Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Codier- und Etikettiersysteme für lückenlose Rückverfolgung

21.09.2007
Entwicklungen aus dem Bereich Codier- und Etikettierlösungen werden auf dem Messestand von Bluhm Systeme ausgestellt. Für eine dauerhafte Produktbeschriftung beispielsweise bietet der Identtechnik-Spezialist aus Unkel am Rhein die CO²-Laser-Drucker wie den E-Solarmark und den Solarjet HD an.

Mit einem Laserstrahl tragen sie variable Informationen auf stehende oder bewegte Objekte auf – berührungslos und in brillanter Schriftqualität. Sowohl der E-Solarmark als auch der Solarjet HD beschriften eine Vielzahl von Materialien, wie Karton, Kunststoffe oder Gummi bis hin zu Glas und Keramik.

Laserstrahlen beschriften

Härtere Materialien wie Edelstahl codiert der neue E-Solarmark Faserlaser. Für alle Laser verspricht Bluhm geringe laufende Kosten und hohe Zuverlässigkeit. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen bietet Bluhm Systeme zu den Lasersystemen von Solaris maßgeschneiderte Arbeitsplatzlösungen für die Beschriftung von Einzelstücken und Kleinserien per Hand an.

Als Messe-Highlight präsentiert Bluhm den neuen Continuous Inkjet-Codierer Linx 6900, der sich mit seinem robustem Druckkopf und Edelstahlgehäuse auch für raue Umfelder eignet. Mit Schriftgrößen ab 1,1 mm je nach Druckkopf ist er prädestiniert für die Beschriftung von dünnen Kabeln, Schläuchen oder Steckverbindungen in der Kabel- und Elektroindustrie. Dank umfangreicher Druckfunktionen soll der Linx 6900 alle an die Rückverfolgbarkeit gestellten Anforderungen erfüllen.

Druckspender drucken und spenden Etiketten in einem Arbeitsgang

Mit den Druckspendern der Serie Legi-Air lassen sich Etiketten in einem Arbeitsgang drucken und spenden. Neu ist der mit dem Innovationspreis ITK der Initiative Mittelstand ausgezeichnete LA 4050 E, der optional mit einem RFID-Druckmodul lieferbar ist, das alle bestehenden RFID-Standards unterstützen soll, wie es heißt.

Die Etikettenspender der Alpha-Serie bringen vorgedruckte Etiketten auf Produkte und Verpackungen. Je nach Anwendung spendet der Alpha 86 bis zu 500 Etiketten pro Minute. Das Gerät lässt sich leicht in bestehende Produktionsfelder integrieren. Für unterschiedliche Anforderungen stehen optionale Applikatoren zur Verfügung. Der Alpha 96 dient auch als Basissystem für umfangreicheSonderetikettieranlagen.

Volker Unruh | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/mmlogistik/managementundit/autoid/articles/93781/

Weitere Berichte zu: Beschriftung E-Solarmark Etiketten Linx Solarjet

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik