Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Digital Equipment & Systems: Aufbruch in die digitale Welt

19.08.2004


CeBIT zeigt Konvergenz von IT, TK und UE - Zehn Messehallen mit Lösungen für die digitale Arbeits- und Lebenswelt - Angebot von Workstation über Komponenten bis zum Home Theatre



Die CeBIT 2005 trägt der Kon­vergenz von Informationstechnik, Tele­kommu­ni­kation und Unter­haltungselektronik Rech­nung und zeigt in zehn Messe­hallen das nahezu komplette Angebot an neuen Lösungen für die digitale Welt. Der Aus­stel­lungs­schwerpunkt „Digital Equip­ment & Systems“ präsen­tiert sich vom 10. bis 16. März in den Hallen 1, 2, 19 bis 25 und 27. Das Ange­bot umfasst unter anderem Computer, Digital Entertainment und Consumer Electronics, Display Technologies, Peripherie und Kompo­nenten, Mother­boards, Speicher­systeme, Gehäuse und Cooler, Sound- und Grafik­karten sowie Digital Imaging.

... mehr zu:
»Digital »Entertainment


Schwerpunktthemen in Halle 1 sind die Bereiche Office Automation und Infor­mation Management. Das Angebot reicht von Druckern, Kopierern, Laminier­geräten und Systemen zur Postbearbeitung über die Papierbe- und -verarbeitung bis zu Aktenvernichtern. Auch Kassen- und Shop­systeme werden hier gezeigt. Neu sind zwei Sonderpräsentationen zu den Themen Dokumenten-Management und Digital Imaging. Das Forum „Doku­menten-Management & Storage Solutions“ zeigt den Weg vom Doku­menten-Input über die Archivierung bis zum Output. Die Veran­staltung wird gemeinsam vom VOI (Verband Organisations- und Infor­ma­tionssysteme e. V., Bonn) und der Deutschen Messe AG, Hanno­ver, orga­nisiert. Bei der Präsentation „Digital Imaging“ dreht sich alles rund um die digitale Fotografie, vom Erfassen und Bear­beiten über den Versand bis zum Fotofachhandel. Partner dieser Veran­staltung ist die Agentur Abresch Kommunikation in Montabaur.

Themen in Halle 2 sind Computer (vom PDA über Laptop und Notebook bis zur Workstation), Digital Entertainment und Consumer Electronics – Seg­mente, die deutliche Wachstumszahlen verzeichnen. Nach Angaben des BITKOM (Bundes­verband Informa­tions­wirt­schaft, Tele­kommuni­kation und Neue Medien e. V., Berlin) wird sich der Umsatz mit digitalen Consumer Electronics in Deutschland vom Jahr 2000 bis Ende des Jahres 2004 auf 6,2 Milliarden Euro verdoppeln. Mehr als 71 Prozent der Unter­nehmen rechnen mit einem Auftragsplus. Positive Umsatz­ergebnisse ver­meldet auch der deutsche PC-Markt. Sowohl Gartner Group als auch IDC (Inter­national Data Corporation) sprechen in ihren aktuellen Analysen von zweistelligen Wachstumszahlen. Markttreiber sei vor allem das Geschäfts­kundensegment mit einem Plus von rund 18 Prozent im zweiten Quartal 2004.

In Halle 19 präsentieren sich vor allem die Anbieter von Ein- und Aus­gabe­peripherie sowie Komponenten. Das Angebot reicht von Monitoren und Scannern über Prozessoren und Motherboards bis zu Mäusen und Tasta­turen. In Halle 20 stehen interne und externe Speichersysteme im Mittel­punkt. Vorgestellt werden unter anderem Magnetplatten- und optische Speichersysteme, Internet-SCSI-Systeme (Small Computer System Interface) und Blu-Ray-Systeme. Weitere Themen in den Hallen 20 bis 22 und 24 sind Display Tech­nologies, Motherboards, Kompo­nen­ten, Gehäuse und Cooler.

In den Hallen 23 und 27 steht neben der Computer Hardware das Digital Entertainment im Vordergrund. Die Angebotspalette reicht von Audio, HiFi und Video über Sound- und Grafikkarten bis zur Multimedia-Home- Plattform. Von großem Interesse sind sicherlich auch die Themen DVB-T (Digital Video Broadcast terrestrial) und Home Theatre. Erstmals im Angebot der CeBIT sind Computer-Spiele.

Das Händlerzentrum „Planet Reseller“ in Halle 25 bildet auch zur CeBIT 2005 die Anlaufstelle für alle Händler aus den Berei­chen Infor­ma­tions­technik, Tele­kommu­nikation, Unter­haltungs­elek­tronik, Foto­gra­fie und Büro. Hier präsentieren Hersteller und Distributoren ihre channel­spezi­fischen Produkte, Dienstleistungen und Lösungen. Bereits zur vergan­genen CeBIT nutzten über 43 000 Groß-, Fach- und Einzel­händler die Messe als Infor­ma­tions­quelle und Basisstation für das Order­geschäft. Im kommenden Jahr wird der „Planet“ bereits zum dritten Mal veranstaltet.

Ergänzend zum Messeschwerpunkt „Digital Equip­ment & Systems“ präsen­tieren sich auf der CeBIT 2005 die beiden weiteren Angebots­bereiche „Business Processes“ mit Lösun­gen und Services für den Aufbau und die Opti­mierung IT-gestützter Ge­schäfts­prozesse sowie „Communi­cations“ mit dem Ange­bot an Festnetztelefonie, Mobil­tele­fonie und Netz­werken. Diese Angebotsbreite an Informations- und Tele­kommuni­ka­tions­technik macht die CeBIT zur weltweit wichtigsten und um­fassends­ten Plattform für Lösungen der digitalen Arbeits- und Lebenswelt von heute und morgen.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Digital Entertainment

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Diamantlinsen und Weltraumlaser auf der Photonics West
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht COMPAMED 2017 zeigte neue Fertigungsverfahren für individualisierte Produkte
06.12.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie