Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kompetenz für Quanten und Photonen in Niedersachsen

02.04.2003



Die Wirtschaft strauchelt, doch der mutige Blick in die Zukunft bleibt! Ungebrochen ist die Überzeugung, dass Optische Technologien eine wichtige Schlüsselfunktion für Innovation und Wachstum in vielen Produktionsbereichen der Industrie haben. Die Hannover Messe Industrie zeigt ihre Potentiale, vielfältige Anwendungen und zukünftige Trends.

... mehr zu:
»LaserTechnology »Photon

PhotonicNet - connecting partners! Erst Ende Februar betonten der Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement, und die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, bei der Eröffnung des Kongresses "Optische Technologien - Zukunft für die deutsche Wirtschaft" in Berlin, dass Deutschland beste Vorraussetzungen hat, bei den Optischen Technologien eine führende Position auf dem Weltmarkt einzunehmen.

Auf der Hannover Messe vom 7. - 11. April wird dieser Trend deutlich. Eingebunden in viele unterschiedliche Präsentationsplattformen, steht das "Werkzeug Licht" immer wieder im Mittelpunkt: Laser finden z.B. in der Detektion von Umweltgiften oder Landminen, in der hochpräzisen Bearbeitung von Glas, Edelstahl oder Kunststoffen aber auch als wichtiges Instrument der medizinischen Diagnostik und Therapie Anwendung. Licht ist Träger höchster Informationsdichten und aus der modernen Telekommunikation nicht mehr wegzudenken. Sparsame und Umweltfreundliche Motoren werden mit Hilfe optischer Sensoren entwickelt. Und die Beobachtung kleinster, lebender Strukturen ist heute mit innovativer Mikroskopietechnik kein Problem mehr.


Im Folgenden möchte PhotonicNet Ihnen einen Einblick in interessante Ausstellungsbereiche und Veranstaltungen zum Thema Licht geben:

Forum LaserTechnology - Halle 6, Stand B26. Als Weiterentwicklung der seit vielen Jahren erfolgreich etablierten Sonderschau Vision Laser ist die Gemeinschaftspräsentation LaserTechnology seit letztem Jahr Bestandteil der Leitmesse MicroTechnology.

Research & Technologie - Halle 18. Die international führende Plattform für den weltweiten Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft heißt Research & Technology. Einen wichtigen aktuellen Trend im Innovationsmarkt Forschung und Entwicklung stellen die Optischen Technologien dar.

Future Place - Halle 18, EG, Stand E10 (gegenüber BMBF). Hier lädt die Ausstellung Faszination Licht - eine vor allem für junge Menschen konzipierte Erlebnisreise in die Welt des Lichts - zum Staunen, Erforschen und Begreifen von Quanten, Laser und Co. ein.

Ebenfalls in Halle 18, 1. OG, Stand K03 befindet sich der Themengemeinschaftsstand "Technologies for New Mobility". In einer Erlebniswelt anwendungsorientierter Exponate aus sechs Schwerpunktthemen werden Technologien und ihr Nutzen interaktiv veranschaulicht. Ein Fokus liegt auch hier auf den "Optischen Technologien".

Forum Microtechnology - Halle 6 Stand B 26. Auf dem Fachforum zur gleichnamigen Leitmesse präsentieren Unternehmen Produktneuheiten, dienen Podiumsdiskussionen dem Austausch von Informationen und zeigen Grundsatz-referate die Zukunftstrends in der Vermarktung der Mikrotechniken auf. Photonik und Lasertechnologien finden sich in vielen Bereichen der Mikrosystemtechnik wieder: Mikrosensoren und -aktuatoren, Mikrooptiken and Faseroptik, Ultrapräzisionsbearbeitung oder Coating, um nur einige zu nennen.

Eingebunden in den Ausstellungsbereich MicroTechnology ist der "Themenpark Photonics" in Halle 6, Stand E 4: Ausgewählte Anwendungsbeispiele für optische Verfahren und zukünftige Einsatzpotenziale stehen hier im Mittelpunkt.

Ein besonderes Highlight: Der bekannte Wissenschaftsmoderator Ingolf Baur (Nano) leitet am Samstag (11.4., 11.30 Uhr / 14.00 Uhr) eine Talk-Show rund um Anwendungen, Chancen und Perspektiven in der Mikrosystemtechnik.

Niedersachsen ist ein weltweit renommierter Standort für hochwertige Forschung, Entwicklung und Produktion rund um Optik und Photonik. Im Kompetenznetz PhotonicNet hat sich eine Partnerschaft aus Industrie, Forschung und Hochschulen gebildet, die von der engen Verzahnung ihrer Kompetenzen profitiert. PhotonicNet ermöglicht den Kontakt zu einem breiten Expertenpool, schafft Kooperationen, gibt wichtige Marktübersichten und berät Unternehmensgründern in der schwierigen Startphase. Als ’Netz im Netz’ bundesdeutscher Verbände, Organisationen und anderer Förderinstrumente fungiert PhotonicNet als Sprachrohr wie auch als aufmerksamer Beobachter wichtiger Trends und damit Vermittler von Informationen in das Netz hinein.

Dipl.- Biol. Anja Nieselt-Achilles
PhotonicNet GmbH - Geschäftsstelle Göttingen
Marketing & Kommunikation
Von-Ossietzky-Straße 99
37085 Göttingen
Tel: 0551 - 30572-22
Fax: 0551 - 30572-11
E-Mail: anja.nieselt@photonicnet.de

Anja Nieselt-Achilles | idw
Weitere Informationen:
http://www.photonicnet.de

Weitere Berichte zu: LaserTechnology Photon

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht COMPAMED 2016 vernetzte medizinische Systeme und Menschen
23.11.2016 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

nachricht Kompakter und individuell einstellbarer Schutz für alle Anwendungen
18.11.2016 | PHOENIX CONTACT GmbH & Co.KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie