Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mehr Sicherheit und Hygiene im OP durch Einweg-Zubehör

08.01.2003


Bei chirurgischen Eingriffen kommen immer mehr Einweg-Artikel zum Einsatz. Entsprechend wird der europäische Gesamtmarkt für Einweg-Zubehör im OP nach einer neuen Analyse der Unternehmensberatung Frost & Sullivan (http://medicaldevices.frost.com) von 1,59 Milliarden US-Dollar im Jahr 2002 auf 1,94 Milliarden US-Dollar in 2008 wachsen.



Besonders schnell expandiert das junge Segment der OP-Komponentensysteme (Custom Procedure Trays - CPTs). Sein Umsatzvolumen soll von 132,9 Millionen US-Dollar im letzten Jahr auf 408,0 Millionen US-Dollar in 2008 zulegen. Kostenvorteile und Komfort von CPTs schaffen kräftige Nachfrage. Für Anbieter einzelner Einweg-Produkte erschließen sich hier neue Absatzkanäle. Der CPT-Markt ist gegenwärtig fragmentiert, dürfte längerfristig allerdings von Allegiance und Mölnlycke dominiert werden.

Mehr Abdecktücher und Kittel, weniger Mundtücher


Eng verbunden mit dem CPT-Markt ist das Segment der Vliesstoff-Produkte (Abdecktücher, Kittel und Mundtücher). Für das Jahr 2002 mit 465,9 Millionen US-Dollar beziffert, soll hier der Marktwert bis 2008 auf 641,9 Millionen US-Dollar anwachsen. Gegenwärtig profitiert die Branche von der zunehmenden Marktdurchdringung bei Abdecktüchern und insbesondere bei Kitteln. Europäische Standards, Hygienegesichtspunkte und technische Innovation werden laut Andrew Passey, Industry Analyst bei Frost & Sullivan, das Wachstum beschleunigen. Niedrigere Wachstumsraten gelten allerdings für OP-Mundtücher. Da es hier keine wiederverwendbare Option gibt, lassen sich nur mit hohem Innovationsaufwand zusätzliche Chancen erschließen. Marktführer ist Mölnlycke Healthcare.

Forschung und Entwicklung für allergiefreie Handschuhe

Auf dem etablierten Markt für OP-Handschuhe geht der Trend von gepuderten zu puderfreien Produkten. Außerdem wird wegen der Allergieprobleme mit Latexhandschuhen auch an synthetischen Produkten gearbeitet, weshalb Forschung und Entwicklung eine Schlüsselrolle einnehmen. Ideal wäre ein synthetischer OP-Handschuh, der hinsichtlich Preis und Schutzfunktion dem Latexhandschuh nahe kommt. Der Sektor wird derzeit dominiert von SSL International und Ansell, die gemeinsam zwei Drittel der Umsätze erwirtschaften.

Nahtmaterial erhält Konkurrenz von Gewebekleber

Im Nahtmaterialsegment (610,3 Millionen US-Dollar Umsatz im Jahr 2002) geht der Trend von Katgut- zu synthetischem Faden. Insbesondere der Markt für synthetisches absorbierbares Nahtmaterial ist gewachsen. Probleme schafft die immer häufiger praktizierte minimalinvasive Chirurgie, die quasi ohne Nahtmaterial auskommt. Außerdem eröffnen die Nachteile von Nahtmaterial und Klammern Spielraum für Konkurrenzprodukte wie Gewebekleber. Marktführer ist Ethicon (Johnson & Johnson).

Vermeidung von Nadelstichverletzungen birgt Potenzial

Intensiver Preiswettbewerb und begrenzte Wachstumsraten bestimmen den Markt für Nadeln, Spritzen und Katheter. Produkte mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen zur Vermeidung von Nadelstichverletzungen haben größeres Wachstumspotenzial, setzen sich aber nur langsam durch. Führende Wettbewerber sind hier Becton Dickinson, B. Braun und Terumo.

Rohstoff-Ware Einweg

Obwohl es verschiedene starke Marken gibt, werden die Einweg-Artikel eher wie Rohstoffe gehandelt und sind daher auch gut für den E- Commerce geeignet. “Entscheidend für die Entwicklung von Wachstumsoptionen und den Erfolg sind letztlich eine starke strategische Positionierung und gute Marktforschung,” fasst Passey zusammen. “Darüber hinaus müssen sich die Unternehmen auf Produktdifferenzierung, zusätzliche Wertangebote und verbesserten Service konzentrieren.”

Titel der Analyse:
The European Market for Single-Use Surgical Products (Report B155)

Preis der Analyse: Euro 5.000,--

Weitere Informationen:

Katja Feick
Public Relations Executive

Frost & Sullivan
Clemensstrasse 9
60487 Frankfurt/Main
Tel. 069-77033-12
Fax 069-234566
Katja.feick@frost.com

Katja Feick | Frost & Sullivan
Weitere Informationen:
http://www.medicaldevices.frost.com
http://www.presse.frost.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Neues Hydrogel verbessert die Wundheilung
25.04.2017 | Universität Leipzig

nachricht Konfetti im Gehirn: Steuerung wichtiger Immunzellen bei Hirnkrankheiten geklärt
24.04.2017 | Universitätsklinikum Freiburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen