Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Herzschrittmacher für synchronen Rhythmus

16.07.2003


Funk-Monitoring sorgt für permanente Funktionsüberwachung



Im Universitätsklinikum Heidelberg ist der weltweit erste Herzschrittmacher implantiert worden, der beide Herzkammern synchronisiert. Das Gerät verfügt darüber hinaus aber auch noch über eine funkübermittelte Informationsweitergabe an den Arzt bzw. die Klinik, berichtet die Universität von Heidelberg. Nach amerikanischen Studien ist die Überlebenschance nach der Implantierung von solchen Schrittmachern wesentlich größer.



Der neuartige Herzschrittmachertyp sorgt dafür, dass beide Kammern des geschwächten Herzens wieder im richtigen, aufeinander abgestimmten Rhythmus schlagen und verbessert dadurch die Pumpfunktion des Herzens. Ein 72-jähriger Patient, der den neuen Schrittmacher erhalten hat, litt seit vielen Jahren unter einer Störung des Herzrhythmus und an einer Herzschwäche, die seine Leistungsfähigkeit stark einschränkte. Die bestehende Herzmuskelschwäche hatte eine weitere Verminderung der Pumpleistung des Herzens zur Folge. "Der Dreikammerschrittmacher sorgt nun für den Gleichklang im Herzen", so Wolfgang Schöls, Oberarzt der Abteilung für Kardiologie, Pulmologie und Angiologie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg. Der Schrittmacher, der nur knapp 30 Gramm schwer ist, wird unter lokaler Betäubung in eine Hauttasche unter dem linken Schlüsselbein vernäht. Drei Elektroden werden über die Venen ins Herz gelegt. Eine Elektrode im Vorhof stellt sicher, dass die Herzfrequenz nicht unter einen programmierbaren, möglichst günstigen Wert abfallen kann. Die beiden anderen Elektroden in den Herzkammern sorgen für einen abgestimmten Erregungs- und Pumpablauf.

Die Funktionstüchtigkeit des Schrittmachers wird mittels Mobilfunktechnik vom Aufenthaltsort des Patienten überwacht. Die Daten werden über ein mit einem Sender ausgestattetes Patientengerät an die Servicezentrale des Herstellers Biotronik http://www.biotronik.de übermittelt und bei Bedarf dem Arzt per Fax übermittelt. "Wir werden rechtzeitig informiert, wenn sich die Herzfunktion des Patienten ändert. Wenn etwa die Herzfrequenz im Trend zunimmt und sich möglicherweise eine Dekompensation abzeichnet, können wir den Patienten rechtzeitig in die Klinik rufen", so Schöls.

Eine Studie in den USA hat jüngst vielversprechende erste Ergebnisse geliefert: Die Zahl der Todesfälle sowie die Krankenhauseinweisungen konnten durch die spezifische Schrittmachertherapie gesenkt werden. Die Heidelberger Experten untersuchen derzeit, welche Auswirkungen das Home Monitoring auf den individuellen Krankheitsverlauf hat. Das Home Monitoring soll noch weiter verbessert werden: Dann soll der Arzt jederzeit an jedem Ort über einen geschützten Internetzugang auf die Patientendaten zugreifen, diese auswerten und notfalls Therapiemaßnahmen einleiten. Bei besonderen Ereignissen wird er per E-Mail oder SMS informiert.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.med.uni-heidelberg.de

Weitere Berichte zu: Elektrode Herzschrittmacher Schrittmacher

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Mikrobiologen entwickeln Methode zur beschleunigten Bestimmung von Antibiotikaresistenzen
13.02.2018 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

nachricht Überschreiben oder Speichern? Die Gewissensfrage zur Vergesslichkeit
13.02.2018 | PhytoDoc Ltd.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics