Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft der Mobilität - Effiziente Verkehrs- und Logistiksysteme

07.04.2003


"Mit unserer Präsenz werden wir dem ganzheitlichen Charakter der transport logistic gerecht". So fasst Stefan Schmidt, Koordinator des Fraunhofer-Themenstandes "Die Zukunft der Mobilität - Effiziente Verkehrs- und Logistiksysteme" die Präsenz des Fraunhofer Know-hows der 9. Internationalen Leitmesse im Bereich Logistik, Telematik und Verkehr zusammen. "Wir bieten in Halle B4 auf unserem Stand 602 die ganze Palette rund um die Themen Verkehrslogistik und Distribution, Lager und Ladung sowie Informations- und IT-Systeme bis hin zur E-Logistik mit Lösungen wie dem Tower24."



Über mehr als 300 m² erstreckt sich das von vier Fraunhofer-Einrichtungen getragene Leistungsspektrum. Es sind dies die Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Technologien der Logistik-Dienstleistungen ATL, das Fraunhofer-Institut für Produktions- und Konstruktionstechnik IPK, das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM und der Fraunhofer-Themenverbund Verkehr.

... mehr zu:
»Effizient »IML »Tower24


An realen Ergebnissen aus der Projektarbeit für Großunternehmen im europäischen Raum, aber auch an mittelstandsorientierten angewandten Forschungsdienstleistungen wie den Expertendatenbanken zur Auswahl von Lagerverwaltungssystemen oder Speditionssoftware bedienen die Fraunhofer-Institute allgemeine und konkrete Fragen zur Logistik.

Spielerischer Umgang mit ernsten Themen eröffnet neue Wege

Miniaturmodelle wie ein zwei-meter-hoher Tower24 - ausgestattet mit der original Dortmunder Tower24 Software -, Spielzeuglandschaften mit Werkhallengelände und einer Modelleisenbahn, die den Einsatz von Regionalbahnen in der Kreislaufwirtschaft zeigt, ergänzen auch für das Auge die Präsentation von Software-Werkzeugen wie PUZZLE-UNIT zur Ladeeinheitenbildung und Planungstools für die europäische Distributions- und Verkehrsnetzplanung.

Das Thema Benchmarking, Optimierungstools für die Vertriebs- und Verkehrsplanung sowie intelligente Navigationsdienste runden die Palette des Dienstleistungsspektrums für Industrie, Handel, Dienstleistung und öffentliche Hand ab.

"Bei aller Seriosität unserer Dienstleistung soll das Spielerische nicht zu kurz kommen", betont Stefan Schmidt vom Fraunhofer IML nochmals die gestalterische Form der Themenpräsentation. Daher werden auch mehrfach am Tag durchgeführte Logistik-Quizspiele die umfassende Kompetenz von Topp-Logistikern testen.

Institutsleiter moderieren drei Infomärkte

In drei Infomärkten wird dann eher die ernste Auseinandersetzung im Vordergrund stehen. Die drei Institutsleiter des Fraunhofer IML moderieren hier.

Am 22. Mai von 10.00 bis 12.00 Uhr leitet
Prof. Dr.-Ing. Axel Kuhn den Infomarkt "Erweiterte Logistik-Dienstleistungen in der Automobilindustrie (4PL)". Konferenzraum A 61/62

Ebenfalls am 22. Mai von 10.00 bis 12.00 Uhr moderiert
Prof. Dr. Michael ten Hompel "Warehouse Management Systeme - Wieviel Standard braucht das Lager?" Forum A 6

Am 23. Mai von 10.00 bis 12.00 Uhr übernimmt
Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen die Diskussionsleitung zum Thema: "Die papierlose Spedition". Konferenzraum B 52 (RFN)

Dipl.-Ing. Stefan Schmidt | idw
Weitere Informationen:
http://www.iml.fhg.de

Weitere Berichte zu: Effizient IML Tower24

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik