Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neueste Informationen über elektrische und nicht elektrische Antriebe

15.02.2006


WITTENSTEIN gruppe präsentiert sich auf dem ASB Kongress 2006 am 21./22. Februar 2006 an der Universität Stuttgart: Neueste Informationen über elektrische und nicht elektrische Antriebe


Ein neuer Kongress für innovative Lösungen in der Antriebstechnik mit fachlichem Input aus der WITTENSTEIN gruppe: bei dem neu ins Leben gerufenen ASB Kongress (www.asb-kongress.de) am 21. und 22. Februar in der Universität Stuttgart sind die beiden WITTENSTEIN Business Units alpha getriebebau GmbH und WITTENSTEIN motion control GmbH mit Fachvorträgen und einem Infostand vertreten.

Die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden Antriebstechnik und Fluidtechnik im VDMA sowie dem Institut für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe (ILEA) der Universität Stuttgart erstmals den ASB Kongress. Der Name „Antreiben – Steuern – Bewegen“ ist zugleich Motto des Wissens- und Erfahrungsaustausches zahlreicher Elektrik-, Elektronik- und Maschinenbauingenieure aus ganz Deutschland. Aus der Sicht des Automobil- und Maschinenbaus, aber auch der Geräte- und Messtechnik dreht sich zwei Tage lang auf dem Universitätsgelände alles um innovative Lösungen in der Antriebstechnik.


25 Referenten berichten über aktuelle Lösungen und Konzepte namhafter Antriebstechnikhersteller – mit ausreichend Raum und Zeit für alle Kongressteilnehmerinnen und –teilnehmer, Fachkollegen zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und zugleich Neues in konzentrierter Form zu erfahren. Dabei werden folgende Themenblöcke ausführlich beleuchtet: Vergleich von Antriebstechnologien, Antriebsregelung, Integration von Funktionen in elektrischen Antriebssystemen, neue Antriebskonzepte und Methoden der mechatronischen Entwicklung. In einer parallelen Fachausstellung präsentieren nationale und internationale Anbieter ihre Produkte, Lösungen und Kompetenzen im Bereich Antriebstechnik.

Die WITTENSTEIN gruppe ist mit alpha getriebebau Gmbh und WITTENSTEIN motion control GmbH nicht nur mit einem gemeinsamen Messestand vor Ort, sondern reiht sich gleich mit mehreren Vertretern in die Liste der Gastreferenten ein:

Thorsten Eickmann, Entwicklungsingenieur der WITTENSTEIN AG, referiert am 21. Februar zum Thema „Signalerfassung, -verarbeitung und -auswertung mittels mechanischer Antriebe“.

Heinz-Dietrich Stührenberg, Vertriebsingenieur der WITTENSTEIN motion control GmbH, spricht am 22. Februar über „Das Zusammenspiel von Applikation und Elektronik, Mechanik, Software und Kommunikation zur Systemlösung eines vollintegrierten, intelligenten, elektromechanischen Linear-Aktuators“.

Dr. Thomas Kalker, Leiter der Abteilung Elektrotechnik der WITTENSTEIN AG, ist Mitglied im Programmausschuss des ASB Kongresses und übernimmt die Moderation zum Thema „Methoden der mechatronischen Entwicklung“.

WITTENSTEIN AG weltweit/Kennzahlen

Produkte des Igersheimer High-Tech-Unternehmens WITTENSTEIN AG sind überall dort zu finden, wo äußerst präzise angetrieben, gesteuert und geregelt werden muss. Knapp 1.000 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vertreiben weltweit unter anderem hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme, sowie AC-Servosysteme und -motoren. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Roboter, Werkzeugmaschinen, die Verpackungs-, Förder- und Verfahrenstechnik, die Formel 1, Papier- und Druckmaschinen, die Medizintechnik, maschinenraumlose Aufzüge sowie die Luft- und Raumfahrt. Jüngstes WITTENSTEIN-Produkt ist der Antrieb für die Herzpumpe im Menschen.

  • Umsatz 2004/2005: 116 Millionen € (+16,3%)
  • Exportrate: 60%
  • 828 Mitarbeiter in Deutschland, 954 weltweit
  • Eigene WITTENSTEIN akademie (Gründung 1999)
  • Gesellschaften: 60 Tochterunternehmen und Vertretungen weltweit in 35 Ländern
  • 10% des Umsatzes werden in Forschung und Entwicklung investiert, 12% der Mitarbeiter sind im Bereich F&E tätig
  • Ausbildungsquote: 12%
  • Vorstand: Manfred Wittenstein (Vorsitzender), Karl-Heinz Schwarz (Stellv.), Klaus Spitzley

Kontakt:
WITTENSTEIN AG
Sabine Maier,
Leiterin Presse
Walter-Wittenstein-Straße 1,
97999 Igersheim
Tel. 07931-493-399
Fax. 07931-493-301
s.maier@wittenstein.de

Sabine Maier | WITTENSTEIN AG
Weitere Informationen:
http://www.wittenstein.de
http://www.w-m-c.de
http://www.alphagetriebe.de

Weitere Berichte zu: ASB Antrieb Antriebstechnik Luft- und Raumfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Safety first – höchstmöglicher IT-Schutz
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Schaltschrank-Standards zum Anfassen
06.09.2016 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie