Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maschinen mit Vergangenheit erhalten eine Zukunft

18.04.2008
Warum präsentiert sich der Gebrauchtmaschinenhändler Presstrade bei der Hannover-Messe 2008 auf der Subcontracting? Er stellt keine Maschinen aus. Das wäre aufgrund der Maschinengrößen, die zum Kaltfließpressen, Gesenk- und Freiformschmieden erforderlich sind, auch nicht möglich.

Vielmehr nutzt Presstrade die Fachmesse, um auf dem Gemeinschaftsstand Massivumformung sein vielfältiges Dienstleistungsangebot zu präsentieren. „Mit Hilfe der Unternehmen aus dem Verbund der Presstrade-Gruppe ist es möglich, den Kunden ein Rundum-sorglos-Packet aus Demontage, Transport, technischem Support, Remontage, Ersatzteilbeschaffung und Betreuung zu bieten“, sagt Christine Braun, Geschäftsführerin der Presstrade AG, Reinach/Schweiz.

Bei Presstrade mit Hauptsitz in Kehl am Rhein sieht man sich am Markt für Gebrauchtmaschinen zur Massivumformung als Weltmarktführer. Innerhalb von zehn Jahren hat das 1992 gegründete Unternehmen den Aufstieg zur Spitze geschafft. Heute hält Presstrade einen Marktanteil von über 70%.

Weltweiter Gebrauchtmaschinen-Service von Europa aus

Man ist weltweit vertreten, mit Schwerpunkt Europa. So könne man auf regionale Bedürfnisse mit globalen Mitteln reagieren. Dazu hat man ständig mehrere hundert Schmiedemaschinen im eigenen Bestand. Zusätzlich wurde eine Datenbank aufgebaut, über die man auf mehr als 2000 weitere Objekte zugreifen kann.

Gebrauchtmaschinen werden von Presstrade weltweit gekauft und in Kehl für den Wiederverkauf vorbereitet. Das heißt: Die Maschinen werden demontiert, geprüft, überholt und mit einem neuen Farbanstrich versehen. Dann stehen sie für den neuen Betreiber zur Verfügung, der laut Braun immer ein Interesse an Gebrauchtmaschinen hat – aufgrund der Notwendigkeit, wirtschaftlich zu fertigen.

Hier kommt die Stärke des Gebrauchtmaschinenhändlers Presstrade ins Spiel: Maschinen zur Massivumformung haben eine lange Lebensdauer. Daher sind solche Maschinen nach 20 und mehr Jahren geleisteter Arbeit prinzipiell für ein „zweites Leben“ gerüstet. So werde der Kauf einer hochwertigen „Gebrauchten“ für Schmieden immer attraktiver.

Presstrade Handelsgesellschaft mbH, Halle 4, Stand E42

Josef-Martin Kraus | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/giessenundschmieden/articles/118563/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Student entwickelt leisen Vakuum-Greifer mit Muskel aus intelligentem Draht
22.10.2014 | Universität des Saarlandes

nachricht Innovatives Leichtbau-Torque Vectoring-Getriebe für Visio.M
14.10.2014 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Interdisziplinäre Ansätze: 14. Forum Katastrophenvorsorge kommende Woche in Leipzig

30.10.2014 | Veranstaltungen

BfR und EFSA gemeinsam für den Ausbau der Lebensmittelsicherheit in Europa

30.10.2014 | Veranstaltungen

24. IndustrieTag InformationsTechnologie (IT)²: Informatik in Sachsen-Anhalt Süd

30.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Chlamydien: Trickreiche Invasoren

30.10.2014 | Biowissenschaften Chemie

Durchbruch bei Hepatitis C: Neue Medikamente heilen fast nebenwirkungsfrei

30.10.2014 | Medizin Gesundheit

Ein gemustertes Stück Rückenmark in 3-D-Kultur rekonstruiert

30.10.2014 | Biowissenschaften Chemie