Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

APOLLIT: die Kunststoffdatenbank zum Pauschalpreis im Web

25.02.2003


Literatur-Datenbank des FIZ Karlsruhe listet rund 192.000 Fachpublikationen zu Kunststoffthemen auf / Kostenloser Testzugang ist freigeschaltet / Konferenzen-Vorschau per E-mail



Rund 192.000 Literaturhinweise auf Fachpublikationen zu Kunststoffthemen hat das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe mit der Datenbank APOLLIT im Web bereit gestellt. Seit Anfang Februar ist der umfassende, elektronische Katalog unter der Adresse http://apollit.fiz-karlsruhe.de erreichbar. Schwerpunkt der Datenbank ist die Polymertechnologie und die Anwendung von Kunststoffen, Fasern und Kautschuk. Zum Ausprobieren ist ein kostenloser Testzugang mit eingeschränkter Ergebnisanzeige eingerichtet. Ohne Zeitdruck kann auf die wertvollen Daten zum Jahrespauschalpreis von 1600 Euro (KMU), 2000 Euro (Großindustrie) und 1200 Euro (Hochschulen) regelmäßig zugegriffen werden. Das FIZ Karlsruhe ist einer der in Wissenschaft und Technik führenden Informationsanbieter in Europa.

... mehr zu:
»APOLLIT »FIZ »Polymer »Polymertechnologie


Die Datenbank wurde früher als DKILIT vom Deutschen-Kunststoff-Institut in Darmstadt produziert. Im Januar 2002 übernahm das FIZ Karlsruhe den weiteren Aufbau und änderte den Namen in APOLLIT - Applied Polymers Literature.

APOLLIT deckt das Gesamtspektrum der Polymertechnologie und die Anwendung von Kunststoffen, Fasern und Kautschuk ab. In APOLLIT sind alle damit zusammenhängenden Fachgebiete zu finden: industrielle Herstellung und Verarbeitung von Polymeren, Produktionstechnologie, technische und physikalische Eigenschaften der Polymere und - für die Praxis besonders wichtig - die Anwendung der Polymere.
Die angebotenen Informationen richten sich an Nutzerkreise der Industriesparten, wie zum Beispiel die Automobilindustrie, das Bauwesen, Sportartikelhersteller und natürlich die Produzenten von Polymeren.

Zur gesuchten Literatur gelangt man wahlweise über eine Einfachsuchmaske oder eine Expertensuchmaske, die eine sehr feine Gliederung der Auswahlkriterien ermöglicht. Als Ergebnis der Suche liefert die Datenbank zunächst eine Liste von Titeln, dahinter liegen Abstracts und bibliografische Daten.

Wer recherchierte Publikationen im Volltext online bestellen will, kann dafür entweder den direkten Bestellservice FIZ Autodoc unter http://www.fiz-karlsruhe.de/autodoc oder den gemeinsam mit der Technischen Informationsbibliothek (TIB) Hannover betriebenen Web-Literaturshop GetInfo unter http://www.getinfo-doc.de benutzen.

Für den Zugang zu APOLLIT im Pauschalangebot ist eine eigene Benutzerkennung notwendig. Sie kann auf der APOLLIT Homepage beantragt werden.

Parallel zum Web-Pauschalangebot wird APOLLIT auch über den in Wissenschaft und Technik führenden Informationsverbund STN International angeboten.

Allen, die sich für Konferenzhinweise im Bereich Polymere interessieren, bietet das FIZ Karlsruhe mit seinem CIS - Conference Information Service eine 2-Jahres-Vorschau mit monatlicher Aktualisierung an. Der Polymer-CIS wird monatlich per E-Mail-Attachment geliefert und kostet je nach Benutzerzahl zwischen 95 und 300 Euro im Jahr. Beispiele des CIS sind unter http://www.fiz-informationsdienste.de/de/DB/conf/indexcis.html zu sehen.


Weitere Informationen:

FIZ Karlsruhe
Marketing/Vertrieb
Herr Kurt Süss
Postfach 2465
D-76012 Karlsruhe

Tel. 07247/808-222
Fax 07247/808-132
e-mail: sue@fiz-karlsruhe.de

Rüdiger Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.fiz-informationsdienste.de/de/DB/conf/indexcis.html
http://apollit.fiz-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: APOLLIT FIZ Polymer Polymertechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Materialwissenschaften:

nachricht Kampf dem Plastik mit Verpackungen aus Seetang
15.12.2017 | Australisch-Neuseeländischer Hochschulverbund / Institut Ranke-Heinemann

nachricht Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung
14.12.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik