Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Herz-Ultraschallkatheter von Siemens AcuNav 8F vorgestellt

04.10.2006
Siemens Medical Solutions hat jetzt den neuen Ultraschallkatheter Acuson AcuNav 8F auch auf dem europäischen Markt eingeführt.

Der leistungsstarke Katheter liefert dem Arzt während eines diagnostischen oder therapeutischen Eingriffs Bilder aus dem Herzen. Mit einer Größe von acht French hat der neue Katheter einen um 33 Prozent kleineren Querschnitt als der bisherige AcuNav 10FKatheter und ermöglicht den Einsatz dieser Technologie bei noch kleineren Patienten und auch in der linken Herzkammer. Durch die kleinere Größe bei gleicher Leistung stellt dieser neue Katheter laut klinischen Bewertern eine erhebliche Verbesserung dar, mit der nun eine breitere Patientengruppe behandelt werden kann.

Der neue Katheter macht die Gefäß- und Herzanatomie und -physiologie sichtbar, misst den Blutfluss und visualisiert alle Bereiche des Herzens. Der AcuNav 8F-Katheter ist kleiner, erzielt jedoch eine gleich hohe Auflösung und Bildgebungstiefe und stellt damit laut klinischen Bewertern eine erhebliche Verbesserung dar. Er ermöglicht damit die optimale Behandlung einer breiteren Patientengruppe.

„Die Größe und Flexibilität des neuen Katheters sind sehr beeindruckend und erlauben uns, Fehler am Herzen der Patienten mit wesentlich geringerem Risiko und besser als bisher zu erkennen," sagte Ziyad M. Hijazi, M.D., MPH, Abteilungsleiter für pädiatrischeKardiologie und Professor für Pädiatrie und Medizin, University of Chicago, USA. „Mit dem 8F-Kathter von Siemens konnte ich bei zwei schwierigen Eingriffen problemlos spektakuläre Bilder von klinischer Bedeutung erfassen. Dabei handelte es sich um das Schließen eines Vorhofseptumdefekts (ASD) und eines offenen Foramen ovale (PFO). Von diesen Patienten waren zwei recht klein und ein dritter Patient wog knapp über 118 Kilogramm."

... mehr zu:
»AcuNav »Katheter

Dr. Hijazi und andere klinische Anwender sind der Ansicht, dass der neue Katheter den Eingriff bei der Schließung von ASD vor allem bei kleineren Patienten vereinfachen wird.

„Mithilfe des schmaleren Katheters ist das Verschlucken einer Sonde zur transösophagealen Echokardiographie (TEE) bei kleinen Patienten nicht mehr notwendig. Damit wird der Chirurg in der Lage sein, die echokardiographische Auswertung und die Schließung gleichzeitig durchzuführen. Und die Ressourcen in der Abteilung werden effizienter genutzt ", so Dr. Hijazi.

Der Trend bei Eingriffen am Herzen bewegt sich in Richtung auf weniger invasive Chirurgie, also von Eingriffen am offenen Herzen zur Schlüsselloch-Chirurgie und jetzt hin zu Kathetereingriffen, für die neue Visualisierungstechniken notwendig sind. Die intrakardiologische Echokardiographie ist in der Lage, Anatomie und Instrumente besser als andere Methoden darzustellen. Sie ist deshalb für viele neue Anwendungen von Bedeutung, wie etwa bei der Reparatur von Mitral- und Aortenklappen mit Kathetern.

„Dadurch werden Eingriffe mit dem Katheter ganz allgemein immer mehr akzeptiert,“ sagte Klaus Hambüchen, Leiter des Geschäftsgebietes Ultraschall bei Siemens Medical Solutions. „Der Patient erholt sich schneller.“ Der AcuNav 8F-Katheter ist derzeitig für die Acuson Sequoia Ultraschallplattformen, Acuson CV70 System und Acuson Cypress Systeme erhältlich.

Siemens Medical Solutions (Med) ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum von bildgebenden Systemen für Diagnose und Therapie, über die Elektromedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Mithilfe dieser Lösungen ermöglicht Med seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen – so genannte „Proven Outcomes“. Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen und führen zu mehr Effizienz in der Gesundheitsversorgung. Med beschäftigt weltweit rund 33 000 Mitarbeiter und ist in 120 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2005 (30. September) erzielte Med einen Umsatz von 7,6 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 8,6 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1 Mrd. €.

Bianca Braun | Pressereferat Medical Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/medical

Weitere Berichte zu: AcuNav Katheter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizintechnik:

nachricht Immer mehr Patienten profitieren von Innovationen in der Gefäßmedizin
08.06.2018 | Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

nachricht Doppelschichtstents in der Halsschlagader schützen vor Schlaganfall
07.06.2018 | Deutsche Gesellschaft für Angiologie - Gesellschaft für Gefäßmedizin e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen

21.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Astronautennahrung für Kühe: Industriell gezüchtete Mikroben als umweltfreundliches Futter

21.06.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Weltweit einzigartige Femtosekundenlaseranlage eingeweiht

21.06.2018 | Förderungen Preise

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics