Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neueste Informationen über elektrische und nicht elektrische Antriebe

15.02.2006


WITTENSTEIN gruppe präsentiert sich auf dem ASB Kongress 2006 am 21./22. Februar 2006 an der Universität Stuttgart: Neueste Informationen über elektrische und nicht elektrische Antriebe


Ein neuer Kongress für innovative Lösungen in der Antriebstechnik mit fachlichem Input aus der WITTENSTEIN gruppe: bei dem neu ins Leben gerufenen ASB Kongress (www.asb-kongress.de) am 21. und 22. Februar in der Universität Stuttgart sind die beiden WITTENSTEIN Business Units alpha getriebebau GmbH und WITTENSTEIN motion control GmbH mit Fachvorträgen und einem Infostand vertreten.

Die Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA) veranstaltet in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden Antriebstechnik und Fluidtechnik im VDMA sowie dem Institut für Leistungselektronik und Elektrische Antriebe (ILEA) der Universität Stuttgart erstmals den ASB Kongress. Der Name „Antreiben – Steuern – Bewegen“ ist zugleich Motto des Wissens- und Erfahrungsaustausches zahlreicher Elektrik-, Elektronik- und Maschinenbauingenieure aus ganz Deutschland. Aus der Sicht des Automobil- und Maschinenbaus, aber auch der Geräte- und Messtechnik dreht sich zwei Tage lang auf dem Universitätsgelände alles um innovative Lösungen in der Antriebstechnik.


25 Referenten berichten über aktuelle Lösungen und Konzepte namhafter Antriebstechnikhersteller – mit ausreichend Raum und Zeit für alle Kongressteilnehmerinnen und –teilnehmer, Fachkollegen zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und zugleich Neues in konzentrierter Form zu erfahren. Dabei werden folgende Themenblöcke ausführlich beleuchtet: Vergleich von Antriebstechnologien, Antriebsregelung, Integration von Funktionen in elektrischen Antriebssystemen, neue Antriebskonzepte und Methoden der mechatronischen Entwicklung. In einer parallelen Fachausstellung präsentieren nationale und internationale Anbieter ihre Produkte, Lösungen und Kompetenzen im Bereich Antriebstechnik.

Die WITTENSTEIN gruppe ist mit alpha getriebebau Gmbh und WITTENSTEIN motion control GmbH nicht nur mit einem gemeinsamen Messestand vor Ort, sondern reiht sich gleich mit mehreren Vertretern in die Liste der Gastreferenten ein:

Thorsten Eickmann, Entwicklungsingenieur der WITTENSTEIN AG, referiert am 21. Februar zum Thema „Signalerfassung, -verarbeitung und -auswertung mittels mechanischer Antriebe“.

Heinz-Dietrich Stührenberg, Vertriebsingenieur der WITTENSTEIN motion control GmbH, spricht am 22. Februar über „Das Zusammenspiel von Applikation und Elektronik, Mechanik, Software und Kommunikation zur Systemlösung eines vollintegrierten, intelligenten, elektromechanischen Linear-Aktuators“.

Dr. Thomas Kalker, Leiter der Abteilung Elektrotechnik der WITTENSTEIN AG, ist Mitglied im Programmausschuss des ASB Kongresses und übernimmt die Moderation zum Thema „Methoden der mechatronischen Entwicklung“.

WITTENSTEIN AG weltweit/Kennzahlen

Produkte des Igersheimer High-Tech-Unternehmens WITTENSTEIN AG sind überall dort zu finden, wo äußerst präzise angetrieben, gesteuert und geregelt werden muss. Knapp 1.000 Mitarbeiter entwickeln, produzieren und vertreiben weltweit unter anderem hochpräzise Planetengetriebe, komplette elektromechanische Antriebssysteme, sowie AC-Servosysteme und -motoren. Einsatzgebiete sind zum Beispiel Roboter, Werkzeugmaschinen, die Verpackungs-, Förder- und Verfahrenstechnik, die Formel 1, Papier- und Druckmaschinen, die Medizintechnik, maschinenraumlose Aufzüge sowie die Luft- und Raumfahrt. Jüngstes WITTENSTEIN-Produkt ist der Antrieb für die Herzpumpe im Menschen.

  • Umsatz 2004/2005: 116 Millionen € (+16,3%)
  • Exportrate: 60%
  • 828 Mitarbeiter in Deutschland, 954 weltweit
  • Eigene WITTENSTEIN akademie (Gründung 1999)
  • Gesellschaften: 60 Tochterunternehmen und Vertretungen weltweit in 35 Ländern
  • 10% des Umsatzes werden in Forschung und Entwicklung investiert, 12% der Mitarbeiter sind im Bereich F&E tätig
  • Ausbildungsquote: 12%
  • Vorstand: Manfred Wittenstein (Vorsitzender), Karl-Heinz Schwarz (Stellv.), Klaus Spitzley

Kontakt:
WITTENSTEIN AG
Sabine Maier,
Leiterin Presse
Walter-Wittenstein-Straße 1,
97999 Igersheim
Tel. 07931-493-399
Fax. 07931-493-301
s.maier@wittenstein.de

Sabine Maier | WITTENSTEIN AG
Weitere Informationen:
http://www.wittenstein.de
http://www.w-m-c.de
http://www.alphagetriebe.de

Weitere Berichte zu: ASB Antrieb Antriebstechnik Luft- und Raumfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik