Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Förderung der Osteoporose-Forschung

15.12.2004


Da die Bevölkerung Europas altert, wird im Laufe der nächsten Jahre voraussichtlich auch die Verbreitung von Osteoporose steigen. Das Verständnis des genetischen Hintergrunds von Osteoporose ist ein wichtiger Schritt zur Erklärung der Pathophysiologie dieser Krankheit und bringt die Forscher wirkungsvollen Behandlungsmethoden näher.


normales Knochengewebe (links) und osteoporotisches Knochengewebe (rechts)



Es gibt noch eine Reihe unbeantworteter Fragen zur Biochemie von Osteoporose. Die Klärung dieser Fragen ist mit der Entwicklung neuer Diagnoseverfahren und Therapien für diese Krankheit verbunden. Ein französisches Forschungsteam hat an der Beantwortung dieser Fragen gearbeitet, und die gewonnenen Erkenntnisse könnten zu weiteren Untersuchungen führen.



Die Gruppe arbeitete an der Entwicklung eines neuen Verfahrens zur Bestimmung der Knochendichte von Mäusen durch Röntgenuntersuchungen, Physiologie und Knochen-Densitometrie. Darüber hinaus entdeckten sie neue Antikörper, welche die Aktivität von Kathepsin K beeinflussen. Dieses Enzym spielt bei der Knochenresorption eine wichtige Rolle. Deshalb könnte die Hemmung seiner Aktivität den mit Osteoporose verbundenen Verlust der Knochendichte stoppen.

Die Forscher haben weiterhin geschlussfolgert, dass zwar die Hemmung von Kathepsin K eine mögliche Therapiemöglichkeit wäre, dass aber die Messung des Kathepsin K-Wertes keine geeignete Diagnosemethode ist. Stattdessen konzentrierte sich das Team auf die Entwicklung von hochaffinen monoklonalen Antikörpern gegen Mäuse- Osteokalzin, die auf dem Gebiet der Diagnostik Anwendung finden könnten.

Insgesamt unterstreichen diese neuen Entwicklungen in der Osteoporose-Forschung den Bedarf an weiteren Einblicken in die Molekularmechanismen der Krankheit. Die oben erwähnten Schlussfolgerungen könnten die Grundlage für neue Produkte in den Bereichen der Diagnostik und/oder der Therapie bilden.

Kontakt:

Giovanni Levi
CNRS - Centre national de la recherche scientifique
3, rue Michel-Ange, 75794 Paris, cedex 16
Frankreich
Tel: +33-1-40793621
Fax: +33-1-44965390
Email: glevi@mnhn.fr

Giovanni Levi | ctm
Weitere Informationen:
http://www.cnrs.fr

Weitere Berichte zu: Kathepsin Osteoporose Osteoporose-Forschung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an
28.02.2017 | Universität Zürich

nachricht In Deutschland wächst die Zahl der Patienten mit Diabetes mellitus
23.02.2017 | Versorgungsatlas

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften

Zellen passen sich ultraschnell an die Schwerelosigkeit an

28.02.2017 | Medizin Gesundheit

Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie