Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Traditionelle Chinesische Medizin auf Siegeszug in Europa

09.10.2006
Wiener Lehrsystem auch in anderen EU-Universitäten angewandt

Die Entwicklung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) in Europa hat in den letzten Jahren an Qualität und Konsistenz gewonnen. In China seit über zwei Jahrtausenden als Hauptträger der Gesundheitsvorsorge und Krankenbehandlung etabliert, setzen nun auch die europäischen Gesundheitsmodelle in der Suche nach einer qualitativ hochwertigen funktionellen Methode auf die Techniken der chinesischen Medizin. Nun wird das Lehrsystem der einzigen staatlich anerkannten Universität Europas, der Wiener TCM Privatuniversität Li Shi Zhen, auch in anderen Staaten der EU angewandt.

"Bereits seit zwei Jahren arbeiten wir nach einem Entwicklungskonzept mit hohen Anforderungen und einem an ISO 9000 orientierten internen Qualitätsmanagementsystem an der Etablierung und Kooptierung ausländischer Bildungseinrichtungen", so Andreas Bayer, Rektor der TCM Privatuniversität Li Shi Zhen, im pressetext-Interview. Schriftliche Anträge liegen aus Portugal, Spanien und Italien vor. "Als erste Einrichtung konnte sich die katalanische Stiftung für TCM, die Fundacion Europea de MTC, qualifizieren", erklärt Bayer.

Die MTC mit Sitz in Amposta (Tarragona) und Campusanlagen in Barcelona, Valencia und Madrid, hat im Auftrag der katalanische Regierung für Spanien als erstes europäisches Land ein eigenes Berufsrecht für TCM Therapeuten und Ärzte geschaffen, welches in dieser Woche in Kraft tritt. "Die chinesische Medizin verlässt dadurch die rechtliche Grauzone, in der sie seit den achtziger Jahren in Europa gefangen war", erklärt Alfons Montserrat, Präsident der Fundacion de MTC. Spanien übernimmt mit der Schaffung der Universitätsinstitute das gesamte akademische System der TCM Privatuniversität in Lehre und Forschung. "In Kooperation mit dem österreichischen Akkreditierungsrat und den spanischen und katalanischen Behörden streben wir eine baldige Akkreditierung nach spanischem Recht an", erklärt Bayer.

... mehr zu:
»MTC

Die TCM Privatuniversität Li Shi Zhen, die seit dem Jahr 2003 existiert (pressetext berichtete http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=030929010 ) und über Campusanlagen in München und Berlin verfügt, bildet in vier Diplomlehrgängen, drei Bachelor und vier Mastergraden Therapeuten und angehende Ärzte sowie Absolventen von sechs Semestern Studium der Humanmedizin in den verschiedenen Techniken der TCM aus. Die Privatuniversität hat bisher als einzige europäische Bildungseinrichtung über 130 Universitätsdiplome und akademische Grade verliehen.

"Auch wenn das staatliche Bildungssystem spätestens seit der letzten PISA-Studie heftig ins Kreuzfeuer der Kritik geraten ist, konnte sich auf dem privaten Bildungsmarkt unter Kontrolle des politisch unabhängigen Akkreditierungsrates eine auf Fachsparten fokussierte akademische private Ausbildungsstruktur entwickeln, die in Europa hohe Anerkennung genießt", führt Bayer aus. "Frei von staatlichen Förderungen entstanden so mehrere kompetente akademische Ausbildungseinrichtungen, die neue Zugänge zu akademischen Fächern und Sparten finden und neue Studien entwickeln." Dass die Entwicklung der universitären TCM-Ausbildung nicht einfach war, hat der Rektor nicht vergessen: "Hoch qualifizierte Ärzte der TCM aus Asien und Amerika mussten ohne Anerkennung ihres akademischen Grades illegal in Europa arbeiten. Westliche Mediziner, welche die chinesische Medizin in Wochenendkursen erlernt hatten, konnten sich dagegen als große Spezialisten der TCM gebärden", schildert der Mediziner. "Das Gesetz und die Erfahrung aus der Anwendung wird für die anderen europäischen Länder und Österreich beispielgebend sein", meint Bayer abschließend.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.tcm-university.edu
http://www.mtc.es

Weitere Berichte zu: MTC

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Wachablösung im Immunsystem: wie Dendritische Zellen ihre Bewaffnung an Mastzellen übergeben
16.11.2017 | Universitätsklinikum Magdeburg

nachricht Wie Lungenkrebs zur Entstehung von Lungenhochdruck führt
16.11.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte