Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aromatherapie bei COPD

12.05.2015

COPD? - Die Wirksamkeit hochwertiger Öle wird heute nicht mehr in Zweifel gezogen.

Die Wohlgerüche ätherischer Öle wirken harmonisierend, anregend, beruhigend und heben sogar die Stimmung. Sie verhelfen zu einem körperlichen und seelischen Wohlbefinden und lindern die verschiedensten Beschwerden auf sanfte Weise.

Eine Aromatherapie ist mit dem COPD-Öl auch für Patienten mit einer COPD-Erkrankung möglich.


Aromatherapie - mit Airnergy gegen COPD

Eine natürliche 100 %ig reine Mischung aus Eukalyptus-, Kiefernnadeln-, Pfefferminz- und Minz-Ölen bieten in idealer Weise einen zusätzlichen Einsatz bei der jeweiligen Nutzung durch herkömmliche Inhalatoren oder auch bei der Spirovitaltherapie von Airnergy mittels des Aroma-Sets. Die Wirkstoffe des Öls gelangen bei Atemwegserkrankungen direkt an den gewünschten Ort.

Das ätherische Öl gilt auch heute noch als eines der besten Mittel gegen viele Beschwerden, besonders natürlich, wenn es um Erkrankungen der Atemwege geht.

Zum Beispiel ist das Eukalyptusöl antiseptisch, es hilft also gegen Krankheitserreger und hilft besonders auf Harnwege und Atemwege. Es löst Krämpfe und Verschleimungen sowie reinigend für das Blut. Ferner ist Eukalyptusöl ideal gegen Asthma – ob Erkältung, bei Grippe, einer Bronchitis oder auch bei Angina. Die Konzentration wird zudem angeregt und der Blutzuckerspiegel wird durch das Öl gesenkt.

Kiefernsprossen wirken auf Bronchialschleim erwiesenermaßen Schleim verflüssigend; ein wichtiger Mechanismus, denn im Bronchialschleim befinden sich die lästigen Krankheitserreger, außerdem erschwert er die Atmung um ein Vielfaches. Dadurch dass die Inhaltsstoffe bei innerlicher und äußerlicher Aufnahme (z. B. Inhalation) direkt von den Atemwegen aufgenommen werden und damit eine direkte Wirkung auf die Sekretdrüsen der Bronchien haben, können sie ihre Wirkung überhaupt entfalten. Somit kann der Schleim nach der Verflüssigung auch leichter abgehustet werden.

Pfefferminzöl hat den Schmerz blockierenden Effekt bei Schmerzen der Muskeln, Nerven und bei Kopfschmerzen sowie bei Juckreiz. Pfefferminzöl regt die Flimmerhärchen im gesamten Bronchialbaum zu erhöhter Tätigkeit an, sodass auch festsitzender Schleim abgehustet werden kann.

Die Wirkungen des COPD-Öls bieten somit eine ideale Kombination mit der Spirovitaltherapie von Airnergy an. Lassen Sie Ihre Bronchien gelassener atmen!

AIRNERGY AG
Wehrstr. 26
D-53773 Hennef

Telefon: +49 (0) 22 42 - 93 30-0
Telefax: +49 (0) 22 42 - 93 30-30
E-Mail: info(at)airnergy.com
Internet: http://www.airnergy.com

Presseteam | Airnergy AG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Medizin Gesundheit:

nachricht Kokosöl verlängert Leben bei peroxisomalen Störungen
20.06.2018 | Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

nachricht Überdosis Calcium
19.06.2018 | Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics