Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Komplizierte Geometrien einfach bearbeiten

09.12.2008
Mit dem Fertigungsmodul Pro/Toolmaker 5-Axis Option von PTC können Werkzeug- und Formenbauer komplexe Geometrien mit branchenführenden Hochgeschwindigkeits-Präzisionsverfahren bearbeiten, wie der Anbieter erklärt.

Das Zusatzmodul ist vollständig in die Pro/Toolmaker Software von PTC integriert und damit nach Unternehmensangaben kompatibel, verlässlich und benutzerfreundlich.

Die Fertigungsmodul Pro/Toolmaker hilft laut PTC NC-Werkzeugweg-Programme schnell zu erstellen, die Bearbeitung am Bildschirm mitsamt Prozesszeiten zu animieren und Rohlingsmodelle nach jedem gewünschten Bearbeitungsschritt anzuzeigen.

Das Zusatzmodul Pro/Toolmaker 5-Axis Option und andere Pro/Engineering NC- und Werkzeug-/Formenbau-Lösungen ermöglichen es Konstrukteuren, Seite an Seite mit Fertigungsingenieuren zu arbeiten, in Echtzeit Änderungen an Konstruktionen vorzunehmen und in Teamarbeit und unter Berücksichtigung der Fertigungseignung eine optimale Konstruktion zu schaffen, heißt es weiter.

Drei-Achsen-Programme automatisch in Fünf-Achsen-Programme konvertieren

Pro/Toolmaker 5-Axis Option biete simultane Fünf-Achsen-Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, mit der die Prozesse in der Werkzeugkonstruktion und in der Fertigung optimiert werden können. Das Model hilft dem Anwender dabei, Drei-Achsen-Programme automatisch in Fünf-Achsen-Programme zu konvertieren und komplexe Geometrien einfach zu bearbeiten, wie es heißt.

Wie bei Pro/Toolmaker können Daten aus jedem CAD-System bearbeitet und assoziative NC-Werkzeugwege direkt aus CAD-Modellen erstellt werden. Eine volle Assoziativität zwischen 3D-Modell und NC-Programm ermögliche ein paralleles Arbeiten im Sinne von Concurrent Engineering. Das Ergebnis seien schnellere, leistungsfähigere Funktionen, welche die Produktqualität erhöhen, Ausschuss reduzieren, die Produktionszeit verkürzen und die Kosten für jede Konstruktion senken.

Als Vorteile nennt der Anbieter außerdem:

-Schnelle leistungsstarke Fräsfunktionen, die in der Spritz- und Formgussbearbeitung komplexer Geometrien gleichzeitig eingesetzt werden können.

-Schnellere Markteinführung durch spezielle Fünf-Achsen-Bearbeitungsroutinen wie Span- und Leitkurvenfräsen mit weniger Bearbeitungsvorgängen und kürzerer Bearbeitungsdauer.

-Die verlängerte Lebensdauer der Werzeugmaschine, welche die Kosten senkt und die Rentabilität erhöht.

Claudia Otto | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/digitalefabrik/cadcam/articles/156888/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung