Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unison stellt bisher stärkste Rohrbiegemaschine vor

11.01.2010
Der britische Hersteller Unison hat eine Rohrbiegemaschine vorgestellt, die Rohre mit einem Außendurchmesser bis zu 170 mm biegen kann. Die neue Rohrbiegemaschine Breeze 170 stellt dabei Biegekräfte bis 135000 Nm zur Verfügung, das ist 50% mehr als die bisher stärkste 150mm-Rohrbiegemaschine, wie der deutsche Vertriebspartner EMS mitteilt.

Damit stehen die Prozessflexibilität und der wirtschaftliche Vorteil des Software unterstützten Set-Up und Biegens jetzt auch in der Schwergewichtsklasse zur Verfügung, heißt es weiter. Mit der neuen Rohrbiegemaschine würden sich neue Möglichkeiten in der Luftfahrt und dem Schiffsbau eröffnen.

Rohrbiegemaschine kann auch Titan biegen

Die Kombination aus der Kraft, solch große Rohre biegen zu können und der Präzision, mit der dies möglich ist, empfehle die Rohrbiegemaschine für die Verarbeitung schwieriger Materialien wie reinem Titan, Titanlegierungen und rostfreien Stählen. Das schnelle Software-kontrollierte Set-Up ermögliche es der Rohrbiegemaschine, Stückzahlen bis zu einem Stück wirtschaftlich herzustellen.

Die Rohrbiegemaschine bietet laut Vertriebsgesellschaft programmierbare Kontrolle über den Rotations-Zugbiegeprozess. Die Wandstärke könne bei maximalem Durchmesser (170 mm) bis zu 3 mm stark sein, es könnten Biegewinkel bis 180 erreicht werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10/sek.

Servomotoren machen Rohrbiegemaschine sehr präzise

Die Rohrbiegemaschine kann den Angaben zufolge aber auch äußerst langsam biegen, wie es beim Biegen von Titan erforderlich ist. Servogesteuerte Motoren würden eine Wiederholgenauigkeit beim Biegewinkel von ±0,1° ermöglichen, ebenso beim Verdrehwinkel. Die Genauigkeit werde außerdem durch ein Faltenglättersystem unterstützt.

Die Unibend-Steuerungssoftware, die die Rohrbiegemaschine Breeze 170 steuert, läuft unter Windows XP oder Vista auf jedem Industrie- und Standard-PC, heißt es. Anders als bei herkömmlichen hydraulischen Rohrbiegemaschinen biete die Steuerung vollständige Kontrolle über sämtliche Biegeparameter.

Software kontrolliert sämtliche Biegeparameter der Rohrbiegemaschine

So könne für jeden einzelnen Schritt die Biegegeschwindigkeit, der Klemmdruck die Position und die Kraft der Biegeschiene und die Dornparameter eingestellt und modifiziert werden. Einmal eingerichtet würde ein erneutes Aufrufen des Programms und Einrichten der Maschine nur wenige Minuten dauern und bereits das erste Teil sei ein Gutteil.

Außerdem stelle die Software der Rohrbiegemaschine Service-Funktionen zur Verfügung, so dass eventuelle Probleme schnell erledigt werden könnten. Eine „Black Box“ speichere die letzten 500 Vorgänge, dazu würden die Befehle des Bedieners gehören, aber auch die Daten, die die Servomotoren übermittelten. So könnten Prozesse schnell optimiert werden oder auch Fernwartungen durchgeführt werden.

Rohrbiegemaschine kann Rohrbiegeparameter auf drei Arten erzeugen

Rohrbiegeparameter können auf drei verschiedene Weisen erzeugt werden, wie das Vertriebsunternehmen erläutert:

-Automatische Erzeugung der Biegeprogramme durch Einlesen von CAD-Daten. Für alle gängigen Systeme gebe es bereits Schnittstellen, andere könnten jederzeit schnell programmiert werden.

-Die einfache Bedienoberfläche ermögliche es dem Bediener Biegeprogramme von Hand einzugeben, indem er den gewünschten Biegegrad, die Rohrverdrehung und den Vorschub am Bildschirm eingibt.

-Eine dritte Möglichkeit sei die Übernahme von Daten aus Messsystemen, so könnten bereits existierende Muster oder Prototypen schnell gefertigt werden.

Rohrbiegemaschine nutzt ausschließlich servoelektrische Antriebe

An Stelle hydraulischer Kräfte nutzt die Rohrbiegemaschine Breeze 170 ausschließlich servoelektrische Antriebe, sowohl für das Biegen selbst als auch für Klemmung, Biegeschiene, Dorn und Vorschub. Dadurch würden sich erhebliche Vorteil bei Energie, Geräuschpegel und Wiederholgenauigkeit ergeben.

Energie brauche die Rohrbiegemaschine erst wenn sie auch biegt, zu allen anderen Zeiten liege der Standby-Verbrauch unter 1,5 kW/h. Der Lärmpegel liege mit 50 bis 60 dB im Bereich eines normalen Gesprächs.

Stéphane Itasse | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/umformtechnik/articles/245316/

Weitere Berichte zu: Biegeparameter Biegeprogram Biegewinkel Breeze Rohrbiegemaschine Set-Up

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Nutzfahrzeuge: Neuer Professor entwickelt effizientere und leichtere Bauteile mit 3D-Metall-Drucker
03.05.2018 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Zukunft des Fliegens auf dem Prüfstand
25.04.2018 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

Passt eine ultrakalte Wolke aus zehntausenden Rubidium-Atomen in ein einzelnes Riesenatom? Forscherinnen und Forschern am 5. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart ist dies erstmals gelungen. Sie zeigten einen ganz neuen Ansatz, die Wechselwirkung von geladenen Kernen mit neutralen Atomen bei weitaus niedrigeren Temperaturen zu untersuchen, als es bisher möglich war. Dies könnte einen wichtigen Schritt darstellen, um in Zukunft quantenmechanische Effekte in der Atom-Ion Wechselwirkung zu studieren. Das renommierte Fachjournal Physical Review Letters und das populärwissenschaftliche Begleitjournal Physics berichteten darüber.*)

In dem Experiment regten die Forscherinnen und Forscher ein Elektron eines einzelnen Atoms in einem Bose-Einstein-Kondensat mit Laserstrahlen in einen riesigen...

Im Focus: Algorithmen für die Leberchirurgie – weltweit sicherer operieren

Die Leber durchlaufen vier komplex verwobene Gefäßsysteme. Die chirurgische Entfernung von Tumoren ist daher oft eine schwierige Aufgabe. Das Fraunhofer-Institut für Bildgestützte Medizin MEVIS hat Algorithmen entwickelt, die die Bilddaten von Patienten analysieren und chirurgische Risiken berechnen. Leberkrebsoperationen werden damit besser planbar und sicherer.

Jährlich erkranken weltweit 750.000 Menschen neu an Leberkrebs, viele weitere entwickeln Lebermetastasen aufgrund anderer Krebserkrankungen. Ein chirurgischer...

Im Focus: Positronen leuchten besser

Leuchtstoffe werden schon lange benutzt, im Alltag zum Beispiel im Bildschirm von Fernsehgeräten oder in PC-Monitoren, in der Wissenschaft zum Untersuchen von Plasmen, Teilchen- oder Antiteilchenstrahlen. Gleich ob Teilchen oder Antiteilchen – treffen sie auf einen Leuchtstoff auf, regen sie ihn zum Lumineszieren an. Unbekannt war jedoch bisher, dass die Lichtausbeute mit Elektronen wesentlich niedriger ist als mit Positronen, ihren Antiteilchen. Dies hat Dr. Eve Stenson im Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) in Garching und Greifswald jetzt beim Vorbereiten von Experimenten mit Materie-Antimaterie-Plasmen entdeckt.

„Wäre Antimaterie nicht so schwierig herzustellen, könnte man auf eine Ära hochleuchtender Niederspannungs-Displays hoffen, in der die Leuchtschirme nicht von...

Im Focus: Erklärung für rätselhafte Quantenoszillationen gefunden

Sogenannte Quanten-Vielteilchen-„Scars“ lassen Quantensysteme länger außerhalb des Gleichgewichtszustandes verweilen. Studie wurde in Nature Physics veröffentlicht

Forschern der Harvard Universität und des MIT war es vor kurzem gelungen, eine Rekordzahl von 53 Atomen einzufangen und ihren Quantenzustand einzeln zu...

Im Focus: Explanation for puzzling quantum oscillations has been found

So-called quantum many-body scars allow quantum systems to stay out of equilibrium much longer, explaining experiment | Study published in Nature Physics

Recently, researchers from Harvard and MIT succeeded in trapping a record 53 atoms and individually controlling their quantum state, realizing what is called a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

„Data Science“ – Theorie und Anwendung: Internationale Tagung unter Leitung der Uni Paderborn

18.05.2018 | Veranstaltungen

Visual-Computing an Bord der MS Wissenschaft

17.05.2018 | Veranstaltungen

Tagung »Anlagenbau und -betrieb der Zukunft«

17.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Bose-Einstein-Kondensat im Riesenatom - Universität Stuttgart untersucht exotisches Quantenobjekt

18.05.2018 | Physik Astronomie

Countdown für Kilogramm, Kelvin und Co.

18.05.2018 | Physik Astronomie

Wie Immunzellen Bakterien mit Säure töten

18.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics