Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Erkenntnisse für die Rehabilitation motorischer Schlaganfalldefizite

21.06.2011
Nach einem Schlaganfall in der linken Gehirnhälfte leiden viele Patienten an einer motorisch-kognitiven Störung, bei der sie Schwierigkeiten haben, früher gelernte komplexe Bewegungen auszuführen.
Forscher aus Jülich und Köln zeigten nun, dass das motorische Lernen bei Schlaganfallpatienten mit dieser sogenannten Apraxie erhalten bleibt, die Patienten das Gelernte aber nicht mehr abrufen können.

Der Schlaganfall stellt eine der häufigsten Ursachen für bleibende Behinderungen und vorzeitige Invalidität in der westlichen Welt dar. Allein in Deutschland erleiden jährlich etwa 200.000 Menschen einen Schlaganfall. Viele Patienten mit einem linksseitigen Schlaganfall leiden an einer Apraxie, wodurch komplexe gelernte Bewegungen beeinträchtigt sind, auch der gesunden Körperhälfte.

Obwohl die Apraxie als Störung erlernter Bewegungen aufgefasst wird, gibt es bisher nur wenige Studien, die gezielt das motorische Lernen bei Apraxie untersuchen. Da eine Apraxie nach einem Schlaganfall aber zu deutlichen Beeinträchtigungen im Alltag und zu schlechteren Rehabilitationsergebnissen führt, ist es für die Rehabilitation von besonderer Bedeutung, zu untersuchen, wie Patienten mit Apraxie lernen können, nach dem Schlaganfall Bewegungsfolgen wieder richtig auszuführen.

Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich und der Kölner Universitätsklinik für Neurologie haben nun erstmals nachgewiesen, dass diese Patienten neue Bewegungsfolgen durchaus lernen, die gelernten Bewegungen aber viel schlechter abrufen können als Gesunde oder Patienten ohne Apraxie. Dieser Nachweis gelang den Forschern um Prof. Dr. Gereon Fink und Prof. Dr. Peter Weiss-Blankenhorn mit Hilfe einer speziell für Schlaganfallpatienten angepassten motorischen Lernaufgabe, bei der die Patienten unbewusst neue Bewegungsfolgen erlernen sollen. Für das Abrufdefizit sind Schlaganfallläsionen im sogenannten prämotorischen Kortex verantwortlich.
Diese Ergebnisse, die kürzlich in der Fachzeitschrift „Journal of Neuroscience“ publiziert wurden, eröffnen neue Perspektiven für die Neuro-Rehabilitation motorischer Defizite nach Schlaganfall. Bei Patienten mit einer Apraxie sollte nicht nur das Wieder-Erlernen komplexer Bewegungsmuster gefördert, sondern gezielt auch das Abrufen trainiert werden.

Bild zum Download:
http://www.fz-juelich.de/portal/DE/Home/home_node.html

Weitere Informationen:
Kognitive Neurologie, Forschungszentrum Jülich
http://www.fz-juelich.de/inm/inm-3/DE/Home/home_node.html

Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Köln
http://neurologie-psychiatrie.uk-koeln.de/neurologie

Artikel zum Download (pdf):
The Journal of Neuroscience, 1 June 2011, 31(22):8102-8108;Dovern et al. (2011)

Pressekontakt:
Annette Stettien, 02461 612388, a.stettien@fz-juelich.de

Annette Stettien | Forschungszentrum Juelich
Weitere Informationen:
http://www.fz-juelich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Eine Teleskopschiene für Nanomaschinen
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Standort Stuttgart, Stuttgart

nachricht Künstlicher Leberfleck als Frühwarnsystem
19.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics