Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Europas größte Internetfachmesse schließt mit Rekordergebnis / Internet World Berlin übertrifft alle Erwartungen

18.05.2001


Die größte europäische Internetfachmesse, die Internet World, ging heute in Berlin zu Ende. In drei Tagen konnten sich rund 74.000 Fachbesucher auf dem B2B-Event des Jahres über neue Business-Konzepte und die Zukunft des Internet informieren. Der Münchner Veranstalter ComMunic GmbH ist mehr als zufrieden mit Qualität und Anzahl von Ausstellern und Fachbesuchern. 978 Aussteller haben sich in diesem Jahr auf dem Berliner Messegelände eingefunden - damit hat sich die Zahl im Vergleich zum Vorjahr erneut verdoppelt. Die Besucherzahl stieg um knapp 70% Prozent. Der parallel stattfindende Fachkongress war mit über 2.000 Teilnehmern sehr gut besucht und ist damit der größte der Branche.

... mehr zu:
»Internetfachmesse »WORKWAYS

"Die Internet World Berlin 2001 war ein umwerfender Erfolg. Die Aussteller sind begeistert. Die Besucher übertrafen qualitativ und quantitativ alle Erwartungen. Diese Messe setzte maßgebliche Impulse für die weitere Entwicklung der internationalen Internetwirtschaft" so Michaela Voltenauer, Geschäftsführerin des Veranstalters ComMunic GmbH.

"Die Internet World 2001 war für T-Online ein voller Erfolg. Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden, vor allem in dem für T-Online wichtigen Segment der Geschäftskunden konnten wir wertvolle Kontakte knüpfen", resümiert Michael Schlechtriem von T-Online. Für die WEB.DE AG und die WORKWAYS GmbH war der erste Auftritt auf der Internet World ebenfalls erfolgreich. "Beide Unternehmen konnten eine Vielzahl an interessanten Gesprächsterminen wahrnehmen und erste Vertragsabschlüsse anbahnen", sagt Eva Vennemann von WEB.DE und WORKWAYS. Auch Edith Rayner von holtzbrink networXs blickt auf drei erfolgreiche Messetage zurück.: "Hat die neue Wirtschaft das Tal der Tränen durchschritten? Erste Anzeichen sprechen dafür." Dies betont auch Martin Gosen von der Commerzbank AG: "Anzahl und Qualität der Kontakte lagen über den Erwartungen." Michael B. Spreckelmeyer, Member of the Executive Board, Gold-Zack AG, resümiert: "Unsere Erwartungen sind übertroffen worden. Wir haben sehr viele interessante Gespräche mit engagierten Entrepreneuren und potentiellen Geschäftspartnern geführt". Die Gold Zack AG hat - wie viele andere Unternehmen - bereits ihre Teilnahme an der Internet World Berlin 2002 angekündigt. Der Erfolg der Messe zieht auch IWB-Neulinge an, so wird beispielsweise im nächsten Jahr erstmals AOL Deutschland mit einem eigenen Stand vertreten sein.


Zu den Höhepunkten der Internet World Berlin zählte auch in diesem Jahr die traditionelle Verleihung des Awards "Best of Internet World" an besonders herausragende und innovative Aussteller. Gewinner sind unter anderem Globalremote.com (bestes Dienstleistungsangebot) CoreMedia AG (wichtigstes Produkt), inet-logistics (bestes Geschäftsmodell), Projektron GmbH (beste Anwendung) sowie die ucp AG (bestes Tool).

Die nächste Internet World Berlin findet von 2. bis 4. Juni 2002 statt.

ComMunic GmbH

Veranstalter der Internet World und Streaming Media Berlin ist die ComMunic GmbH, München, spezialisiert auf Fachmessen und Kongresse für IT-Führungskräfte und Business-Entscheider. Schwerpunkte bilden dabei die Themen Internet und Telekommunikation.

Durch den neuen amerikanischen Gesellschafter Penton Media ist ComMunic GmbH in das internationale Messenetzwerk eingebunden

Weitere Informationen
ComMunic GmbH
Ketchum GmbH
Kerstin Kirsch
Konrad-Celtis-Str. 77
81369 München
Tel: 089 - 74117-656
Fax: 089 - 74117-548
Kerstin.Kirsch@communic.de

ots | ots

Weitere Berichte zu: Internetfachmesse WORKWAYS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Auswerte-Elektronik QUADRA-CHEK 2000 von HEIDENHAIN: Zuverlässig und einfach messen
20.04.2018 | DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH

nachricht tisoware auf der Zukunft Personal Süd und Nord 2018
20.04.2018 | tisoware - Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics