Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Sicherheit und Hygiene im OP durch Einweg-Zubehör

08.01.2003


Bei chirurgischen Eingriffen kommen immer mehr Einweg-Artikel zum Einsatz. Entsprechend wird der europäische Gesamtmarkt für Einweg-Zubehör im OP nach einer neuen Analyse der Unternehmensberatung Frost & Sullivan (http://medicaldevices.frost.com) von 1,59 Milliarden US-Dollar im Jahr 2002 auf 1,94 Milliarden US-Dollar in 2008 wachsen.



Besonders schnell expandiert das junge Segment der OP-Komponentensysteme (Custom Procedure Trays - CPTs). Sein Umsatzvolumen soll von 132,9 Millionen US-Dollar im letzten Jahr auf 408,0 Millionen US-Dollar in 2008 zulegen. Kostenvorteile und Komfort von CPTs schaffen kräftige Nachfrage. Für Anbieter einzelner Einweg-Produkte erschließen sich hier neue Absatzkanäle. Der CPT-Markt ist gegenwärtig fragmentiert, dürfte längerfristig allerdings von Allegiance und Mölnlycke dominiert werden.

Mehr Abdecktücher und Kittel, weniger Mundtücher


Eng verbunden mit dem CPT-Markt ist das Segment der Vliesstoff-Produkte (Abdecktücher, Kittel und Mundtücher). Für das Jahr 2002 mit 465,9 Millionen US-Dollar beziffert, soll hier der Marktwert bis 2008 auf 641,9 Millionen US-Dollar anwachsen. Gegenwärtig profitiert die Branche von der zunehmenden Marktdurchdringung bei Abdecktüchern und insbesondere bei Kitteln. Europäische Standards, Hygienegesichtspunkte und technische Innovation werden laut Andrew Passey, Industry Analyst bei Frost & Sullivan, das Wachstum beschleunigen. Niedrigere Wachstumsraten gelten allerdings für OP-Mundtücher. Da es hier keine wiederverwendbare Option gibt, lassen sich nur mit hohem Innovationsaufwand zusätzliche Chancen erschließen. Marktführer ist Mölnlycke Healthcare.

Forschung und Entwicklung für allergiefreie Handschuhe

Auf dem etablierten Markt für OP-Handschuhe geht der Trend von gepuderten zu puderfreien Produkten. Außerdem wird wegen der Allergieprobleme mit Latexhandschuhen auch an synthetischen Produkten gearbeitet, weshalb Forschung und Entwicklung eine Schlüsselrolle einnehmen. Ideal wäre ein synthetischer OP-Handschuh, der hinsichtlich Preis und Schutzfunktion dem Latexhandschuh nahe kommt. Der Sektor wird derzeit dominiert von SSL International und Ansell, die gemeinsam zwei Drittel der Umsätze erwirtschaften.

Nahtmaterial erhält Konkurrenz von Gewebekleber

Im Nahtmaterialsegment (610,3 Millionen US-Dollar Umsatz im Jahr 2002) geht der Trend von Katgut- zu synthetischem Faden. Insbesondere der Markt für synthetisches absorbierbares Nahtmaterial ist gewachsen. Probleme schafft die immer häufiger praktizierte minimalinvasive Chirurgie, die quasi ohne Nahtmaterial auskommt. Außerdem eröffnen die Nachteile von Nahtmaterial und Klammern Spielraum für Konkurrenzprodukte wie Gewebekleber. Marktführer ist Ethicon (Johnson & Johnson).

Vermeidung von Nadelstichverletzungen birgt Potenzial

Intensiver Preiswettbewerb und begrenzte Wachstumsraten bestimmen den Markt für Nadeln, Spritzen und Katheter. Produkte mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen zur Vermeidung von Nadelstichverletzungen haben größeres Wachstumspotenzial, setzen sich aber nur langsam durch. Führende Wettbewerber sind hier Becton Dickinson, B. Braun und Terumo.

Rohstoff-Ware Einweg

Obwohl es verschiedene starke Marken gibt, werden die Einweg-Artikel eher wie Rohstoffe gehandelt und sind daher auch gut für den E- Commerce geeignet. “Entscheidend für die Entwicklung von Wachstumsoptionen und den Erfolg sind letztlich eine starke strategische Positionierung und gute Marktforschung,” fasst Passey zusammen. “Darüber hinaus müssen sich die Unternehmen auf Produktdifferenzierung, zusätzliche Wertangebote und verbesserten Service konzentrieren.”

Titel der Analyse:
The European Market for Single-Use Surgical Products (Report B155)

Preis der Analyse: Euro 5.000,--

Weitere Informationen:

Katja Feick
Public Relations Executive

Frost & Sullivan
Clemensstrasse 9
60487 Frankfurt/Main
Tel. 069-77033-12
Fax 069-234566
Katja.feick@frost.com

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.medicaldevices.frost.com
http://www.presse.frost.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Aromatherapie bei COPD
12.05.2015 | Airnergy AG

nachricht Chronische Wunden können heilen
16.10.2017 | Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum - Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Im Focus: Smart sensors for efficient processes

Material defects in end products can quickly result in failures in many areas of industry, and have a massive impact on the safe use of their products. This is why, in the field of quality assurance, intelligent, nondestructive sensor systems play a key role. They allow testing components and parts in a rapid and cost-efficient manner without destroying the actual product or changing its surface. Experts from the Fraunhofer IZFP in Saarbrücken will be presenting two exhibits at the Blechexpo in Stuttgart from 7–10 November 2017 that allow fast, reliable, and automated characterization of materials and detection of defects (Hall 5, Booth 5306).

When quality testing uses time-consuming destructive test methods, it can result in enormous costs due to damaging or destroying the products. And given that...

Im Focus: Cold molecules on collision course

Using a new cooling technique MPQ scientists succeed at observing collisions in a dense beam of cold and slow dipolar molecules.

How do chemical reactions proceed at extremely low temperatures? The answer requires the investigation of molecular samples that are cold, dense, and slow at...

Im Focus: Kalte Moleküle auf Kollisionskurs

Mit einer neuen Kühlmethode gelingt Wissenschaftlern am MPQ die Beobachtung von Stößen in einem dichten Strahl aus kalten und langsamen dipolaren Molekülen.

Wie verlaufen chemische Reaktionen bei extrem tiefen Temperaturen? Um diese Frage zu beantworten, benötigt man molekulare Proben, die gleichzeitig kalt, dicht...

Im Focus: Astronomen entdecken ungewöhnliche spindelförmige Galaxien

Galaxien als majestätische, rotierende Sternscheiben? Nicht bei den spindelförmigen Galaxien, die von Athanasia Tsatsi (Max-Planck-Institut für Astronomie) und ihren Kollegen untersucht wurden. Mit Hilfe der CALIFA-Umfrage fanden die Astronomen heraus, dass diese schlanken Galaxien, die sich um ihre Längsachse drehen, weitaus häufiger sind als bisher angenommen. Mit den neuen Daten konnten die Astronomen außerdem ein Modell dafür entwickeln, wie die spindelförmigen Galaxien aus einer speziellen Art von Verschmelzung zweier Spiralgalaxien entstehen. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift Astronomy & Astrophysics veröffentlicht.

Wenn die meisten Menschen an Galaxien denken, dürften sie an majestätische Spiralgalaxien wie die unserer Heimatgalaxie denken, der Milchstraße: Milliarden von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Intelligente Messmethoden für die Bauwerkssicherheit: Fachtagung „Messen im Bauwesen“ am 14.11.2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungsnachrichten

3D-Mapping von Räumen mittels Radar

17.10.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wirkstoffe aus der Natur

17.10.2017 | Biowissenschaften Chemie