktischer Anwendungen und wirtschaftlicher Lösungen rund um das Labor. Jeden Tag von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr referieren Experten im Halbstunden-Takt über Neuheiten aus Analytik, Labortechnik sowie Biotechnologie und stellen dem interessierten Fachpublikum innovative Verfahren, neue analytische Anwendungen und Best-Practice-Beispiele vor.



Die Referentenliste liest sich wie das Who-is-Who der Branche und vereint internationale Marktführer, mittelständische Hersteller aus dem In- und Ausland, Forschungsinstitute und junge Innovationsschmieden: So haben unter anderem AAC Infotray, Applied Biosystems, asecos, Büchi Labortechnik, Carl Zeiss Microimaging, Chemie.de, Elga Labwater, Eppendorf, Fluid Management Systems, das Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme, Gerstel, Greiner Bio-One, Heraeus Noblelight, IBA, LabWare, LGC Promochem, Mallinckrodt Baker, Merck, Nunc, Olympus Deutschland, PerkinElmer, Polychromix, Prior Scientific, Protagen, Reichert, Retsch, Roche Diagnostics, SAP Deutschland, Shimadzu Deutschland, SoftM, Statsoft, Stratagene, Syft Technologies, Syngene, Tiger Optics, Ultra-Violet Products und Waters Vorträge angemeldet.

Vier „Stellschrauben“ für mehr Effizienz im Labor

Die Vorträge der Unternehmen lassen sich in vier große Themengruppen unterteilen:

  • Mehr Genauigkeit und höherer Durchsatz durch eine neue Generation analytischer Geräte
  • Optimiertes Probenhandling durch modernste Labortechnik
  • Neue Impulse für Biotechnologie und Life Sciences durch innovative Analysemethoden
  • Neue Datenqualität im Labor durch den Einsatz von IT-Lösungen

Generell zieht sich die Steigerung der Laborproduktivität wie ein roter Faden durch das gesamte Vortragsprogramm. Das umfasst Lösungen für die Überwachung von Prozessen oder die anschließende Qualitätskontrolle ebenso wie der Einsatz modernster chromatographischer Verfahren oder neueste Entwicklungen rund um die „High Speed“-Analytik: Bei allen Referaten stehen ein höherer „Output“ in den Labors beziehungsweise die Optimierung der Kosten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Das Analytica Forum lässt keine Wünsche offen: Das Spektrum der Vorträge ist so breit wie die analytischen Disziplinen und deckt alle Anwendungsfelder von Umweltschutz, Lebensmittel- und Materialanalytik bis hin zu Wirkstoffforschung und Lebenswissenschaften ab. Am letzten Messetag stehen die Themen Job & Karriere im Mittelpunkt des Analytica Forums. In einem abwechslungsreichen Programm informieren hier unter dem Motto „Career Day@Analytica“ die führenden Branchenverbände aus Chemie und Biotechologie wie der vdbiol, die GDCh sowie die GBM über die Berufsperspektiven in der Laborbranche und geben aktuelle Tipps rund um Ausbildung und Bewerbungen.

Die komplette Programmübersicht mit den einzelnen Vorträgen ist im Internet unter http://www.analytica-world.com/forum abrufbar.

Über die Analytica

Die Analytica mit der Analytica Conference ist die europäische Leitmesse für Analytik, Labortechnik, Biotechnologie/Life Sciences, Hightech-Laborautomatisierung sowie Daten- und Prozessmanagement am international führenden Messe- und Wirtschaftsstandort München. Besucher sind Entscheider und Anwender aus Chemie-, Medizin- und Pharma-Industrie sowie aus der industriellen und öffentlichen Forschung. Sie wird im Zwei-Jahres-Rhythmus veranstaltet und hat sich als zentraler Marktplatz für marktfähige Produkte und Lösungen rund im die Instrumentelle Analytik, Diagnostik, Labortechnik und Biotechnologie etabliert. Die 20. Analytica findet vom 25. bis 28. April 2006 in der Neuen Messe München statt.

Die Analytica ist Teil des internationalen Messenetzwerks Analytica-World: Zur Analytica-World zählen die Messen Analytica, AnalyticaChina (Shanghai, 19. bis 21.09.2006) und Analytica-Anacon India (Bangalore, 16. bis 18.11.2006). Weitere Informationen rund um die Messe(n) und das Veranstaltungsprogramm sind im Internet unter www.analytica.de oder www. analytica-world.com abrufbar.

Aussteller- und Besucherzahlen der Analytica sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft. Auch die Aussteller- und Besucherzahlen der Auslandsmessen werden von neutralen Stellen verifiziert.

Über die Messe München International (MMI)

Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, in Russland, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit vier Tochtergesellschaften im Ausland und 62 Auslandsvertretungen, die 86 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.

Ansprechpartner für die Presse:
Ellen Richter-Maierhofer, Pressereferat Analytica,
Tel.: +49 (0) 89/949-20650, E-Mail: ellen.richter-maierhofer@messe-muenchen.de

Eva Pisinger | Messe München
Weitere Informationen:
http://www.analytica-world.com/forum
http://www.analytica.de

Weitere Berichte zu: Analytik Biotechnologie Labor Labortechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

VDI-Expertenforum „Gefährdungsanalyse Trinkwasser"

20.11.2017 | Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fall aus dem Datenrettungslabor – USB Sticks mit fehlerhaften Angaben

20.11.2017 | Unternehmensmeldung

Anwender-Workshops „Laserbearbeitung von Faserverbundwerkstoffen“

20.11.2017 | Seminare Workshops

Hand aufs Herz - was wissen wir über herzgesunde Lebensmittel?

20.11.2017 | Unternehmensmeldung