Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AchemAsia 2013 auf Erfolgskurs: Prozessindustrie blickt nach Asien

05.02.2013
Gut drei Monate vor dem Start am 13. Mai 2013 befindet sich die AchemAsia auf Erfolgskurs. Die Organisatoren erwarten leicht wachsende Ausstellerzahlen.

Die neue Kongressstruktur mit Satellitensymposien, die in enger Abstimmung mit chinesischen und internationalen Partnern gestaltet werden, stößt ebenfalls auf positive Resonanz.

Die Organisatoren machen für das große Ausstellerinteresse vor allem die aktuelle Wirtschaftslage in Europa und das anhaltende Wachstum in Asien verantwortlich. „Außerdem ergeben sich in China durch die Umstrukturierung der Wirtschaft und die Vorgaben des Fünfjahresplans interessante Möglichkeiten“, erläutert Dr. Thomas Scheuring, Geschäftsführer der DECHEMA Ausstellungs-GmbH.

Davon könnten vor allem Anbieter im Anlagenbau, aus dem Bereich Umwelttechnologie und der pharmazeutischen Produktion profitieren. Doch auch für Unternehmen, die sich bei erneuerbaren Energien und neuen Werkstoffen engagieren, böten sich interessante Geschäftsmöglichkeiten.

Die AchemAsia ist die internationalste Veranstaltung für die Prozessindustrie in Asien. Als wichtiger Treffpunkt für chinesische und internationale Anbieter und Interessenten zieht sie mehr als 400 Aussteller aus über 20 Ländern und mehr als 12.000 Besucher an. Das Ausstellungsprogramm umfasst die gesamte Bandbreite von der Labor- und Analysentechnik bis zum Anlagenbau und deckt alle Branchen von der Lebenstmitelindustrie, der pharmazeutischen Produktion bis hin zu Petrochemie ab. Besonderes Augenmerk liegt auf Umwelttechnologien und der Wasserbehandlung.

Das begleitende Kongressprogramm widmet sich in diesem Jahr den Schwerpunkten Fügetechnik im Anlagenbau, Alternativen zum Erdöl, Umweltschutz, Abwasserbehandlung, Prozessanalytik und der chemischen Trenntechnik. Gemeinsam mit Partnern werden dazu kompakte Satellitensymposien organisiert. Durch die unmittelbare Nähe von Kongress und Ausstellung in den modernen Räumlichkeiten des China National Convention Center in Beijing ist der fruchtbare Austausch zwischen Wissenschaft und Anwendung gewährleistet.

Die AchemAsia wird seit 1989 von der DECHEMA in Kooperation mit chinesischen und internationalen Partnern organisiert.

Dr. Christine Dillmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.achemasia.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Messenachrichten:

nachricht Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital
19.06.2018 | Fraunhofer IFAM

nachricht Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher
18.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Messenachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics