Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Food Tech Innovation Portal geht online

26.04.2013
Plattform für Open Innovation und Networking im Lebensmittelbereich fördert Wettbewerbsfähigkeit von KMUs

Nach vier Jahren harter Arbeit und Sammlung umfangreicher Daten wird das Food Tech Innovation Portal am 01. Mai 2013 für die Öffentlichkeit freigeschaltet.

Das Online-Portal (http://www.foodtech-portal.eu) bietet Beschreibungen von Technologien der Lebensmittelverarbeitung und erklärt beispielsweise deren Arbeitsprinzip, Prozessparameter und mögliche Anwendungen.

Die Technologiebeschreibungen sind verlinkt zu öffentlich nutzbarer bzw. mietbarer Infrastruktur, wodurch es möglich ist Technologien zu testen statt kaufen zu müssen. Des Weiteren sind sowohl Technologie- als auch Infrastrukturbeschreibungen mit den Kontaktdaten von Experten verknüpft, was eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglicht. Als weitere Funktion bietet das Portal generelle Informationen und Hilfestellungen bei der Entwicklung von Innovationen - von Vorversuchen bis zur Markteinführung einschließlich technischer, rechtlicher und finanzieller Aspekte sowie zu Fragen rund um Management und Marketing.

Wer an Open Innovation interessiert ist, hat mit dem Food Tech Innovation Portal einen zentralen Anlaufpunkt mit gebündelten Informationen. Das Portal unterstützt die Umsetzung neuer Technologien im Lebensmittelsektor und stärkt so die Wettbewerbsfähigkeit insbesondere kleiner und mittelständischer Unternehmen ohne eigene Forschungsabteilung.

Das Portal funktioniert wie ein Wiki und erlaubt ein ständiges Update sowie eine Erweiterung der Einträge, deren inhaltliche Qualität die Portal-Entwickler prüfen. Das Portal steht kostenfrei zur Verfügung, einige Funktionen sind jedoch nur nach einer Registrierung für die “Associated Membership Platform” (amp@hightecheurope.eu) freigeschaltet. Assoziierte Mitglieder können ihre eigenen Kontaktdaten, Technologien und Infrastruktur eingeben und so das Portal als Networking-Plattform für Geschäftskontakte nutzen. Somit können nicht nur Technologien, sondern auch geeignete Partner für Neuentwicklungen gefunden werden. Besuchen Sie das englischsprachige Portal: http://www.foodtech-portal.eu.

Das Food Tech Innovation Portal wurde im Rahmen des EU-geförderten Exzellenznetzwerks „HighTech Europe“ entwickelt. Das Projekt umfasst 22 Unternehmen und Forschungsinstitute aus Europa und Australien (http://www.hightecheurope.eu).

Das ttz Bremerhaven ist ein unabhängiges Forschungsinstitut und betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung. Unter dem Dach des ttz Bremerhaven arbeitet ein internationales Experten-Team in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt und Gesundheit. http://www.ttz-bremerhaven.de

Weitere Informationen:

http://www.foodtech-portal.eu
http://www.hightecheurope.eu
http://www.ttz-bremerhaven.de

Christian Colmer | idw
Weitere Informationen:
http://www.foodtech-portal.eu

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung