Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gedächtnisperlen und freundschaftliche Lichtsignale: UdK Berlin auf der CeBit

10.03.2003


Einsam im Büro? Oder zu Hause? Keiner ruft an? Nur weil keiner weiß, dass man gerne angerufen würde? In so einem Fall hilft vielleicht schon bald das Elemes, das Light Messaging System. Dabei handelt es sich um einen Stift, der mit einem ausgeklügelten Leuchtsystem allen Freund(inn)en, die auch ein Elemes besitzen, mitteilt, dass man Zeit und Lust hat, Kontakt aufzunehmen. Schreiben kann man mit dem Stift natürlich auch: Die Handschrift wird erkannt und als eine Art SMS versandt. Da das Elemes nur in jeweils kleinen Einheiten erhältlich sein wird, sind es auch nur wenige enge Freunde, die auf diese Weise miteinander kommunizieren können.


Elemes - Light Messaging System


Gedächtnisperlen



Das Elemes ist nur eine der Ideen, die im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Melco Mobile Communications Europe S.A. im letzten Semester von Studierenden der UdK Berlin entwickelt wurden. Neben dem Elemes entwarfen die Studierenden "Gedächtnisperlen", kleine interaktive Kügelchen, die - mit Mikrofon, Lautsprecher und formbarer Oberfläche ausgestattet - das Gedächtnis bei der Rekonstruktion bestimmter Situationen unterstützen sollen. Eine der weiteren - vielleicht wegweisenden - Erfindungen der Studierenden ist die "Shot Card", eine höchst variable Weiterentwicklung der klassischen Visitenkarte, die vom Gegenüber mit der Handy-Kamera fotografiert wird und anschließend anhand einer bestimmten Codierung aktuell die persönliche Website des Kartengebenden aufruft, um dort individuell angepasste Informationen freizugeben.

... mehr zu:
»CeBIT »Gedächtnisperle »Melco »UdK


Das europäische Designzentrum von Melco Mobile - ein Ableger von Mitsubishi Electric - arbeitet nun bereits zum vierten Mal mit Kunst- oder Designhochschulen zusammen. Nach den führenden Instituten in Frankreich, England und Belgien wurde jetzt die UdK Berlin als erste deutsche künstlerische Hochschule ausgewählt, weil sie - wie es bei Melco Mobile heißt - "einen höchst innovativen breiten und vielfältigen Ansatz vertritt und Projekte wie dieses fakultätsübergreifend organisieren kann." An der UdK Berlin wird seit einiger Zeit unter dem Titel "eqbator" ein "Labor für Kultur im Entstehen" aufgebaut, das aktuelle kulturelle Strömungen analysiert und versucht, deren weiteren Verlauf wissenschaftlich fundiert vorherzusagen. So konnte die Vorgabe des Partners, die Ideen und Entwürfe durch eine theoretische Auseinandersetzung mit der absehbaren Entwicklung der Kommunikation zu untermauern, angemessen professionell umgesetzt werden.

Vier der ausgesuchten Projekte sind vom 12. bis zum 19. März auf der CeBit in Hannover zu sehen: Halle 26, Stand C 68

Weitere Informationen:
Dipl.Des. Jennifer Harden
++49 (30) 3185 2032
harden@udk-berlin.de


Dr. Jörg Kirchhoff | idw
Weitere Informationen:
http://www.udk-berlin.de/presse/pressefotos.html

Weitere Berichte zu: CeBIT Gedächtnisperle Melco UdK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Fraunhofer HHI auf dem Mobile World Congress mit VR- und 5G-Technologien
24.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

nachricht MWC 2017: 5G-Hauptstadt Berlin
24.02.2017 | FOKUS - Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik