Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bis zu acht Geräte am Feldbus koppeln

21.09.2007
Mit einem neuen Ex i-Feldgeräte-Koppler zur Anbindung von acht statt der bislang üblichen vier eigensicheren FISCO-Geräte an einen Feldbus ergänzt R. Stahl seine Produktreihe IS-Bus.

Die neue Produktreihe umfasst Komponenten und Systeme für den Foundation Fieldbus H1 und Profibus PA. Zwei der Acht-Spur-Varianten des Typs 9411, deren Baugröße der der bereits erhältlichen Koppler entspricht, reichen aus, um typische Feldbus-Segmente mit bis zu zwölf Geräten anzubinden. Gegenüber den drei bisher benötigten Vierfach-Kopplern spart dies nicht nur ein Drittel des Platzbedarfs, sondern auch etwa 10% bis 20% der Kosten ein. Mit insgesamt 16 Anschlüssen bietet die kompaktere und günstigere Lösung zudem noch eine Reserve von vier Stichleitungen.

Bewährte Funktionen

Auch die neuen Modelle verfügen über die bewährten Funktionen und Eigenschaften. Unterschiedliche Erdungs- und Schirmungskonzepte wie Single Point, Multiple Point oder kapazitive Erdung können wahlfrei verwendet werden. Ein Feldbus-Abschlusswiderstand ist integriert und zuschaltbar. Das laut Herstelleraussage, auf dem Markt einzigartige Powermanagement reduziert den Einschaltstrom auf dem Trunk und sorgt bei Kurzschlüssen mehrerer Spurs für eine Minimierung der Kurzschlussstrombelastung auf dem Bus. Signal- und Fehlerzustände werden übersichtlich mit verschiedenfarbigen LEDs signalisiert.

... mehr zu:
»Feldbus »Point »Produktreihe »Zone

Die Koppler eignen sich für die Verwendung in Zone 1, Zone 2 sowie der US-Division 2. Sie sind mit Kunststoff- oder Edelstahlgehäusen erhältlich, die bei Bedarf auch in kundenspezifischen Ausführungen geliefert werden können. Neben einem breiten Spektrum an Komponenten werden auch Komplettlösungen für Feldbus-Projekte angeboten, die alle Leistungen vom Engineering über die Inbetriebnahme bis hin zum Service umfassen.

Gabriele Ilg | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/elektrische-ausruestung/articles/93748/

Weitere Berichte zu: Feldbus Point Produktreihe Zone

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung