Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Natürliche Wirkstoffe, die den Knochenaufbau stimulieren

20.01.2004


Nach natürlichen Wirkstoffen, die den Knochenaufbau stimulieren und so Osteoporose heilen können, sucht ein Wissenschaftler-Team aus Hannover. Das BioProfil Funktionelle Genomanalyse unterstützt das Projekt mit 761.000 Euro.



Die Weltgesundheitsorganisation WHO zählt die Osteoporose zu den zehn bedeutendsten Krankheiten der Gegenwart. Weltweit leiden rund 150 Millionen Menschen an der Erkrankung, bei der die Knochensubstanz porös und dadurch schwächer und brüchiger wird. Ein Drittel der Betroffenen sind Frauen jenseits der Wechseljahre. Allein in den USA führt die Osteoporose jährlich zu rund 1,5 Millionen Knochenbrüchen, die direkten Kosten werden mit 17 Milliarden Dollar beziffert. Ursache des Knochenschwunds: "Der ständige Auf- und Abbau der Knochensubstanz, der in unserem Körper ein Leben lang stattfindet, kommt spätestens ab dem sechsten Lebensjahrzehnt zu einer Verlangsamung mit negativer Bilanz, also zu einem Verlust von Knochensubstanz", erklärt Dr. med. Dr. med. dent. Franz-Josef Kramer, Oberarzt in der Abteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Das Gleichgewicht des Knochenaufbaus, das bei Osteoporose-Patienten gestört ist, entsteht im Wechselspiel zwischen zwei Zelltypen: Den Osteoblasten, die Knochenmasse bilden, und ihren Gegenspielern, den Osteoklasten, die sie wieder abbauen. Die Osteoblasten entstehen aus Vorläufer-Zellen, die man MSC nennt (Mesenchym-abgeleitete Stammzellen). Aus den vielseitigen MSC entstehen nicht nur die knochenbildenden, sondern auch Muskel-, Knorpel- und Fettzellen.



In den kommenden Jahren wollen Forscher der MHH und der hannoverschen Firma IPF Pharmaceuticals, eines An-Instituts der MHH, nach Wirkstoffen suchen, die die Reifung von Stammzellen zu knochenbildenen Osteoblasten auslösen. Dazu werden die Wissenschaftler verschiedene Substanzen, die sie in Kulturlösungen menschlicher Zellen gefunden haben, auf ihre knochenheilende Wirkung testen - mit dem Ziel, dabei auf die natürlichen Botenstoffe der Osteoblasten-Reifung zu stoßen. Am IPF wird unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Wolf-Georg Forssmann seit einigen Jahren erfolgreich nach Peptiden gesucht, die das Knochenwachstum beeinflussen.

"Herkömmliche Medikamente beschränken sich in erster Linie darauf, den Knochenabbau zu hemmen", erläutert Dr. Erik Maronde, MHH-Dozent und Projektleiter bei IFP Pharmaceuticals. "Wenn es gelingt, neuartige stimulierende Faktoren für die Osteoblasten-Reifung zu finden, dann hat man etwas noch Besseres: Wirkstoffe, die auch zum Aufbau von neuem Knochen führen."

Ansprechpartner:

Dipl.-Biol. Dipl.-Journ.
Hannes Schlender
BioRegioN GmbH
Leiter Kommunikation und Marketing
BioProfil-Projektmanagement
Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig
Tel.: 0531-2850-415, Fax: -428

Hannes Schlender | idw
Weitere Informationen:
http://www.bioregion.de
http://www.forum-genomanalyse.de

Weitere Berichte zu: Knochenaufbau MHH Osteoblast Osteoporose

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics