Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Stromrichter für Gleichstromtechnik

20.11.2009
Mit Sinamics DC Master (DCM) erweitert Siemens Industry Automation and Drive Technologies seine Antriebsreihe um einen Umrichter für Gleichstromtechnik.

Damit stehen Funktionen und Tools der Sinamics-Reihe wie „Sizer“ und „Starter“ auch für Applikationen in Gleichstromtechnik zur Verfügung. Der Bemessungsgleichstrom der Geräte erstreckt sich von 15 bis 3000 A und kann durch Parallelschaltung der DC-Stromrichter erhöht werden. Sinamics DCM integriert Steuerung, Regelung und Leistungsteil in einem Gerät und ist deshalb sehr kompakt und platzsparend.

Gleichstromtechnik hat sich in vielen Applikationen vor allem für Hauptantriebe behauptet. Vor allem gute Regeleigenschaften bei Drehzahl und Drehmoment sowie der hohe Drehzahlstell-bereich und hohe Rundlaufgüte, besonders bei niedrigen Drehzahlen sprechen für den Einsatz von DC-Antriebssytemen. Die Siemens Antriebsfamilie Sinamics verfügt jetzt über einen Stromrichter für DC-Applikationen. Damit stehen die Funktionen und Erweiterungen der Sinamics-Reihe auch für Gleichstromtechnologien zur Verfügung. Das Engineering und die Inbetriebnahme des neuen Stromrichters Sinamics DC Master laufen wie in der Sinamics-Reihe üblich mit den Tools Sizer und Starter. Für Inbetriebnahme und Bedienung stehen das Komfortbedienfeld AOP30 sowie das numerische Bedienfeld BOP20 zur Verfügung. Durch die Profibus- und Profinet-Schnittstellen sowie analoge und digitale Schnittstellen lässt sich Sinamics DC Master ohne Aufwand in bestehende und neue Automatisierungslösungen integrieren.

Sinamics DC Master ist als skalierbares Antriebssystem konzipiert und damit sowohl für Basis- als auch für anspruchsvolle Anwendungen wie Walzwerke, Drahtziehmaschine, Extruder sowie für Antriebe in Seilbahnen und Lifte geeignet. Der Stromrichter kann je nach Applikation in Funktion und Performance flexibel angepasst werden. Für die Abstufung der Rechenleistung stehen die Standard-Control Unit, die Advanced-Control Unit oder eine Kombination aus beiden zur Verfügung. Je nach Anwendung können die Geräte für Zweiquadrant- oder Vierquadranten-betrieb geliefert werden. Der Bemessungsgleichstrom der Geräte erstreckt sich von 15 bis 3000 A. Durch Parallelschaltung der DC-Stromrichter kann dieser Bereich erweitert werden.

Sinamics DC Master vereint Steuerung, Regelung und Leistungsteil in einem Gerät. Damit zeichnet sich der Stromrichter durch seinen kompakten und Platz sparenden Aufbau aus. Redundanzkonzepte sorgen für eine hohe Verfügbarkeit und steigern damit die Effizienz und Produktivität von Applikationen und Anlagen.

Leseranfragen sind zu richten an:
Siemens Schweiz AG
Industry Sector
Industry Automation and Drive Technologies
Freilagerstrasse 40
8047 Zürich
Tel. 0848 822 844
Fax 0848 822 855
E-Mail: automation.ch@siemens.com

| Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/automation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung