Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

dpa mit innovativem Text-, Foto-, Audio- und Multimedia-Angebot auf der IfraExpo 2001 in Genf

12.10.2001


Tabellen in XML zur direkten Übernahme aus Nachrichtendiensten
WebTV, interaktive Grafik und mehr Bilder für Online-Kunden


Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Hamburg, setzt auf der internationalen Messe für die Publishing-Branche IfraExpo 2001 (15.-18. Oktober) mit einem stark erweiterten Angebot neue Akzente auf dem Nachrichtenmarkt (Halle 5, Stand 5450).

Über 500 Tabellen zu 15 Sportarten im Format XML bietet dpa den Beziehern von Textdiensten als strukturierte Daten an. Diese lassen sich komfortabel in die jeweiligen Systeme der Redaktionen übernehmen. Die erstmals im Vorjahr angebotene Dienstleistung wurde in zwei wichtigen Punkten ergänzt: Das Angebot wurde auf insgesamt 500 Tabellen verdoppelt und wird fortlaufend erweitert. Die Tabellendaten werden im XML-Format angeboten. Dieses Format erleichtert die Weiterverarbeitung der Tabellen entscheidend.

"Durch die große Auswahl und das moderne XML-Format können unsere Kunden ihre Tabellenverarbeitung stark optimieren", betont Klaus Sprick, Geschäftsführer und Technischer Leiter der dpa. "Tabellen kommen jetzt bei den Kunden als das an, was sie sind: Daten und nicht Texte."

Aktuelle Fotos, grafische Darstellungen und Video-Sequenzen können mit ihrer Ausdruckskraft Internet-Nutzer stark an die jeweilige Web-Seite binden. Daher bietet der Dienst dpa-WebTV erstmalig speziell für Online-Nachrichten aufbereitete Videoproduktionen an. "Bewegte Bilder bereichern das Online-Angebot und veranschaulichen aktuelle Meldungen. Wir starten mit täglich vier neuen Filmen und werden das Angebot schrittweise ausweiten", erläutert dpa-Marketingchef Michael Segbers. Die Beiträge haben eine maximale Spieldauer von 90 Sekunden und decken die Bereiche News, Ratgeber, Reise, Lifestyle und Unterhaltung ab.

Die dpa-Tochter dpa-infocom GmbH, Hamburg, produziert online-gerechte Programmbausteine für Nachrichtenanbieter im Internet. Ergänzt werden die Online-Nachrichten aus den Regionen - dpa-RegioLines - von Oktober an um aktuelle Bilder. Der Dienst dpa-InfoActive, der u.a. bereits sehr erfolgreich interaktive Grafiken für die Bereiche Wetter und Sport anbietet, wird um tagesaktuelle Nachrichtengrafiken erweitert. Produziert werden ein bis zwei interaktive Nachrichtengrafiken pro Woche, jeweils in Deutsch, Englisch und Spanisch. "Bei der schon jetzt großen Nachfrage geht es unseren Kunden nicht nur um eine attraktive Multimedia-Optik für den eigenen Web-Auftritt - die Grafiken erleichtern das Verständnis komplexer Nachrichten für die Nutzer", sagt Christoph Dernbach, Redaktionsleiter der dpa-infocom. Weiterhin bietet dpa-Mobil künftig Bilder, Grafiken und Logos für Mobilfunk und mobiles Internet. Damit erhalten auch bei dpa-Mobil die Text-Informationen visuelle Anreize.

Ihre aktuellsten Produkte präsentieren auch die Wirtschaftsnachrichten-Dienste von dpa-AFX. Die dpa-Bilderdienste stellen ihre Bilddatenbank vor, in der angemeldete User über das Internet unter mehr als 1,2 Millionen Fotos schnell und treffsicher recherchieren können. Ferner werden das Online-Wirtschaftsangebot dpa-EcoLine sowie der englisch- und spanischsprachige Onlinedienst erläutert.

Als Co-Aussteller auf dem dpa-Messestand präsentiert sich der Presseservice news aktuell GmbH. Die dpa-Tochter informiert über ihre neueste Dienstleistung euro adhoc - ein internationaler Service für die Ad-hoc-Publizität börsennotierter Unternehmen - sowie die Verbreitung von Originalinformationen in Text, Bild und Ton. Außerdem zeigt news aktuell mit www.presseportal.de die umfassendste Internetdatenbank für Presseinformationen in Deutschland.

ots Originaltext: Deutsche Presse-Agentur GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen bitte an:
Thomas Wedrich
Tel.: 040/4113-2510
Fax: 040/4113-2305
E-Mail: a href=mailto:Wedrich@hbg.dpa.de>Wedrich@hbg.dpa.de
Deutsche Presse-Agentur GmbH
Presse und Kommunikation
Mittelweg 38
20148 Hamburg

| ots

Weitere Berichte zu: IfraExpo

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht SYSTEMS INTEGRATION 2018 in der Schweiz thematisiert Bausteine für die industrielle Digitalisierung
20.11.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht IHP präsentiert sich auf der productronica 2017
17.11.2017 | IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie